Platz der Republik

Beiträge zum Thema Platz der Republik

Umwelt
Mittes oberster Gärtner Jürgen Götte auf der frisch sanierten Reichstagswiese.
4 Bilder

Neu gesät und frisch gedüngt
Berlins bekannteste Wiese vor dem Reichstag sieht wieder saftig grün aus

Nach zwölf Wochen sind seit Mitte Juli die Zäune rund um die Wiese wieder weg. Der Platz der Republik, wie das Areal vor dem Reichstagsgebäude offiziell heißt, ist derzeit in bestem Zustand. „Ich bin in diesem Jahr sehr zufrieden“, sagt Jürgen Götte und lässt sich auf den Rasen nieder, dem das Lob des Fachmanns gilt. Mittes Chefgärtner vom Straßen- und Grünflächenamt (SGA) freut sich über das Ergebnis der Rasenregeneration auf Berlins berühmtester Wiese. „Die Witterung hat uns auch in die...

  • Tiergarten
  • 28.07.20
  • 83× gelesen
Umwelt

Schönheitskur für Rasen

Tiergarten. Bis Mitte Juli setzt eine vom bezirklichen Straßen- und Grünflächenamt beauftragte Fachfirma den Rasen auf dem Platz der Republik instand. Die Kosten belaufen sich auf 45 000 Euro. „25 000 Euro stammen aus dem Unterhaltungsetat des Straßen- und Grünflächenamtes. 20 000 steuert die Bundestagsverwaltung dazu“, sagt Stadträtin Sabine Weißler (Grüne). Wie schon in den vergangenen Jahren ist das Grün stark abgenutzt. Die Grasnarbe muss angeritzt (vertikutiert), belüftet und besandet...

  • Tiergarten
  • 19.05.20
  • 41× gelesen
Umwelt

Tiergartenband eingebaut

Tiergarten. Die Beregnungsanlage auf dem Platz der Republik ist instandgesetzt. Der Rasen wächst wieder. Zur Sicherung des Grüns wird im vorderen Bereich des Platzes ein 40 Zentimeter hohes sogenanntes Tiergartenband eingebaut. Es schützt auch vor Konflikten zwischen Radfahrern und Besuchern. KEN

  • Tiergarten
  • 14.09.19
  • 10× gelesen
Politik
Eines von vielen Gräbern auf der Wiese.
7 Bilder

Reichstagsrasen als Friedhofswiese

Tiergarten. Beim sogenannten Marsch der Entschlossenen am 21. Juni haben hunderte Demonstranten die frisch sanierte Reichstagswiese in einen symbolischen Friedhofsacker verwandelt. Unzählige Löcher auf der Wiese, etliche Holzkreuze, Grabkerzen, halb eingebuddelte Holzkisten: Nachdem die Polizei den Platz der Republik nach stundenlangen Auseinandersetzungen geräumt hatte, bot sich ein Bild der Verwüstung. Die Demonstranten hatten die Wiese zerfurcht und zahlreiche Gräber angelegt. Mit der...

  • Hansaviertel
  • 25.06.15
  • 248× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.