Louis-Lewin-Straße

Beiträge zum Thema Louis-Lewin-Straße

Bauen
Architektin Susanne Schnorbusch hat den Panoramagarten mit ihrem Team geplant.
4 Bilder

Eine grüne Kiezoase
Nahe dem U-Bahnhof Louis-Lewin-Straße ist ein weiterer Paradiesgarten entstanden

Wildblumen blühen in voller Pracht zwischen kleinen Obstbäumen, umrandet von einer Steinmauer. Daneben werden Hochbeete bepflanzt. Fünf Picknick-Inseln neben einem frisch asphaltierten Weg laden zu einer Pause ein. Und an einer Bank kann durch Treten in die Pedale Strom fürs Handy erzeugt werden. Innerhalb von vier Monaten hat der Panoramagarten am Hellersdorfer Graben in Höhe der Albert-Kuntz-Straße 41 Gestalt angenommen. „Es sollte ein sinnlicher, erlebbarer Ort werden, der duftet und an...

  • Hellersdorf
  • 06.09.20
  • 352× gelesen
  • 1
Wirtschaft

Briefkasten ist wieder in Betrieb

Hellersdorf. Der Briefkasten an der Kreuzung Louis-Lewin-Straße und Forster Straße wird wieder entleert. Er war vor rund zwei Monaten quasi über Nacht verschwunden. Wer einen Brief verschicken wollte, musste seither weite Wege bis nach Helle Mitte in Kauf nehmen, wie uns mehrere Leser mitteilten. Wie die Berliner Woche jetzt auf Nachfrage von der Deutschen Post erfuhr, wurde der Briefkasten an der Kreuzung wahrscheinlich mutwillig zerstört. „Bedingt durch Corona hat die Reparatur leider etwas...

  • Hellersdorf
  • 10.07.20
  • 47× gelesen
Verkehr

Umleitung wegen Bauarbeiten

Hellersdorf. Auf der Louis-Lewin-Straße wird von Montag, 29. Juni, bis Freitag, 31. Juli, zwischen Riesaer und Branitzer Straße die Fahrbahn instandgesetzt und die Kreuzung umgebaut. Das Abbiegen von der Riesaer Straße in die Louis-Lewin-Straße ist in dieser Zeit nicht möglich. Die Umleitung erfolgt über die Schönewalder Straße und Branitzer Straße. hari

  • Hellersdorf
  • 26.06.20
  • 47× gelesen
Bauen

Richtfest für 308 Mietwohnungen

Hellersdorf. Die Stadt und Land Wohnbauten-Gesellschaft mbH hat am 4. September Richtfest für ihr neues Wohnviertel in Hellersdorf-Ost gefeiert. Zwischen Louis-Lewin-Straße, Schwarzheider und Forster Straße entstehen drei Wohnblöcke mit 308 Mietwohnungen. Die Hälfte davon sind Sozialwohnungen, die für 6,50 Euro nettokalt pro Quadratmeter vermietet werden. Die frei finanzierten Wohnungen werden im Durchschnitt für neun Euro nettokalt vermietet. Die Vermietung soll Ende 2019 beginnen. hari

  • Hellersdorf
  • 06.09.18
  • 83× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.