Anzeige

Alles zum Thema Sandra Obermeyer

Beiträge zum Thema Sandra Obermeyer

Soziales

Hervorragend platziert

Moabit. In diesem Jahr wurde zum ersten Mal der Deutsche Kitapreis verliehen. Zu den Finalisten gehörte das Bildungsbündnis „Naturwissenschaftlicher und kultureller Bildungsverband Moabit“. Das Bündnis machte sich große Hoffnung, auf dem Siegertreppchen zu landen. Daraus ist leider nichts geworden. Über das Preisgeld der Auszeichnung des Bundesfamilienministeriums und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und weiterer Stiftungspartner in Höhe von 25.000 Euro, konnte sich ein...

  • Moabit
  • 13.05.18
  • 31× gelesen
Politik
Abheben und genießen. Seit vielen Jahren treffen sich die Senioren dienstags zum "Tanz mit Josef".
4 Bilder

Der letzte Tanz: Bezirk will Seniorenclub an der Stralsunder Straße zur Kita machen

Etwa 150 Senioren aus dem Brunnenviertel kommen seit Jahrzehnten regelmäßig in den Seniorenclub in der Stralsunder Straße 6. Jetzt will das Bezirksamt die Begegnungsstätte schließen und den Pavillon zur Kita umbauen. "Du hast mich tausend mal belogen, du hast mich tausend mal verletzt..." singt Josef live den Andrea-Berg-Song und haut in die Tasten. Vor ihm recken schick gemachte Damen die Arme und die Höhe und singen textsicher jede Zeile mit. Der monatliche „Tanz mit Josef“ ist ein...

  • Gesundbrunnen
  • 10.05.18
  • 287× gelesen
Politik

Netzwerk für Alleinerziehende in Mitte

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat Ende 2017 beschlossen, „zur Unterstützung Alleinerziehender anlehnend an das Netzwerk in Marzahn-Hellersdorf ein bezirkliches Netzwerk zu gründen“. Im Bezirk bekommen allein 5113 Alleinerziehende Unterstützung vom Jobcenter. Davon sind in 4716 Fällen „Frauen Haushaltsvorstand der Bedarfsgemeinschaft“, wie es im Amtssdeutsch heißt. Damit liegt Mitte an zweiter Stelle hinter Marzahn-Hellersdorf mit 5371 Alleinerziehenden. Fast jedes fünfte Kind im...

  • Mitte
  • 23.04.18
  • 79× gelesen
Anzeige
Politik
Eltern protestieren seit Monaten gegen die Kündigung.

Aufschub für Alegría-Eltern: Mitte verlängert Nutzungsvertrag mit Kitaträger (Update)

Im Streit um die Kündigung des Kitaträgers Alegría Kiga gGmbH in der Schmidstraße 4 versucht das Jugendamt den Konflikt zu entschärfen. Damit die Eltern Zeit genug haben, sich eventuell einen anderen Kitaplatz zu suchen, darf die Privatkita bis Januar 2020 bleiben. Wie die Berliner Woche im Januar als Erste berichtete, hat das Jugendamt dem Träger der Alegría-Kita zu Ende Januar 2019 gekündigt. Der Bezirk möchte in dem Kiez das Angebot von jetzt rund 70 Plätzen auf etwa 130 Plätze durch An-...

  • Mitte
  • 12.04.18
  • 235× gelesen
Politik

Zu Besuch in Tokio

Mitte. Zwölf Jugendliche aus Mitte im Alter zwischen 16 und 20 Jahren fliegen im Rahmen des Jugendaustausches nach Tokio-Shinjuku. Der Bezirk im Westen Tokios ist seit 24 Jahren Städtepartner von Mitte. Wie Jugendstadträtin Sandra Obermeyer (für Die Linke) sagt, trifft die deutsche Delegation am 25. März den Bürgermeister Yoshizumi. Gemeinsam mit japanischen Jugendlichen gibt es Workshops, Stadtführungen und vieles mehr. Auch eine „kleine Landpartie ist in Planung“, so Obermeyer. Übernachten...

  • Mitte
  • 13.03.18
  • 9× gelesen
Politik

Angebote für junge Eltern

Mitte. Die Koordinierungsstelle „Frühe Hilfen“ des Jugendamtes Mitte hat einen „Fahrplan: Was ist wichtig in der Zeit rund um die Geburt?“ veröffentlicht. Die 23-seitige Broschüre richtet sich an werdende oder jüngst gewordene Eltern und soll in der neuen Lebensphase rund um die Geburt eines Kindes Wegweiser, Leitfaden und Organisationshilfe sein. So gibt es Informationen zu Hebammen, Elternzeit, Geburtsvorbereitungskursen, Vorsorgeuntersuchungen, Kinder- und Elterngeldanträgen sowie zur...

  • Mitte
  • 06.03.18
  • 9× gelesen
Anzeige
Politik
Bevor de Hochzeitstorte angeschnitten werden kann, müssen Paare den Terminkampf im Standesamt bestehen.

Wer in Mitte heiraten will, muss weiterhin Geduld haben

Die Situation im Standesamt Mitte ist „weiterhin angespannt“, sagt die zuständige Sadträtin Sandra Obermeyer (für Die Linke). Trotz neuen Personals hat die Beurkundung von Geburten und Sterbefällen Vorrang gegenüber Eheschließungen. 28 Bezirksamtsmitarbeiter berlinweit haben im September das „Grundseminar Standesbeamte“ bestanden, zwei pensionierte Standesbeamte sind nach Bitten der Behörden aus dem Ruhestand zurückgekehrt, sechs Regierungsinspektoren wurden in die bezirklichen Standesämter...

  • Mitte
  • 18.02.18
  • 231× gelesen
  • 2
Politik
Das frühere Haus der Volksbildung in der Badstraße 10 mit der denkmalgeschützten Fassade steht bis auf das Erdgeschoss, in dem der Jugendclub ist, leer. Im Dachgeschoss wohnt noch eine Mieterin.
2 Bilder

Bezirksverordnete wollen im Haus der Volksbildung ein Stadtteilzentrum einrichten

Das seit fast zehn Jahren so gut wie leerstehende Haus der Volksbildung an der Badstraße 10 unweit vom Bahnhof Gesundbrunnen soll ein „Kiezhaus“ werden. Das möchte das Quartiersmanagement (QM) Badstraße. Erst vor kurzem hatte sich der Ausschuss Soziale Stadt das imposante Gebäude mit dem Säulenportal angeschaut. „Wir unterstützen die Idee eines Stadtteilzentrums“, twitterte der Grünen-Bezirksverordnete Taylan Kurt danach. QM-Managerin Özlem Ayaydinli möchte das Gebäude zum „multifunktionalen...

  • Gesundbrunnen
  • 16.02.18
  • 290× gelesen
Politik
Eltern und Erzieher der Alegria-Kita in der Schmidstraße 4 protestieren gegen die Kündigung.
3 Bilder

Jugendamt Mitte kündigt Privatkita: Bezirk ist Angebot zu elitär

Das Bezirksamt lässt den Vertrag mit dem Kitaträger Alegría Kiga gGmbH in der Schmidstraße 4 zum 31. Januar 2019 auslaufen und sucht einen neuen Betreiber für die frühere DDR-Kita. Alegría sei nicht mit den bezirklichen Ausbauplänen einverstanden. Geschäftsführerin Maria del Carmen Peral Ruiz dementiert. Alegría ist spanisch und bedeutet Freude oder Fröhlichkeit. Doch derzeit ist den Eltern der 72 Kinder, die in der Alegría-Kita bilingual in spanisch und englisch betreut werden, nicht zum...

  • Mitte
  • 31.01.18
  • 2478× gelesen
  • 3
Politik

Ehrenamtliche Richter gesucht: Mitte braucht noch knapp 100 Jugendschöffen

Das Jugendamt sucht für die Amtszeit 2019 bis 2023 für das Landgericht Berlin und das Amtsgericht Tiergarten dringend Jugendschöffen. Weil sich bisher zu wenige für den ehrenamtlichen Richterjob gemeldet haben, wurde die Bewerbungsfrist bis zum 28. Februar verlängert. Insgesamt werden 220 Jugendschöffen benötigt. Bisher haben sich 127 Interessenten gemeldet. Schöffen entscheiden mit Berufsrichtern über Urteil und Strafmaß. Eine juristische Vorbildung ist nicht notwendig. Sinn des...

  • Mitte
  • 25.01.18
  • 224× gelesen
Politik

Sechsmal so viele Anträge: Jugendamt wegen neuer Gesetzeslage überlastet

Die seit Anfang November geschlossene Unterhaltsvorschussstelle im Jugendamt in der Karl-Marx-Allee 31 bleibt auch bis zum Jahresende geschlossen. Sprechstunden finden seit Wochen nicht statt. Anträge werden lediglich per Post oder E-Mail entgegengenommen; man kann sie auch in die Hausbriefkästen der drei Rathäuser Mitte, Wedding und Tiergarten werfen. Wie lange alleinerziehende Mütter wegen des Antragschaos auf Geld warten müssen, kann die zuständige Stadträtin Sandra Obermeyer (für Die...

  • Mitte
  • 08.12.17
  • 138× gelesen
Politik

Antragswelle legt Amt lahm

Mitte. Die Unterhaltsvorschussstelle im Bezirksamt bleibt im November für Sprechstunden geschlossen. Die zuständige Familienstadträtin Sandra Obermeyer (für die Linke) gibt dafür „organisatorische Gründe“ an. „Zum 1. Juli ist eine umfangreiche Änderung des Unterhaltsvorschussgesetzes in Kraft getreten, die den Anspruch auf Unterhaltsvorschuss erweitert und zu einer regelrechten Antragswelle geführt hat“, sagt Obermeyer. Das Jugendamt muss den Aktenstau abarbeiten. Anträge können unter...

  • Mitte
  • 09.11.17
  • 41× gelesen
Politik
Einer der ersten Teilnehmer an der Symbolwahl wirft seinen Stimmzettel in die Urne vor dem Rathaus Tiergarten. Stadträtin Sandra Obermeyer freut sich im Hintergrund.

Wählen dürfen, wo man lebt: Symbolwahl für Ausländer in Mitte

Moabit. Ein Finne, ein US-Amerikaner und ein Schwarzafrikaner waren die Ersten, die ihren Stimmzettel in die Wahlurne vor dem Rathaus Tiergarten steckten. Und wie Stephan Winkelhöfer, Integrationsbeauftragter des Bezirks Mitte, der ausgelegten „Wählerliste“ entnehmen konnte, leben die drei Männer schon seit fast fünfzig Jahren in Deutschland und seit langer Zeit in Moabit. Moabit hat gut 77 500 Einwohner, davon 46 Prozent mit Migrationshintergrund. Als EU-Bürger darf der Finne seit dem...

  • Moabit
  • 13.09.17
  • 179× gelesen
  • 3
Politik

Keine Sprechstunden

Mitte. Aus organisatorischen Gründen bleibt vom 14. bis 25. August die Kita- und Hortkostenstelle des Jugendamtes am Dienstag und Donnerstag für den Publikumsverkehr geschlossen, wie Jugendstadträtin Sandra Obermeyer (für Die Linke) mitteilt. Auch die Telefonsprechstunden am Montag, Mittwoch und Freitag entfallen. Anträge und Unterlagen können nur noch per Post geschickt oder in den Bürgerämtern abgegeben werden. Die nächste Sprechstunde findet am 29. August statt. DJ

  • Mitte
  • 10.08.17
  • 9× gelesen
Soziales
Es freuten sich bei der Übergabe: Moderator Marcus Kaiser von BB Radio, Jugendstadträtin Sandra Obermeyer, Inga Kathrin Petsch, pädagogische Leiterin, mit „Ponypflegerin“ Fiona und Ali Isikli, dem 1. Vorsitzenden des vereins Kinderbunter Bauernhofs, sowie Stefan Hörning, Regionsleiter REWE Ost, und Moderator Guido Cantz.

REWE spendet 5000 Euro an den Kinderbunten Bauernhof

Wie schon in den vergangenen Jahren setzte REWE Family eine schöne Tradition fort: Das Familien-Event, das am 5. August Halt auf dem Zentralen Festplatz machte, sorgte nicht nur für ein buntes Programm für die knapp 50.000 Besucher, sondern unterstützte auch eine soziale Institution in der Hauptstadt. In diesem Jahr spendete REWE Family 5000 Euro an den Verein Kinderbunter Bauernhof Wedding, eine Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit in freier Trägerschaft. „Wir wollen mit dieser...

  • Tegel
  • 07.08.17
  • 348× gelesen
Bildung

Neue Kiezmütter für Mitte: Brückenbauerinnen zu sozial isolierten Frauen im Kiez

Moabit. 23 Frauen haben am 14. Juli ihre Zertifikate als Kiezmütter erhalten. Die Verleihung fand am Projektstandort, im Jugendhaus B8 in der Berlichingenstraße 8-11, statt. Bezirksstadträtin Sandra Obermeyer (parteilos, für die Linke), Elimar Brandt, Mitglied des regionalen Diakonischen Rates, der Geschäftsführer der gemeinnützigen Diakoniegemeinschaft Bethania, Volker Tepp, die Projektleiterin Hatice Kanal und Heike Thöne von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen waren...

  • Moabit
  • 02.08.17
  • 134× gelesen
Politik

Schnelle Hilfe fürs Standesamt: Verkürzte Ausbildung und Einsatz von Pensionären

Mitte. Der Senat hat auf seiner Klausurtagung am 15. Juli Sofortmaßnahmen gegen das Anmelde- und Wartechaos in den Standesämtern beschlossen. Weil Personal fehlt, können Heiratswillige vor allem in den Standesämtern Mitte und Pankow sehr schwer die Eheschließung beantragen. Auch wochenlanges Warten auf notwendige Unterlagen wie Geburtsurkunden ist seit Monaten ein Riesenärgernis. Im Standesamt Mitte in der Parochialstraße 3 sind Anmeldungen zur Eheschließung nur noch mit Terminbuchung möglich;...

  • Mitte
  • 18.07.17
  • 376× gelesen
Politik

Standesbeamte auf Bestellung

Mitte. Um das Chaos in den Standesämtern abzumildern, hat die für Bürgerdienste verantwortliche Staatssekretärin Sabine Smentek (SPD) die Bezirke mit Personalnot aufgefordert, Anträge auf „Notfallbestellung von Personal“ zu stellen. Bezirke, die bei der Senats-innenverwaltung eine sogenannte Notfallbestellung beantragen, sollen innerhalb von 48 Stunden Standesbeamte von anderen Bezirken bekommen. Wie berichtet, ist es für die Bürger extrem schwierig, im Standesamt Mitte eine Eheschließung zu...

  • Mitte
  • 25.06.17
  • 198× gelesen
Politik

Chaos im Standesamt: Anmeldung zur Eheschließung nur noch mit Terminbuchung

Mitte. Ab 1. Juli kann man sich im Standesamt Mitte in der Parochialstraße 3 nur noch nach vorheriger Terminbuchung für die Eheschließung oder Begründung der Lebenspartnerschaft anmelden. Die bisherige offene Sprechstunde am Montag und Dienstag im Bereich Heirat entfällt. Heiraten ist in Mitte nicht so einfach. Wer hier wohnt und deshalb seine Eheschließung nur im Standesamt Mitte beantragen kann, braucht Geduld. Weil ausgebildete Standesbeamte fehlen und einige Mitarbeiter langzeiterkrankt...

  • Mitte
  • 14.06.17
  • 320× gelesen
Soziales

Vorübergehend nicht erreichbar

Moabit. Die Mitarbeiter des Regionalen Sozialpädagogischen Dienstes (RSD) des Jugendamts Mitte in Moabit sind vom 16. bis 28. Juni nicht erreichbar. Grund ist die Einführung eines neuen IT-Verfahrens. Dazu seien umfangreiche Einarbeitungsmaßnahmen und zeitaufwendige Dateneingaben erforderlich, wie jetzt die zuständige Bezirksstadträtin Sandra Obermeyer (für Die Linke) bekannt gegeben hat. Zudem sei das Jugendamt Mitte einer von drei Berliner Pilotbezirken, in denen das neue Verfahren getestet...

  • Moabit
  • 13.06.17
  • 15× gelesen
Bauen

Bauprojekt Villa Lützow bislang im Plan: Doch was wird aus dem Bolzplatz?

Tiergarten. Von den Bauarbeiten für das neue Kiezzentrum in Tiergarten-Süd ist noch wenig zu sehen. Zurzeit erfolgt nur die Sicherung der Baustelle. Federführend beim Bauprojekt in der Kluckstraße 11 ist die bezirkliche Serviceeinheit Facility Management (FM). Im Mai ließ das FM eine Bodenprobe entnehmen. Der Boden wird auf Schadstoffe untersucht. Ein Ergebnis liegt noch nicht vor. Das Vorhaben sei „im grünen Bereich“, war am 6. Juni in der Sitzung des Stadtteilforums Tiergarten-Süd, des...

  • Tiergarten
  • 08.06.17
  • 135× gelesen
Politik

Jugendamt wieder dicht

Mitte. Die Sozialarbeiter der für den Kinderschutz zuständigen Regionalen Sozialen Dienste (RSD) im Jugendamt in den vier RSD-Regionen Zentrum, Moabit, Gesundbrunnen und Wedding sind vom 16. bis zum 28. Juni nicht erreichbar. Wie Jugendstadträtin Sandra Obermeyer (für Die Linke) sagt, müssten die Mitarbeiter wie bereits im März und April für die neue Software geschult und eingearbeitet werden. Das Jugendamt Mitte sei einer von drei Bezirken, in denen die neue Jugendamtssoftware vor der...

  • Mitte
  • 07.06.17
  • 54× gelesen
Bauen
Viele Neugierige kamen zur Einweihung des Theatererweiterungsbaus.
3 Bilder

Das Wunder von Moabit: Refo-Community feiert Einweihung des Theatererweiterungsbaus

Moabit. Sogar Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Die Linke) war gekommen, um sich einen Eindruck vom „Refo-Campus“ zu verschaffen. Gefeiert wurde die Einweihung des Theater-X-Erweiterungsbaus. Das Theater X, eine Einrichtung der „offenen, einladenden Gemeinschaft“ der Refo-Community, so der Gesamtverantwortliche des Projekts, Stephan „Steve“ Rauhut, sei ein von jungen Leuten unterschiedlichster Herkunft ehrenamtlich selbstverwalteter Theaterbetrieb. „Wir spielen Theater, wir machen...

  • Moabit
  • 05.05.17
  • 754× gelesen
Bauen

Familiengarten in Bedrängnis

Tiergarten. Mit viel Hingabe wird seit Jahren an Kluck- und Lützowstraße gegärtnert. Nun sehen die Aktiven von „Wachsenlassen“ den Garten in Gefahr. Durch den Familiengarten führt die Baustellenzufahrt zur „Villa Lützow“. Das Haus soll zum Kiezzentrum ausgebaut werden. Im Mai, eineinviertel Jahre später als geplant, beginnen die Bauarbeiten. Weil quasi über Nacht, so die „Wachsenlassen“-Aktiven, ein Teil ihres Gartens platt gemacht worden sei, schrieben Gartenprojektleiterin Gabriele Koll...

  • Tiergarten
  • 21.04.17
  • 88× gelesen
  • 1
  • 2