Sachbeschädigung

Beiträge zum Thema Sachbeschädigung

Blaulicht

Angetrunkenes Duo demoliert sechs Autos

Siemensstadt. Nach mehreren Sachbeschädigungen und Autoeinbrüchen klickten für zwei Männer die Handschellen. Ein Autofahrer hatte am frühen 9. Februar die Polizei zur Ecke Rohrdamm und Schuckertdamm alarmiert, weil dort zwei Männer mit den Füßen gegen die rechten Außenspiegel parkender Autos traten. Als die Beamten vor Ort eintrafen, meldete sich ein weiterer Zeuge bei der Polizei. Er gab ebenfalls an, zwei Männer dabei beobachtet zu haben, wie sie Autos demolierten – diesmal am Jugendweg. Die...

  • Siemensstadt
  • 10.02.20
  • 57× gelesen
Blaulicht

Auto in Parkhaus abgebrannt

Falkenhagener Feld. In einem offenen Parkhaus ist ein Auto abgebrannt. Ein Anwohner sah das Feuer und alarmierte in der Nacht zum 8. Februar die Feuerwehr in die Straße Hinter den Gärten. Der Brand wurde gelöscht, drei weitere Autos durch das Feuer beschädigt. Die Kriminalpolizei geht von Brandstiftung aus und ermittelt jetzt. uk

  • Falkenhagener Feld
  • 10.02.20
  • 23× gelesen
Blaulicht

Nicht nur in der Rigaer Straße
Mehrere Attacken gegen Polizisten

 Zwischen 31. Januar und 2. Februar ist es an mehreren Stellen im Bezirk zu Angriffen auf Polizeibeamte gekommen. Zu den Tatorten gehörte einmal mehr die Rigaer Straße. An der Kreuzung Liebigstraße warfen am 1. Februar gegen 3 Uhr vermummte Personen mehrfach Kleinpflastersteine gegen Einsatzkräfte und deren Autos. Dabei wurde ein Polizist verletzt. Schäden gab es an vier Dienstfahrzeugen sowie sechs geparkten Pkw. Eine 19-Jährige wurde unter dem Tatverdacht der versuchten Gefangenenbefreiung...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 05.02.20
  • 66× gelesen
Blaulicht

Randale im Bergmannkiez

Kreuzberg. Aus einer Gruppe von etwa 70 Personen, die nach Polizeiangaben vermummt waren, wurde am Abend des 1. Februar in der Bergmannstraße unter anderem Pyrotechnik entzündet, die Fassaden verschiedener Häuser sowie die Scheibe eines Geldautomatens mit Farbe besprüht und eine Mülltonne auf die Straße gebracht. Beamten eines Streifenwagens war der Aufzug gegen 22 Uhr am Mehringdamm aufgefallen. Sie forderten Unterstützung an. Als die eintraf, befand sich die Gruppe in Höhe Zossener Straße....

  • Kreuzberg
  • 05.02.20
  • 60× gelesen
Blaulicht

Sachschaden am Rathaus

Friedrichshain. Unbekannte haben in der Nacht zum 27. Januar die Fassade am Rathaus Friedrichshain beschädigt. Der Hausmeister bemerkte die Schäden gegen 6.30 Uhr im Hofbereich der Frankfurter Allee. Sie betrafen laut Feststellung der Polizei mehr als zehn Fenster und Elemente der Glasfront. Außerdem hinterließen die Täter einen zwei Mal zwei Meter großen Schriftzug mit politischem Inhalt. Die Ermittlungen hat der Staatsschutz übernommen. tf

  • Friedrichshain
  • 28.01.20
  • 34× gelesen
Blaulicht

27-Jähriger trat auf Kind ein und zerstörte mehrere Handys
Gewaltexzess ohne ersichtlichen Grund in Tegel

Polizisten haben am späten Nachmittag des 21. Januar an der Holzhauser Straße einen 27-jährigen Mann festgenommen, der zuvor mit exzessiver Gewalt ohne ersichtlichen Grund auf mehrere Personen losgegangen war. Nach bisherigen Erkenntnissen soll der 27-Jährige zunächst einen Vater und dessen vierjährigen Sohn an der Treppe zum U-Bahnhof Tegel angegriffen haben. Zeugenaussagen zufolge hat der Tatverdächtige den 52-Jährigen von hinten gestoßen, sodass dieser beinahe die Treppe hinunterstürzte....

  • Tegel
  • 23.01.20
  • 133× gelesen
Blaulicht

Graffitis an der Schallschutzwand
Riskante Flucht über Autobahn und Gleise

Polizisten haben am frühen 21. Januar zwei Graffitisprayer in Tegel festgenommen. Auf einer Streifenfahrt kurz vor 2 Uhr morgens auf dem Hermsdorfer Damm sahen Polizeibeamte zwei Graffitisprayer an der Schallschutzwand der Bundesautobahn 111. Als die beiden Tatverdächtigen die Einsatzkräfte bemerkten, flüchteten sie über die Autobahn und zwangen dabei einen Lkw zur Gefahrenbremsung mit Ausweichbewegung. Nach dem Überqueren der Autobahn setzten sie ihre Flucht über den Hermsdorfer Damm in...

  • Tegel
  • 22.01.20
  • 66× gelesen
Blaulicht

Auto brannte auf Parkplatz

Staaken. Ein brennendes Auto hat am frühen Morgen des 21. Januar die Feuerwehr beschäftigt. Der Wagen stand auf einem Parkplatz an der Obstallee. Ein Fußgänger hatte das Feuer bemerkt und die Einsatzkräfte alarmiert. Die Flammen konnten gelöscht werden, das Auto brannte trotzdem fast komplett aus. Die Hitze beschädigte drei weitere Wagen. Ob es Brandstiftung war, ermittelt jetzt das Landeskriminalamt. uk

  • Staaken
  • 22.01.20
  • 43× gelesen
Blaulicht

Beleidigt und bedroht

Friedrichshain. Verdacht der Volksverhetzung, Bedrohung mit Waffen und Sachbeschädigung – wegen dieser Delikte ermittelt der Staatsschutz gegen einen 49 Jahre alten Mann. Er soll am 18. Januar zunächst an der Kreuzung Jessner- und Oderstraße einen Fußgänger rassistisch beleidigt und ihm Naziparolen hinterhergerufen haben. Als ihn ein Passant aufforderte, das zu unterlassen, habe ihn der Tatverdächtige mit einem Messer bedroht. Bevor der mutmaßliche Pöbler in einen nahegelegen Supermarkt ging,...

  • Friedrichshain
  • 20.01.20
  • 41× gelesen
Blaulicht

U-Bahnscheiben eingeschlagen

Tempelhof. Ein alkoholisierter 40-jähriger Mann hat am 13. Januar im U-Bahnhof Tempelhof kurz nach 7 Uhr Augenzeugen zufolge mehrere Scheiben einer ausfahrenden U-Bahn mit einem Notfallhammer eingeschlagen. Danach soll er den Bahnhof in Richtung Ringbahnstraße verlassen und am Tempelhofer Damm außerdem die Scheiben einer Bushaltestelle teilweise zerstört haben. Eine Passantin beobachtete denselben Mann kurze Zeit später randalierend in einem Mehrfamilienhaus, wo er von eintreffenden...

  • Tempelhof
  • 14.01.20
  • 98× gelesen
Blaulicht

Festnahme und Verfolgungsjagd

Reinickendorf. Zivilpolizisten haben am 12. Januar einen mutmaßlichen Wohnungseinbrecher festgenommen. Ein Anwohner bemerkte gegen 18.50 Uhr einen Wohnungseinbruch an der Holländerstraße und alarmierte die Polizei. Die eintreffenden Polizeibeamten sahen mehrere Personen flüchten. Einen 44-Jährigen konnten sie sofort festnehmen, mindestens zwei weitere Männer ergriffen die Flucht mit einem Auto. An der Ecke Teichstraße und Gotthardstraße rammten die Flüchtenden mit ihrem PKW ein Polizeifahrzeug...

  • Reinickendorf
  • 13.01.20
  • 134× gelesen
  •  1
Blaulicht

Motorrad in Brand gesteckt

Reinickendorf. Der Silvestertag begann an der Winterthurstraße mit einer mutmaßlichen Brandstiftung. Gegen 2.30 Uhr bemerkte dort ein Passant ein brennendes Motorrad. Die Feuerwehr löschte zwar den Brand, konnte das Ausbrennen des Fahrzeugs aber nicht mehr verhindern. Durch die Hitzeentwicklung wurden zudem zwei Motorroller und ein Krankenfahrstuhl erheblich beschädigt. CS

  • Reinickendorf
  • 02.01.20
  • 25× gelesen
Blaulicht

Transporter beschmiert

Charlottenburg-Nord. Unbekannte beschädigten während des vergangenen Wochenendes einen Kleintransporter eines Wohnungsunternehmen. Am 16- Dezember gegen 6.30 Uhr stellte ein Mitarbeiter der Firma an dem am Reichweindamm geparkten Opel rote, aufgesprühte Schriftzeichen fest. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes hat die weiteren Ermittlungen zu der Sachbeschädigung übernommen. my

  • Charlottenburg-Nord
  • 16.12.19
  • 19× gelesen
Blaulicht
Chillen im Park am Gleisdreieck. Die Grünanlage hat aber ein Problem mit vielen Sachbeschädigungen.
3 Bilder

Görli vor Gleisdreieck
Zwei Parks in Friedrichshain-Kreuzberg liegen bei Straftaten vorne

Dass vor allem bei Nacht ein Besuch im Görlitzer Park nicht empfehlenswert ist, klingt eher nach Binsenweisheit als neuer Erkenntnis. Sie wurde aber jetzt noch einmal bestätigt. Im Görli ist es zwischen 1. Januar und 13. November dieses Jahres zu insgesamt 1146 Straftaten gekommen. Gegenüber 2018 bedeutet das einen Anstieg um 115 Delikte. Mit dieser hohen Zahl bleibt der Görli weiter auf Platz eins der gefährlichsten Berliner Parks. Zumindest der 13, für die der FDP-Abgeordnete Marcel Luthe...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 04.12.19
  • 147× gelesen
  •  1
Blaulicht

Lack-Angriff auf Justiz-Basar

Tegel. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes ermittelt wegen eines Angriffs auf den Weihnachtsbasar der Justizvollzugsanstalt Tegel, Seidelstraße 39, am 23. November. Gegen 13.15 Uhr fuhren mehrere maskierte Personen auf Fahrrädern an dem Basar vorbei und warfen mit rosafarbenem Lack gefüllte Christbaumkugeln in Richtung des Eingangstores. Eine 29 Jahre alte Besucherin des Marktes wurde an der Kleidung und an den Haaren getroffen, abgestellte Fahrräder, Schilder, ein Zaun und...

  • Tegel
  • 27.11.19
  • 53× gelesen
Blaulicht
Das Cafè Wahlkreis am Tag nach dem nächtlichen Anschlag. Die Scheiben sind notdürftig geflickt.
3 Bilder

Klaus-Dieter Gröhler vermutet antisemitisches Motiv
Anschlag auf das Café Wahlkreis

Auf das Bürgerbüro des CDU-Bundestagsabgeordneten Klaus-Dieter Gröhler ist in der Nacht zum 22. Oktober ein Anschlag verübt worden. Alle fünf Fenster des früheren Ladengeschäfts in der Zähringer Straße 33 wurden eingeworfen. Gröhler vermutet einen antisemitischen Hintergrund. In seinem Café Wahlkreis veranstaltet der Wahlkreisabgeordnete des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf regelmäßig öffentliche Diskussionsrunden zu aktuellen politischen Themen. Am Abend des 21. Oktober hatte Gröhler den...

  • Wilmersdorf
  • 22.10.19
  • 209× gelesen
Blaulicht

Wieder Vandalismus

Moabit. Zum wiederholten Mal sind die Gedenktafeln am Magnus-Hirschfeld-Ufer in Erinnerung an die erste homosexuelle Emanzipationsbewegung beschädigt worden. Dabei wurden – wie schon einmal im Vormonat – Anita Augspurg und Karl Heinrich Ulrichs die Augen ausgebrannt. „Ähnliche Beschädigungen fanden sowohl im Herbst 2018 als auch im Sommer 2017 statt. Vorausgegangen waren zahlreiche weitere Sachbeschädigungen“, sagt Jörg Steinert, Geschäftsführer des Lesben- und Schwulenverbandes...

  • Moabit
  • 09.10.19
  • 63× gelesen
Blaulicht

Flucht vor Polizeikontrolle
Während der Fahrt Platzwechsel im Auto

Drei Menschen sind am frühen 7. Oktober auf der Emmentaler Straße verletzt worden, nachdem sie versucht hatten, vor einer Polizeikontrolle zu flüchten. Gegen 1.40 Uhr wollten Beamte einer Einsatzhundertschaft ein Auto an der Ecke Lindauer Allee und Teichstraße kontrollieren. Der Fahrer ignorierte die Anhaltezeichen, beschleunigte den Wagen und fuhr über die Teichstraße in Richtung Gotthardstraße. Die Einsatzkräfte folgten dem Wagen in die Gotthard- und die Emmentaler Straße. Die...

  • Reinickendorf
  • 08.10.19
  • 79× gelesen
Blaulicht

Angriff auf Firmenautos

Friedrichshain. Mehrere Fahrzeuge einer Wohnungsbaugesellschaft sind in der Nacht zum 2. September beschädigt worden. Sie waren an der Bossestraße sowie in Prenzlauer Berg, Lichtenberg und Gesundbrunnen abgestellt. Die Ermittlungen hat der Staatsschutz übernommen. tf

  • Friedrichshain
  • 04.09.19
  • 31× gelesen
Blaulicht

Denkmal beschädigt

Tiergarten. Das Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma im Großen Tiergarten südlich des Reichstags ist von Unbekannten beschädigt worden. Entdeckt wurde die Tat am 11. Juli gegen 18 Uhr. Beschädigt wurden die Glaswände des Denkmals. Der für politische Delikte zuständige Staatsschutz des Berliner LKA ermittelt. Das Denkmal am Simonweg im Großen Tiergarten erinnert seit seiner Einweihung am 24. Oktober 2012 an die bis zu 500 000 Männer, Frauen und Kinder, die als...

  • Tiergarten
  • 16.07.19
  • 53× gelesen
Blaulicht

Sprayer festgenommen

Stadtrandsiedlung Malchow. Die Polizei nahm in der Nacht vom 7. auf den 8. Juli einen 40-Jährigen wegen des Verdachts auf Sachbeschädigung fest. Ein Zeuge hatte zuvor in der Piesporter Straße beobachtet, wie er gerade eine Hauswand besprühte und deshalb die Polizei alarmiert. Anschließend nahmen Einsatzkräfte den Sprayer fest, der nach Aussagen der Beamten mehrere Sprühdosen und Permanent-Marker bei sich trug. Die Polizisten zählten im unmittelbaren Umkreis der Piesporter Straße 15...

  • Stadtrandsiedlung Malchow
  • 09.07.19
  • 23× gelesen
Blaulicht

Auto stand in Flammen

Reinickendorf. Ein Anwohner der Genfer Straße entdeckte am 27. Mai gegen 2.20 Uhr Flammen an einem Auto und alarmierte die Feuerwehr. Diese löschte den Brand. Ein weiteres Auto, das in der Nähe stand, wurde durch die Hitzeeinwirkung leicht beschädigt. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt Berlin ermittelt. CS

  • Reinickendorf
  • 27.05.19
  • 38× gelesen
Blaulicht

Zwei Fahrzeuge beschädigt

Britz. Unbekannte haben in der Nacht vom 9. auf den 10. April zwei Autos eines Wohnungsunternehmens am Martin-Wager-Ring beschädigt. Gegen 6.10 Uhr alarmierten Angestellte der Firma die Polizei, nachdem sie an den geparkten Wagen eine eingeschlagene Scheibe, schwarze Farbschmierereien und Schriftzüge mit politischem Inhalt gesehen hatten. Der Staatsschutz ermittelt. sus

  • Britz
  • 12.04.19
  • 26× gelesen
Blaulicht

Gebäude attackiert

Friedrichshain. Unbekannte zerstörten in der Nacht zum 12. Februar mehrere Fensterscheiben eines Firmengebäudes in der Neuen Bahnhofstraße. Außerdem beschmierten sie die Fassade mit Farbe. Ein Mitarbeiter hatte gegen 1.40 Uhr die Polizei alarmiert. Die weiteren Ermittlungen übernahm der Staatsschutz. tf

  • Friedrichshain
  • 12.02.19
  • 28× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.