Alles zum Thema Museumswohnung

Beiträge zum Thema Museumswohnung

Kultur

Die Ausstellung hinterfragt

Pankow. „Die Heyns – Es stehen Fragen im Raum“ ist der Titel einer Werkstattausstellung, die bis Ende des Jahres im Pankower Museum, Heynstraße 8, zu besichtigen ist. Recherchiert und gestaltet wurde sie von Studierenden der Technischen Universität. Als Besonderheit innerhalb der Berliner Museumslandschaft befindet sich seit 45 Jahren in der Beletage des Wohnhauses die Ausstellung „Bürgerliches Leben um 1900“ zur Geschichte der Fabrikantenfamilie Heyn. Das Museum Pankow ließ nun aus einer...

  • Pankow
  • 08.06.19
  • 45× gelesen
Bauen
Eva-Maria Hellmich entwarf die Malerei an der Gebäudefassade, Senftenberger Straße 9-11. Die Ornamentik erinnert an eine Fontäne.
3 Bilder

Giebelmalerei als Mittel gegen die Eintönigkeit

Wenn man durch das Grabenviertel schlendert, fallen großflächige Malereien auf einer Reihe von Fassaden auf. Diese sind inzwischen 25 Jahre alt und markieren wichtige Veränderungen im Stadtteil nach der Wiedervereinigung. Die Großsiedlung Hellersdorf wurde in den 1980er-Jahren am Reißbrett geplant. Für den Bau der einzelnen Viertel waren die Wohnungsbaukombinate der einstigen DDR-Bezirke zuständig. Namen wie Cottbusser oder Senftenberger Straße weisen bis heute darauf hin, dass hier das...

  • Hellersdorf
  • 15.05.18
  • 127× gelesen
Leute
Christa Seeger in der Küche der Museumswohnung. Alles, was es hier zu sehen gibt, war vor 100 Jahren tatsächlich in Betrieb.
4 Bilder

Die ehrenamtliche Arbeit im Museum weckt bei Christa Seeger Kindheitserinnerungen

Prenzlauer Berg. Christa Seeger ist eine echte Berliner Pflanze. Prenzlauer Berg ist ihre Heimat. Hier ist in den zurückliegenden Jahren viel modernisiert worden. Vieles veränderte sich. Wie man früher im Kiez lebte, zeigt sie Interessierten in der Museumsausstellung „Zimmermeister Brunzel baut ein Mietshaus – Bauen und Wohnen in Prenzlauer Berg um 1900“. Man merkt, dass sie sich in der Ausstellung zu Hause fühlt. „Das meiste von dem, was hier zu sehen ist, kenne ich aus eigenem Erleben“, sagt...

  • Prenzlauer Berg
  • 29.09.15
  • 400× gelesen
Sonstiges
Ein Blick ins Wohnzimmer der Museumswohnung.

Gewobag öffnet Museumswohnung zur Besichtigung

Haselhorst. Zum Tag des offenen Denkmals am 13. September öffnet die Gewobag ihre Museumswohnung am Burscheider Weg 21. Dort wird der Wohnalltag der 30er-Jahre erlebbar.Zum Tag des offenen Denkmals am 13. und 14. September warten in Berlin weit über 300 Denkmale auf ihre Entdeckung. Zu den Neuheiten gehört eine möblierte Museumswohnung in der ehemaligen Reichsforschungssiedlung Haselhorst. Auf 45 Quadratmetern wird am Burscheider Weg 21 die Wohnwelt der Erstmieter aus den 30er-Jahren...

  • Haselhorst
  • 02.09.14
  • 169× gelesen