Alles zum Thema Sachbeschädigung

Beiträge zum Thema Sachbeschädigung

Blaulicht

Gebäude attackiert

Friedrichshain. Unbekannte zerstörten in der Nacht zum 12. Februar mehrere Fensterscheiben eines Firmengebäudes in der Neuen Bahnhofstraße. Außerdem beschmierten sie die Fassade mit Farbe. Ein Mitarbeiter hatte gegen 1.40 Uhr die Polizei alarmiert. Die weiteren Ermittlungen übernahm der Staatsschutz. tf

  • Friedrichshain
  • 12.02.19
  • 25× gelesen
Blaulicht

Religionsfeindliche Schmierereien

Westend. Unbekannte haben die Fassade einer religiösen Einrichtung in Westend beschmiert. Eine Mitarbeiterin der Einrichtung "Buddhistisches Haus der Meditation" in der Soorstraße alarmierte am 9. Februar gegen 11 Uhr die Polizei, nachdem sie die Schmierereien auf einer Länge von knapp 80 Metern an dem Backsteinzaun, einem Zufahrtspfosten sowie angrenzenden Kinderspielplatz sah. Die religionsfeindlichen Parolen wurden von Unbekannten in weißer Farbe gesprüht. Der Polizeiliche Staatsschutz beim...

  • Westend
  • 11.02.19
  • 22× gelesen
Blaulicht

Reifen zerstochen

Charlottenburg. Am 4. Februar bemerkten Anwohner zerstochene Autoreifen und alarmierten gegen 9.30 Uhr die Polizei. Insgesamt 34 betroffene Fahrzeuge stellten die Beamten am Einsteinufer, in der Galvani-, Guericke- und in der Franklinstraße fest. Die Ermittlungen zu den Sachbeschädigungen werden beim zuständigen Polizeiabschnitt 25 geführt. my

  • Charlottenburg
  • 05.02.19
  • 12× gelesen
Blaulicht

Reifen in Serie zerstochen

Buckow. Unbekannte haben am 24. Januar die Reifen von insgesamt 84 parkenden Autos zerstochen. Die Fahrzeuge standen am Schlierbacher Weg, Sandstein-, Grauwacke- und Hornblendeweg. Die Polizei ermittelt. sus

  • Buckow
  • 01.02.19
  • 6× gelesen
Blaulicht

Bus mit Steinen beworfen

Märkisches Viertel. Unbekannte haben am 20. Januar einen BVG-Bus an der Einmündung Senftenberger Ring/Wesendorfer Straße mit Pflastersteinen beworfen. Gegen 21.45 Uhr war ein 62-jähriger Fahrer mit einem Bus der Linie 122 dort unterwegs, als er plötzlich zwei laute Knallgeräusche aus dem hinteren Teil der Busses hörte. Er hielt an, stellte mehrere zerstörte Fensterscheiben und Pflastersteine im Inneren des Busses fest und alarmierte die Polizei. Die Fahrgäste blieben unverletzt. Der Bus musste...

  • Märkisches Viertel
  • 22.01.19
  • 23× gelesen
Blaulicht

Unfall unter Drogeneinfluss

Hakenfelde. Ein 31-Jähriger Autofahrer hat mutmaßlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln auf der Niederneuendorfer Allee am frühen 9. Oktober mehrere Fahrzeuge und einen Laternenmast beschädigt. Der Mann war gegen 2.30 Uhr auf der Straße unterwegs und soll gemäß Zeugen Schlangenlinien gefahren und hierbei wiederholt von der Fahrbahn abgekommen sein. Die Zeugen gaben alarmierten Polizisten gegenüber an, der 31-Jährige sei mit seinem Wagen erst gegen drei geparkte Autos geprallt, bevor...

  • Hakenfelde
  • 10.10.18
  • 60× gelesen
Blaulicht

Drei Autos durch Feuer beschädigt

Reinickendorf. Drei Autos sind in der Nacht zum 13. September an der Auguste-Victoria-Allee durch Feuer erheblich beschädigt worden. Anwohner hatten kurz nach 4 Uhr die brennenden Fahrzeuge bemerkt fest und Feuerwehr und Polizei alarmiert. CS

  • Reinickendorf
  • 14.09.18
  • 39× gelesen
Blaulicht
Das Plakat an der Vorderfront der Kirche.
2 Bilder

Steine gegen St. Simeon
Drei Angriffe auf eine Kirche

"Gegen Gewalt und Hass. Für ein Miteinander in Frieden in Chemnitz und überall". Ein Plakat mit dieser Aufschrift hängt an der St. Simeon-Kirche in der Wassertorstraße. Es soll an die kürzlichen Ereignisse in Sachsen erinnern. Aber es kann auch in eigener Sache gelesen werden. Denn innerhalb weniger Tage wurde das Gebäude dreimal angegriffen und beschädigt. Das erste Mal am 29. August. Zeugen haben an diesem Tag eine Gruppe von sechs vermutlich Jugendlichen beobachtet, die Steine gegen die...

  • Kreuzberg
  • 10.09.18
  • 418× gelesen
Blaulicht

Pkw mutwillig beschädigt

Oberschöneweide. Am 22. August waren Streifenbeamte des örtlichen Abschnitts zu einer Sachbeschädigung in die Fuststraße gerufen worden. Dort erwartete sie ein 55-Jähriger, der eine Beschädigung seines Pkw anzeigte. Außerdem teilte der Mann mit, dass er jüdischen Glaubens sei und sein Fahrzeug schon mehrfach beschädigt worden sei. Deshalb ermittelt in diesem Fall jetzt der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt. RD

  • Oberschöneweide
  • 23.08.18
  • 43× gelesen
Blaulicht

Sprayer festgenommen

Westend. Zivilfahnder der Bundespolizei haben am Donnerstagabend, 12. Juli, zwei junge Australier nach dem Besprühen einer am Bahnhof Westend abgestellten S-Bahn festgenommen. Bei den 19 und 21 Jahre alten Australiern wurden diverse Sprayer-Utensilien gefunden und beschlagnahmt. Der 21-Jährige hatte zudem eine geringe Menge an Drogen bei sich. Die Bundespolizei leitete gegen die Tatverdächtigen Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein, acht Quadratmeter der S-Bahn waren betroffen. Gegen...

  • Westend
  • 17.07.18
  • 28× gelesen
Blaulicht

Liebesbeweis am falschen Ort

Friedrichshain. Polizisten nahmen am 28. Juni an der East Side Gallery zwei Touristen vorläufig fest. Die beiden 17 und 18 Jahre alten Jugendlichen sollen gegen 2.15 Uhr an den Kunstwerken entlang des ehemaligen Mauerteilstücks an der Mühlenstraße eigene "Malerei" angebracht haben. Der Ältere gab zu, er habe für seine Freundin eine rote Rose auf einen Betonblock gesprüht. Die Vorlage dafür sowie eine rote Spraydose fanden sich bei ihm. Sein Begleiter bestritt einen Tatvorwurf. Er war allerdings...

  • Friedrichshain
  • 28.06.18
  • 71× gelesen
Blaulicht

Drei Schläger geschnappt

Neukölln. Wieder war eine öffentliche Fahndung erfolgreich. Drei Tatverdächtige, die im Februar einen Mann attackiert haben sollen, konnten ermittelt werden. Nur wenige Stunden, nachdem die Polizei Bilder aus einer Überwachungskamera online gestellt hatte, wurden zwei Tatverdächtige ermittelt. Die beiden Männer, 19 und 22 Jahre alt, werden beschuldigt, gemeinsam mit einem Komplizen einen 27-Jährigen in der U-Bahnlinie 7 angepöbelt und mit einem Teleskopschlagstock, einem Gürtel und Pfefferspray...

  • Neukölln
  • 03.05.18
  • 40× gelesen
Blaulicht
Die beschmierten Hände wurden fotografiert.

Schmierfink ertappt

Mitarbeiter der Deutschen Bahn hatten am 21. März kurz nach 22 Uhr am S-Bahnhof Treptower Park beobachtet, wie ein Mann eine Bahn mit einem riesigen Farbstift beschmierte. Sie hielten den Schmierfink bis zum Eintreffen der alarmierten Bundespolizei fest. Die Beamten leiteten gegen den bereits durch seine Schmierereien polizeibekannten 21 Jahre alten Berliner ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein. Zu Beweiszwecken wurden dabei sogar die Hände des Beschuldigten fotografiert,an...

  • Alt-Treptow
  • 22.03.18
  • 38× gelesen
Blaulicht
5 Bilder

Vandalismus an der Michaelkirche

Bei einem Spaziergang gestern stellte ich fest, dass es nun auch die Michaelkirche erwischt hat. Schmierereien im unteren Bereich des Hauptportals, die Treppen mit roter Farbe beschmiert, unlesbare Sachen in roter Farbe an den Klinkern. Geht es nun da auch los und sieht die Kirche bald aus wie der Luisenstädtische Kanal, der seit Jahren durch untalentierte Schmierfinken farblich verunstaltet wird? Wehret den Anfängen! Doch das ist nicht das einzigste Problem. Immer häufiger sind...

  • Mitte
  • 10.03.18
  • 105× gelesen
Blaulicht

Verdächtiger Brandstifter

Friedrichshain. Unmittelbar nach dem Brand eines Abfallcontainers sowie Flammen an Müll im Flur haben Polizisten am 21. Februar in einem Haus in der Rigaer Straße den möglichen Verursacher festgenommen. Die Beamten waren gegen 3.40 Uhr wegen der durch Steinschläge beschädigten Eingangstür zu dem Gebäude gerufen worden. Dabei entdeckten sie auch die im Innenhof brennende Wertstofftonne. Außerdem trafen sie auf einen Mann, der die Treppe herunterkam und angeblich nichts vom Schaden am Eingang...

  • Friedrichshain
  • 22.02.18
  • 15× gelesen
Blaulicht

"Kunst", die nicht gefiel

Friedrichshain. Ein Zeuge beobachtete am 30. Januar gegen 1 Uhr drei Männer, die einen Stromkasten und eine oberirdische Wasserleitung mit verschiedenen Tags bemalten. Alarmierte Polizisten nahmen auf der Jessnerstraße einen tatverdächtigen "Künstler" vorläufig fest. Seine beiden Komplizen konnten fliehen. Bei dem 22-Jährigen fanden sich neben einem Stift auch geringe Mengen Rauschgift. Gegen ihn wird jetzt wegen Sachbeschädigung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt....

  • Friedrichshain
  • 31.01.18
  • 19× gelesen
Blaulicht

Antisemitische Parolen

Friedrichshain. Unbekannte haben auf der Aussichtsplattform im Volkspark Friedrichshain antisemitische Schmierereien angebracht. Sie wurden am 14. Januar von einer Frau entdeckt, die die Polizei alarmierte. Die Beamten leiteten ein Verfahren wegen Volksverhetzung und Sachbeschädigung ein. tf

  • Friedrichshain
  • 15.01.18
  • 8× gelesen
Blaulicht

Bürgerbüro beschädigt

Lichtenrade. Unbekannte haben am Neujahrstag ein Bürgerbüro in der John-Locke-Straße attackiert. Dabei wurden insgesamt sieben Fensterscheiben mit Steinen eingeschlagen. Ein Eindringen in das Büro war der Polizei zufolge durch die gesplitterten Scheiben jedoch nicht möglich. Der Polizeiliche Staatsschutz ermittelt. PH

  • Lichtenrade
  • 04.01.18
  • 16× gelesen
Blaulicht

Keramik gegen Einsatzwagen

Friedrichshain. Ein Gruppenfahrzeug der Polizei ist am 6. November auf der Rigaer Straße attackiert worden. Gegen 20.45 Uhr überprüften dort Beamte einer Hundertschaft mehrere Personen. Während der Kontrolle warfen Unbekannte einen Gegenstand auf das Dach des Einsatzwagens. Ein weiterer Gegenstand sollte anscheinend einen Polizisten treffen, verfehlte ihn aber. Die Kripo ermittelt wegen Sachbeschädigung und versuchter gefährlicher Körperverletzung. tf

  • Friedrichshain
  • 08.11.17
  • 6× gelesen
Blaulicht

Graffiti-Sprüher erwischt

Frohnau. Polizisten haben am 31. Oktober zwei junge Männer vorläufig festgenommen, die ein Graffiti am Sigismundkorso gesprüht hatten. Ein außer Dienst befindlicher Polizist beobachtete die beiden 18 und 19 Jahre alten Männer, wie sie gegen 19.15 Uhr eine Mauer "verzierten". Er alarmierte weitere Beamte, die die beiden vorläufig festgenommen. Nach der Überprüfung konnten sie ihren Weg fortsetzen. Auf sie kommt nun ein Verfahren wegen Sachbeschädigung zu. CS

  • Frohnau
  • 01.11.17
  • 22× gelesen
Blaulicht
Wer das Kottbusser Tor regelmäßig passiert, hat nicht unbedingt das Gefühl, er werde gleich Opfer einer Straftat. Auf der anderen Seite gab es dort im vergangenen Jahr mehr als 6000 Delikte. Viele im Bereich der Drogenkriminalität.

Negative Spitzenplätze: Kotti und Warschauer Brücke sind kriminelle Hotspots

Friedrichshain-Kreuzberg. Zehn Gebiete in Berlin stuft die Polizei als kriminalitätsbelastete Orte ein. Davon befinden sich vier in Friedrichshain-Kreuzberg. Zwei von ihnen, das Kottbusser Tor und die Warschauer Brücke, liegen in diesem Negativranking auf Platz zwei und drei und damit ganz vorne. Getoppt nur noch vom Alexanderplatz. Die Gegenden, die als besondere Horte des Verbrechens gelten, sind schon länger bekannt. Neu ist, in welcher Dimension einzelne Delikte dort vorkommen und vor...

  • Friedrichshain
  • 07.09.17
  • 306× gelesen
Blaulicht

Das war keine Kunst

Friedrichshain. Einer Polizeistreifen fielen am 4. September mit Farbe bemalte Wahlplakate an der Frankfurter Allee auf. Kurz darauf stießen sie gegen 22.30 Uhr auf den vermeintlichen Urheber. Er war gerade dabei, eine weitere Wahlwerbung umzugestalten. Bei seiner Festnahme begründete der Mann sein Vorgehen mit "Kunst und Kritik". Die Beamten werteten es dagegen als Sachbeschädigung. Gegen den Maler ermittelt jetzt der Staatsschutz. Bei einer ersten Absuche wurden zehn Plakate entdeckt, die...

  • Friedrichshain
  • 05.09.17
  • 13× gelesen
Blaulicht

Staatsschutz ermittelt

Spandau. Wegen fremdenfeindlicher Parolen ermittelt jetzt der Polizeiliche Staatsschutz. Unbekannte hatten die Herrentoilette der Polizeikantine an der Charlottenburger Chaussee mit Parolen beschmiert. Der Hinweis ging am 4. September bei der Polizei ein. Die Kriminialpolizei sicherte Spuren, anschließend wurden die Schmierereien beseitigt. Ermittelt wird jetzt wegen des Verdachts der Beschimpfung von Religionsgesellschaften und Weltanschauungen sowie wegen Sachbeschädigung. uk

  • Spandau
  • 04.09.17
  • 17× gelesen
Blaulicht

Auto blieb auf dem Dach liegen

Lübars. Ein 53-jähriger Mann hat sich am frühen 10. August auf dem Zabel-Krüger-Damm mit seinem Fahrzeug überschlagen. Nach Zeugenaussagen schlingerte das Auto gegen 1.20 Uhr erst nach rechts, wobei es zwei geparkte Wagen berührte. Danach fuhr der Mann nach links und beschädigte ein drittes geparktes Auto. Sein eigenes überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Trotz Verletzungen an Kopf und Rumpf konnte er den Wagen über die Beifahrertür verlassen. Eingetroffene Polizisten nahmen...

  • Lübars
  • 10.08.17
  • 26× gelesen