St. Simeon-Kirche

Beiträge zum Thema St. Simeon-Kirche

Blaulicht

Kirchenfenster erneut beschädigt

Kreuzberg. Am 9. September gab es den mittlerweile vierten Anschlag auf das Gebäude der St. Simeon-Kirche an der Wassertorstraße. Gegen 7.20 Uhr bemerkte ein Zeuge, dass die äußere Scheibe eines Fensters eingeschlagen war. Alarmierte Polizisten fanden Glassplitter und Pflastersteine auf dem Boden. tf

  • Kreuzberg
  • 11.09.18
  • 27× gelesen
Blaulicht
Das Plakat an der Vorderfront der Kirche.
2 Bilder

Steine gegen St. Simeon
Drei Angriffe auf eine Kirche

"Gegen Gewalt und Hass. Für ein Miteinander in Frieden in Chemnitz und überall". Ein Plakat mit dieser Aufschrift hängt an der St. Simeon-Kirche in der Wassertorstraße. Es soll an die kürzlichen Ereignisse in Sachsen erinnern. Aber es kann auch in eigener Sache gelesen werden. Denn innerhalb weniger Tage wurde das Gebäude dreimal angegriffen und beschädigt. Das erste Mal am 29. August. Zeugen haben an diesem Tag eine Gruppe von sechs vermutlich Jugendlichen beobachtet, die Steine gegen die...

  • Kreuzberg
  • 10.09.18
  • 524× gelesen
Leute
Dorothea Schulz-Ngomane.

Eine besondere Gemeinde: Flüchtlingskirche bekam Pfarrerin

Kreuzberg. Bei einem ökumenischen Gottesdienst am 19. Juni wurde Dorothea Schulz-Ngomane als Pfarrerin der Flüchtlingskirche in der Wassertorstraße eingesetzt. Die 51-Jährige leistete 1991 ihr Vikariat an der Heilig-Kreuz-Kirche in der Zossener Straße. Zusammen mit ihrem aus Mosambik stammenden Mann war sie damals auch in der „Cabana“, einem evangelischen Begegnungszentrum für Aus- und Inländer, aktiv. Nach einer Pfarrstelle in Magdeburg lebte Dorothea Schulz-Ngomane mit ihrer Familie von 2009...

  • Kreuzberg
  • 26.06.16
  • 467× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.