Alles zum Thema Kiezfrühstück

Beiträge zum Thema Kiezfrühstück

Politik

Sprechstunde im Kiez

Oberschöneweide. Abgeordnetenhausmitglied Lars Düsterhöft (SPD, Wahlkreis Oberschöneweide, Niederschöneweide und Johannisthal) hält jeweils montags von 14.30 bis 17.30 Uhr in der Ansprechbar in der Siemensstraße 15 seine Bürgersprechstunde ab. An gleicher Stelle werden auch kostenlose Nachhilfe für Schüler, Mietersprechstunde mit einer Rechtsanwältin und an jedem ersten Sonnabend im Monat ein kostenloses Kiezfrühstück angeboten. Nähere Informationen unter 88 49 09 21. RD

  • Oberschöneweide
  • 16.03.18
  • 13× gelesen
Soziales

Pankower Kiezfrühstück

Pankow. Ein Pankower Kiezfrühstück ist am Sonnabend, 6. Juni, ab 9.30 Uhr im Nachbarschafts-Café in der Schönholzer Straße 10 eingedeckt. Nach dem Frühstück steht bis 12 Uhr außerdem eine Informationsveranstaltung zu einem Gesundheitsthema auf dem Programm. Diese wird von der Marlies Carbonaro geleitet. Wer teilnehmen möchte, meldet sich unter 499 87 09 11 oder per E-Mail an pflegeengagement@stz-pankow.de an. Um einen Unkostenbeitrag von 3,50 Euro wird gebeten. Bernd Wähner /...

  • Pankow
  • 28.05.15
  • 32× gelesen
Soziales

Kiezfrühstück mit Diskussion

Friedrichshagen. Der Tretow-Köpenicker Bundestagsabgeordnete Matthias Schmidt (SPD) lädt gemeinsam mit der Arbeiterwohlfahrt zum Kiezfrühstück ein. Am 30. Mai ab 10 Uhr berichtet er bei der AWO Treptow-Köpenick, Müggelseedamm 244, von seine Reise nach Sizilien, wo er sich ein Bild von der Situation der Flüchtlinge machte, und lädt zur Diskussion über Willkommenskultur, Unterbringung und Integration ein. Gäste sind Sne{zcaron}ana Prvuloviæ-Hummel, Geschäftsführerin der AWO Mitte, und Kerstin...

  • Friedrichshagen
  • 20.05.15
  • 95× gelesen
Soziales

Kiezfrühstück zur Inklusion

Oberschöneweide. Die Linke Oberschöneweide lädt am 19. April zu einem thematischen Kiezfrühstück unter freiem Himmel ein. Ab 10 Uhr geht es auf dem Rathenauplatz vor der Kiezbäckerei um das Thema Inklusion, die Teilhabe von Menschen mit Behinderung. Gast ist Anke Armbrust, die Gleichstellungsbeauftragte des Bezirksamts Treptow-Köpenick. Das Frühstück ist kostenlos, die Veranstaltung wird vom Bundestagsabgeordneten Gregor Gysi unterstützt. Silvia Möller / sim

  • Oberschöneweide
  • 09.04.15
  • 110× gelesen
Soziales

Hier frühstücken Nachbarn

Pankow. Ein frühlingshaftes Kiezfrühstück findet am 11. April statt. Dazu sind Pankower ab 9.30 Uhr im Nachbarschaftscafé an der Schönholzer Straße 10 willkommen. Nach dem Frühstück findet bis 12 Uhr außerdem eine Informationsveranstaltung rund um die Gesundheit statt. Wer am Kiezfrühstück mit anschließender Informationsveranstaltung teilnehmen möchte, meldet sich bis 8. April unter 49 98 70 911 oder pflegeengagement@stz-pankow.de an. Um eine Unkostenbeteiligung von 3,50 pro Person wird...

  • Pankow
  • 26.03.15
  • 11× gelesen
Soziales

Frühstück und Gesundheitstipp

Pankow. Ein Kiezfrühstück findet am 7. März ab 9.30 Uhr im Nachbarschafts-Café, Schönholzer Straße 10, statt. Danach gibt es bis 12 Uhr eine Informationsveranstaltung zu einem Gesundheitsthema. Wer teilnehmen möchte, meldet sich unter 499 87 09 11 oder pflegeengagement@stz-pankow.de an. Es wird um 3,50 Euro Beitrag gebeten. Bernd Wähner / BW

  • Pankow
  • 25.02.15
  • 18× gelesen
Politik

Kiezfrühstück zur Siemensstadt

Siemensstadt. Wie geht es weiter mit der Siemensstadt? Warum stehen so viele Läden leer? Klappt es mit dem sozialen Zusammenhalt? Diese Fragen will der Spandauer SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz am 1. März bei einem Kiezfrühstück klären. Alle Siemensstädter sind dazu von 10 bis 12 Uhr in sein Bürgerbüro am Quellweg 10 eingeladen. Bei Kaffee und Brötchen will Daniel Buchholz auch Neues zum Kaufzentrum berichten. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Ulrike Kiefert / uk

  • Siemensstadt
  • 20.02.15
  • 66× gelesen
Kultur

Zeitzeuge berichtet beim Kiezfrühstück aus seinem Leben

Oberschöneweide. Die SPD Oberschöneweide lädt zum Kiezfrühstück in die Ansprechbar, Siemensstraße 15, ein. Erich Grahl, Träger der Willy-Brandt-Medaillie, berichtet aus seinem Leben.Was viele heute nicht mehr wissen: Die SPD war noch bis zum Jahr 1961 in Ost-Berlin aktiv und engagiert. Unterstützung erfuhren die Genossen damals durch Brief-Patenschaften mit SPD-Ortsvereinen aus den westlichen Bundesländern. So auch Erich Grahl. Die politische Willkür in der DDR machte jedoch auch vor dem...

  • Oberschöneweide
  • 09.05.14
  • 13× gelesen