Alles zum Thema muslimische Bestattungen

Beiträge zum Thema muslimische Bestattungen

Soziales

Bestattungen für Muslime

Neukölln. Am Freitag, 31. August, wurde das erste Grabfeld für muslimische Bestattungen auf dem Lilienthalfriedhof in Neukölln eingeweiht. Samira Tanana, Mitglied der Fraktion der Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung, erklärt: „Wir freuen uns, dass es nun endlich mehr muslimische Begräbnisstätten in Neukölln gibt. Menschen jeden Glaubens sollten sich in der Nähe ihres Wohnortes bestatten lassen können.“ Das Bezirksamt habe eine langjährige Forderung der Grünen realisiert. Auch die...

  • Neukölln
  • 10.09.18
  • 28× gelesen
Politik
Verständigung zwischen Kulturen: Imam Amir Aziz, Mohammad Abdul Razzaque, Christian Gaebler und Marc Schulte richten sich vor dem Grabfeld nach Mekka aus.
3 Bilder

Bestattet in Richtung Mekka: Auf dem Friedhof Ruhleben entsteht ein muslimisches Gräberfeld

Charlottenburg-Wilmersdorf. Wo sie gelebt haben, sollen sie auch ihre letzte Ruhe finden: Für die besonderen Beerdigungsbräuche von Muslimen schuf das Bezirksamt nun eine dringend benötigte Fläche. Die ersten 1300 Quadratmetern stehen ab sofort für Bestattungen bereit – und ein zweiter Abschnitt soll folgen. Friedhofsfläche an sich gibt es in Berlin nicht zu knapp. Aber Grabfelder für Bürger muslimischen Glaubens? Sie sind inzwischen fast vollständig belegt, so dass sich für Politiker dann...

  • Haselhorst
  • 08.08.16
  • 226× gelesen
Kultur

Friedhof für Muslime

Schöneberg. Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD), Pfarrer Burkhard Bornemann, Superintendent des evangelischen Kirchenkreises Schöneberg, die Integrationsbeauftragte des Bezirks, Gabriele Gün Tank und Vertreter der Semerkand-Moscheengemeinde haben am 10. Juni das muslimische Gräberfeld mit 346 Grabstellen auf dem Neuen Zwölf-Apostel-Kirchhof, Werdauer Weg 5, offiziell eingeweiht. Fortan kann hier nach dem muslimischen Ritus bestattet werden: nach Mekka ausgerichtet und ohne Sarg....

  • Schöneberg
  • 12.06.15
  • 762× gelesen
Soziales
Gerüchte um den angeblich geplanten Bau einer Moschee hier am Landschaftsfriedhof Gatow entbehren jeder Grundlage.

Nur neues Grabfeld für muslimische Bestattungen geplant

Gatow. Erneut machen im Spandauer Süden Gerüchte über den geplanten Bau einer Moschee die Runde. Diesmal wird vermutet, dass am Landschaftsfriedhof Gatow an der Maximilian-Kolbe-Straße eine Moschee errichtet werden soll.Ähnliche Vermutungen hatte es bereits zwei Mal gegeben. 2007 hieß es, dass ein Islamisches Begegnungszentrum neben der Go-Tankstelle an der Gatower Straße 173 geplant sei. Im April 2008 tauchten in Kladow Flugblätter auf, die die Eröffnung einer "Begegnungsstätte und Moschee" im...

  • Gatow
  • 07.10.14
  • 226× gelesen