Schiffsverkehr

Beiträge zum Thema Schiffsverkehr

Bauen
Über Monate war die Schleuse Spandau gesperrt.
2 Bilder

Schleuse Spandau ist repariert
Ab 20. Dezember wieder freie Fahrt für Kapitäne

Die Stemmtore sind repariert. Die Schleuse Spandau öffnet vier Tage vor Weihnachten wieder für den Schiffsverkehr. Wegen einer Havarie ist sie seit dem Sommer gesperrt. Die Reparatur der Stemmtore ist abgeschlossen. Die zusammen 42 Tonnen schweren Torflügel hob ein Kran bereits Ende November wieder an ihren angestammten Platz. „Momentan werden die Tore noch so eingestellt, dass sie wieder reibungslos funktionieren“, teilte Lars Doering, stellvertretender Leiter des Wasser- und...

  • Spandau
  • 10.12.19
  • 584× gelesen
  • 1
Bauen

Weiträumige Umleitungen geplant
Rammrathbrücke wird erneuert

Die Rammrathbrücke in Teltow wird erneuert. Der motorisierte Verkehr wird ab Ende Oktober zwei Jahre lang umgeleitet. Hinter der Stadtgrenze in Teltow beginnen bald langandauernde Bauarbeiten. Die Rammrathbrücke überführt die Warthestraße über den Teltowkanal. 1977 erbaut, machte ihr zuletzt eine Alkali-Kiesel-Säure-Reaktion, umgangssprachlich auch Betonkrebs genannt, zu schaffen. Nun soll sie an der selben Stelle abgerissen und neugebaut werden. Im Bereich der Baustelle wird der...

  • Teltow
  • 17.09.19
  • 292× gelesen
Bauen

Absacker im Nikolaiviertel: Wegen Arbeiten an der Uferwand ist der Gehweg abgesackt

Mitte. Meterlange Risse, abgesackte Gehwegplatten: Die Gewerbetreibenden im Nikolaiviertel kämpfen mit den Bauschäden, die bei der Uferwandsanierung entstanden sind. Die Häuser sollen aber nicht gefährdet sein. Bei Bauarbeiten des Wasserstraßen-Neubauamtes Berlin (WNA) an der Uferwand zwischen Mühlendamm- und der Rathausbrücke hat es Komplikationen gegeben. Seit November 2015 wird die 1936 erbaute Ufereinfassung saniert. Die Arbeiten finden vor allem in den Wintermonaten statt, um die...

  • Mitte
  • 04.12.16
  • 191× gelesen
Verkehr

Defekte Südkammer wird erst im September freigegeben

Mitte. Die für Ende August geplante Freigabe des Schiffsverkehr für die Südkammer der Mühlendammschleuse verzögert sich.Wie Michael Scholz, Chef vom Wasser- und Schifffahrtsamt Berlin (WSA), sagte, seien an dem zerstörten Torflügel mehr Teile defekt als ursprünglich erwartet. Bolzen und Gelenke müssten produziert oder besorgt werden, was die Montage verzögert. Wie berichtet, war am 22. März das 80 Meter lange Frachtschiff Nordwind in das geschlossene Südtor gekracht und hat das Stahltor...

  • Mitte
  • 31.07.14
  • 26× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.