Alles zum Thema Kabelanschluss

Beiträge zum Thema Kabelanschluss

Sport
Der PayTV-Sender Sky speist seine Sender Bundesliga UHD und Sport UHD am Dienstag in das Kabelnetz von Vodafone ein.

Sky UHD: Vodafone-Kunden kriegen zwei neue Sender!

BERLIN - Bisher konnten nur Berliner Kabelkunden von PŸUR und Primacom Sky UHD-Sender empfangen. Kommende Nacht speist der größte Kabelnetzbetreiber Vodafone neue Sender von Sky ein.  Ab morgen ist das Ultra-HD-Signal von Sky bundesweit auch in den Kabelnetzen von Vodafone und Unitymedia verfügbar. Vodafone ist der größte Kabelanbieter in Berlin, der zum Beispiel Teile von Friedrichshain, Lichtenberg und Marzahn versorgt. Mit der weiteren Einspeisung ist das Ultra-HD-Angebot von Sky nun...

  • Friedrichshain
  • 29.01.18
  • 1.726× gelesen
Wirtschaft

250 Haushalte hatten drei Tage kein Fernsehen

Friedrichshain. Die Flimmerkiste läuft inzwischen wieder, trotzdem ist Gerda Albinus noch immer etwas verärgert. Vor allem deshalb, weil sie auch nach dem Ende der Bildstörung deren wirkliche Ursache nicht kennt. So wie ihr und ihrem Lebensgefährten Carlos Werner Sommer geht es den Menschen in etwa 250 Haushalten im Gebiet rund um die Gubener-, Wedekind- und Grünberger Straße. Vom 19. bis 21. Januar blieben ihre TV-Geräte dunkel. Die betroffenen Haushalte haben einen Kabelanschluss der...

  • Friedrichshain
  • 28.01.16
  • 134× gelesen
Tipps und Service

Per Turbo ins Netz: Surfen mit dem richtigen Tempo

Ein blitzschneller Kabelanschluss, reguläres DSL von 1000 bis 16000, LTE-Mobilfunk für zu Hause oder doch lieber VDSL? Das Angebot an Breitbandanschlüssen ist groß. Welcher Anschluss passt, hängt vor allem vom Surfer und seinem Verhalten ab. Die verschiedenen Nutzertypen im Überblick:  • Der Gelegenheitssurfer: Für E-Mails, Nachrichten und Facebook braucht man nicht mehr als reguläres DSL, sagt Christian Schlüter von der Stiftung Warentest. "Knapp wird es da höchstens bei den ganz langsamen...

  • Mitte
  • 06.01.16
  • 49× gelesen
Tipps und Service
Wie schnell ist es wirklich? Mit kostenlosen Speedtests können Nutzer überprüfen, wie schnell ihr Internet zu Hause hoch- und herunterlädt.
2 Bilder

Für wen sich der Datenturbo lohnt

Ob über VDSL oder den Kabelanschluss: An vielen Wohnorten ist inzwischen Breitbandinternet mit Geschwindigkeiten von 50 oder sogar 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) möglich. Für die schnelle Verbindung müssen Verbraucher aber oft ordentlich draufzahlen.Wie viel, hängt vor allem von den am Wohnort verfügbaren Anbietern ab. Die Preise für 32 MBit/s beginnen nach Angaben des Telekommunikationsportals "Teltarif.de" bei rund 30 Euro pro Monat. Zum Vergleich: Die günstigsten, langsameren Anschlüsse...

  • Mitte
  • 03.07.14
  • 316× gelesen