Infotafeln

Beiträge zum Thema Infotafeln

Bildung

Infotafeln zu 800 Jahre Marienfelde

Marienfelde. Anlässlich des 800. Gründungsjubiläums des Stadtteils werden zehn historische Informationstafeln aufgestellt. Entworfen hat sie der Arbeitskreis historisches Marienfelde in Zusammenarbeit mit der örtlichen evangelischen und katholischen Kirchengemeinde. Laut Bürgermeisterin Angelika Schöttler sollen die Tafeln auf Grünflächen in unmittelbarer Nähe zu gepflasterten Gehwegen ihren Platz finden. Als Standorte vorgesehen sind der Gutspark, die Kiepertstraße und der Kiepertplatz, die...

  • Marienfelde
  • 07.05.20
  • 389× gelesen
Soziales

Infotafeln auf Spielplätzen

Marzahn-Hellersdorf. Alle 149 Spielplätze im Bezirk werden am Donnerstag, 30. April, wieder geöffnet. Auf den Spielplätzen hat das Straßen- und Grünflächenamt Infotafeln mit Hinweisen auf die im Zusammenhang mit der Corona-Infektionsgefahr gültigen Sicherheitsabstände und andere Sicherheitsregeln aufgestellt. Diese werden auf den Tafeln kindgerecht erklärt. hari

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 29.04.20
  • 35× gelesen
Politik
Hinweistafeln sollen über den Namensgeber des Weddigenweges in Lichterfelde, Otto Eduard Weddigen, kritisch informieren.
2 Bilder

Bezirksverordnetenversammlunb fasst Beschluss zum Weddigenweg
Hinweistafeln sollen über Otto Eduard Weddigen kritisch informieren

Seit 1915 trägt die einstige Bellevuestraße in Lichterfelde-West den Namen Weddigenweg. Sie erinnert an den Kapitänleutnant Otto Eduard Weddigen, der schon während des 1. Weltkrieges als Held gefeiert und zur militärischen Ikone aufgebaut wurde. Darauf soll mit einer Informationstafel hingewiesen werden. In einem Beschluss hat die Bezirksverordnetenversammlung im November das Bezirksamt gebeten, auf dem kleinen Platz an der Ecke Ringstraße, Weddigenweg und an der Ecke Drakestraße,...

  • Lichterfelde
  • 22.11.19
  • 281× gelesen
  • 1
Kultur
Das Haus Kladower Forum bekommt als erstes eine Infotafel. QR-Codes sollen die Aktion des Verein ergänzen.
2 Bilder

Verein Kladower Forum startet Info-Aktion
Ein Ortsteil will Geschichte erzählen

Kladow braucht mehr Profil. Denn der Ortsteil hat viel zu erzählen. Der Verein Kladower Forum will darum an historischen Orten Informationstafeln anbringen. Auftakt macht das Haus Kladower Forum am 10. Mai. Wer Kladow und seine Geschichte besser kennenlernen will, braucht Informationen. Die dorfgeschichtlichen Wanderungen, die der Verein Kladower Forum im Frühjahr und Herbst anbietet, reichen da nicht aus. Darum hatte die Gruppe „Werkstatt Geschichte“ jetzt eine neue Idee. An allen...

  • Kladow
  • 30.04.19
  • 181× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.