Anzeige

Alles zum Thema Hilfsangebot

Beiträge zum Thema Hilfsangebot

Soziales
Bei den Teffen tauschen sich Mentoren und Geflüchtete über ihre Erfahrungen intensiv aus.

Vom Helfer zum Freund: Mentoringprojekt: Arbeiterwohlfahrt sucht weitere Paten für Geflüchtete

von Angelika Ludwig Vor zwei Jahren entstand bei der Arbeiterwohlfahrt (AWO) das ExChange Mentoringprojekt. Sabrina Müller und Olivia Reber sorgen mit dafür, dass Mentoren aus Berlin und Geflüchtete zueinander finden. Regelmäßig finden Treffen zum gegenseitigen Kennenlernen statt. So auch an einem nassen Novembertag in der Tempelhofer „Spuk-Villa“, einem Fachwerkhaus der AWO. Viele Sprachen sind zu hören. Bei Punsch, Kartoffelsalat, Falafel und Sesamküchlein sitzen Alt und Jung...

  • Weißensee
  • 28.11.17
  • 404× gelesen
Soziales

Nachbarschaft im Überblick

Moabit. Das Bezirksamt Mitte hat gemeinsam mit dem Verband für sozial-kulturelle Arbeit und dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin einen Übersichtsplan zu allen Nachbarschaftseinrichtungen im Bezirk herausgegeben. Die Einrichtungen sind nach den Bezirksregionen geordnet und mit der jeweiligen Bezeichnung, Adresse, Kontaktdaten und Webseiten aufgelistet. Er kann über planungskoordination@ba-mitte.berlin.de bestellt oder online unter http://asurl.de/13kx eingesehen werden. KEN

  • Hansaviertel
  • 25.10.17
  • 8× gelesen
Bildung

Hilfe bei den Hasaufgaben

Schöneberg. Eine kostenlose Hausaufgabenhilfe für Kinder ab der dritten Klasse in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik wird in der Theodor-Heuss-Bibliothek, Hauptstraße 40, in diesem Monat am 19. und 26. April jeweils von 16 bis 18 Uhr angeboten;  902 77 43 43. KEN

  • Schöneberg
  • 05.04.17
  • 5× gelesen
Anzeige
Soziales

Rechtlich möglich: Wohnungslose Prostituierte brauchen eine Postadresse

Tiergarten. Der Bezirk hat nichts einzuwenden. Nun liegt die Entscheidung beim „Frauentreff Olga“. Es geht um eine Postadresse für wohnungslose Klientinnen des Frauentreffs in der Kurfürstenstraße. Im September hatte die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) die Einrichtung einer solchen Postadresse per Beschluss angeregt und das Bezirksamt um Prüfung gebeten. Die Mitarbeiterinnen der Hilfseinrichtung wurden beteiligt. Es geht vornehmlich um Prostituierte aus Ungarn, Bulgarien und Rumänien, die...

  • Tiergarten
  • 01.01.16
  • 242× gelesen
Soziales
Den „Bermuda Garten“ eröffneten Studenten und Flüchtlinge Anfang des Jahres mit einem Turnier.
2 Bilder

Gemeinsam anpacken: Wie die Kunsthochschule Flüchtlinge unterstützt

Weißensee. Studierende und Lehrende der Weißenseer Kunsthochschule engagieren sich in mehreren Projekten für Flüchtlinge im Bezirk. Die Studenten fragten sich zunächst angesichts der Flüchtlingsströme, wie sie mit Zugewanderten und Geflüchteten zum beiderseitigen Vorteil leben und arbeiten und wie Begegnungen zur Bereicherung für beide Seiten werden könnten. Daraufhin initiierten die Studenten erste Projekte. Dazu gehört zum Beispiel der „Bermuda Garten“ – ein Gärtnerprojekt auf einer Wiese am...

  • Weißensee
  • 16.10.15
  • 170× gelesen
Soziales

Professionelle Hilfe für Verzweifelte

Moabit. „Immer mehr Menschen sind verzweifelt und auf der Suche nach sozialer Zuwendung, geistlichem Beistand und seelischer Hilfe“, konstatiert Gabriele Pollert, Vorsitzende des katholischen Verbandes für Mädchen- und Frauensozialarbeit „In Via“. Die „Mutmacher am Bahnhof“ werden also dringend gebraucht. Die „Mutmacher“ für Hilfesuchende in psychischen Notlagen sind ein gemeinsames Projekt von "In Via" sowie der Deutschen Bahn Stiftung und der Berliner Stadtmission. Zwei in Seelsorge,...

  • Hansaviertel
  • 06.07.15
  • 83× gelesen
Anzeige
Soziales

Mutmacher am Hauptbahnhof

Moabit. Die Deutsche Bahn-Stiftung, die Berliner Stadtmission und der katholische Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit „In Via“ haben ein gemeinsames Projekt auf den Weg gebracht. Das Angebot „Mutmacher am Bahnhof“ richtet sich an Menschen in Not, die unter psychischen Problemen leiden. Am Berliner Hauptbahnhof helfen speziell ausgebildete Mitarbeiter unbürokratisch weiter, informieren und vermitteln die Betroffenen in soziale und psychiatrische Hilfseinrichtungen in der Stadt....

  • Hansaviertel
  • 18.06.15
  • 48× gelesen
Soziales

Neues Angebot der Malteser

Berlin.Die Berliner Malteser wollen ein neues Hilfsangebot aufbauen: Ehrenamtliche rufen Menschen, die einsam oder krank sind, regelmäßig an und schenken ihnen Zeit, hören ihnen zu und vermindern so die soziale Isolation. Für diese "MalteserRedezeit" werden noch Interessenten gesucht. Diese sollten Freude am Gespräch mit anderen Menschen haben, sich selber zurücknehmen und auf andere einlassen können. Sie werden für ihren Hilfsdienst geschult. Weitere Infos über die "MalteserRedezeit" gibt es...

  • Mitte
  • 06.05.14
  • 63× gelesen