Robert Schumann

Beiträge zum Thema Robert Schumann

Kultur

Klavierkonzert in der Dorfkirche Alt-Tegel

Tegel. In der Veranstaltungsreihe "Kulturkirche am See" findet am Sonnabend, 10. Juli, in der Dorfkirche Alt-Tegel, Alt-Tegel 39a, ein Klavierkonzert statt. Die Pianistin Na La Baik spielt ab 18 Uhr Werke von Ludwig van Beethoven, Robert Schumann und Claude Debussy. Der Eintritt ist frei. Einlass nur mit Nachweis über vollständigen Impfschutz oder von Corona genesen oder einem aktuellen negativen Test. Während der Veranstaltung gilt eine Maskenpflicht. Mehr Informationen gibt es auf...

  • Tegel
  • 03.07.21
  • 7× gelesen
Kultur

Schöne Nacht mit Liedern

Staaken. In der Reihe "Klassik in Spandau" gibt es am Sonnabend, 26. Juni, einen Liederabend mit Werken von Johannes Brahms und Robert Schumann im Carl-Bechstein-Saal am Brunsbütteler Damm 132-142. Beginn des Konzerts mit dem Titel "O schöne Nacht" ist um 19 Uhr . Eintrittskarten zu 24, ermäßigt 16 Euro gibt es nur im Vorverkauf unter Telefon 47 99 74 74 (Mo bis Sa 9-20, So 14-20 Uhr). Weitere Informationen aufwww.klassik-in-spandau.de. tf

  • Staaken
  • 19.06.21
  • 12× gelesen
Politik
Vom 1. bis 9. Mai laden Organisationen ein, über die Europäische Union zu diskutieren und Europa in Berlin zu entdecken.
2 Bilder

Am Anfang stand eine große Vision
Gespräche, Spaziergänge, Konferenzen und Lesungen zur Zukunft Europas

„Europa lässt sich nicht mit einem Schlage herstellen und auch nicht durch eine einfache Zusammenfassung: Es wird durch konkrete Tatsachen entstehen, die zunächst eine Solidarität der Tat schaffen“, sagte am 9. Mai 1950 Robert Schumann. Der französische Außenminister umriss damit die Idee einer Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl. Die sogenannte Montanunion zwischen den Gründungsmitgliedern Deutschland und Frankreich gilt als Vorläufer der heutigen Europäischen Union. Seit 1986 wird...

  • Prenzlauer Berg
  • 27.04.21
  • 127× gelesen
Kultur

Künstler an Cello und Klavier spielen Beethoven, Schumann und Saint-Saens

Waidmannslust. Beim Konzert am Sonntag, 1. November, in der Königin-Luise-Kirche, Bondickstraße 14, spielen Johannes Przygodda (Cello) und Stephan Hilsberg (Klavier) Werke von Beethoven, Schumann und Saint-Saens. Beginn ist um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, es wird aber um Spenden gebeten. Wegen der aktuellen Abstandsregeln gibt es nur begrenzte Plätze. Die Heizung in der Kirche bleibt aus, weil über ihr Gebläse Aerosole verteilt werden könnten. Das sollte bei der Auswahl der Kleidung...

  • Waidmannslust
  • 25.10.20
  • 27× gelesen
Kultur

In der Königin-Luise-Kirche erklingen Beethoven, Schumann und Bartok

Waidmannslust. Michael Gerhardt (Violoncello) und Sebastian Hamacher (Klavier) spielen am Sonntag, 4. Oktober, in der Königin-Luise-Kirche, Bondickstraße 14, Werke von Ludwig van Beethoven, Robert Schumann, Béla Bartok und Hans Werner Henze. Beginn ist um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten. tf

  • Waidmannslust
  • 25.09.20
  • 12× gelesen
Kultur
Das Ensembles „Lied23“ spielt Brahms und Schumann mit szenischen Darbietungen.

Szenischer Liederabend mit Brahms und Schumann in den Italienischen Höfen
"O schöne Nacht" muss leider entfallen!

Update: Wie der Verein "Klassik in Spandau" mitteilt, muss die Veranstaltung krankheitsbedingt leider ausfallen. Ein Ersatztermin wird gesucht. Dazu soll es schnellstmöglich weitere Informationen geben.  „O schöne Nacht“ ist der Titel eines szenischen Liederabends am 22. Februar in den Italienischen Höfen. Zu hören sind Lieder, Duette und Quartette von Johannes Brahms und Robert Schumann. Die Variation aus klassisch konzertantem Liederabend und szenischer Aufführung beginnt mit Brahms’...

  • Haselhorst
  • 21.02.20
  • 91× gelesen
Kultur

Kostbarkeiten der Romantik

Charlottenburg. „Kostbarkeiten der Romantik“ gibt es am Mittwoch, 26. Juni, ab 18 Uhr in der Villa Oppenheim, Schloßstraße 55, zu hören. Gideon Seidenberg (Horn) und Yao Yao Brandenburg (Klavier) aus der Musikschule City West spielen Werke von Frédéric Chopin, Robert Schumann und anderen Komponisten des 19. Jahrhunderts. maz

  • Charlottenburg
  • 18.06.19
  • 27× gelesen
Kultur
Diana Tishchenko erhielt mit sechs ihren ersten Violinunterricht. Heute ist sie eines der hoffnungsvollsten Talente.

Neues Debüt-Konzert führt Musiker bis an ihre Grenzen

Tiergarten. Ein Dirigent, vier Hornisten und eine Soloviolinistin geben, unterstützt vom Deutschen Symphonie-Orchester Berlin (DSO), am 26. November ihr Debüt in Berlin. Die sechs jungen Musiker werden dabei kein leichtes Spiel haben. Denn die Komponisten des Abends verlangen ihren Interpreten viel ab.Dimitrij Schostakowitschs Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 entstand 1947 und 1948, also in einer Zeit größter Repressionen. Stalin und seine Funktionäre forderten Musik für die Masse;...

  • Weißensee
  • 18.11.14
  • 163× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.