Stadtentwicklungsamt Treptow-Köpenick

Beiträge zum Thema Stadtentwicklungsamt Treptow-Köpenick

Bauen
Das entkernte Redaktionsgebäude soll saniert und auf der Freifläche davor sollen acht Neubauten errichtet werden. Im Hintergrund ist der denkmalgeschützte große Sendesaal zu sehen.

Planverfahren für „Music Factory“
Ehemaliges Redaktionsgebäude des Berliner Rundfunks wird aufpoliert

Seit 25 Jahren ist das frühere Redaktionsgebäude des Berliner Rundfunks kein Blickfang. Dicht neben den denkmalgeschützten Bauten des Rundfunkgeländes wirkt der entkernte Plattenbau wie eine Ruine. Ende April hat das Bezirksamt für diesen Teil des Grundstücks die Aufstellung eines Vorhabenbezogenen Bebauungsplans beschlossen. Den hatte der Eigentümer Fortress MSC GmbH im Februar 2019 für sein Projekt "Music Factory" beim Bezirk beantragt. Die vorhandene gewerbliche Nutzung des Umfelds soll...

  • Oberschöneweide
  • 28.05.20
  • 1.303× gelesen
  • 1
Bauen
Ein einsamer Bretterstapel und abgeschaltete Kräne. Der Bau von 600 Wohnungen ruht zurzeit.
3 Bilder

Baustart verschoben
Der Howoge fehlen noch wichtige Baugenehmigungen

Der 27. Januar war für die Howoge ein großer Tag. An der Hermann-Dorner-Allee wurde mit Bausenatorin Katrin Lompscher (Die Linke) und Bürgermeister Oliver Igel (SPD) der erste Spatenstich für ein neues Wohnquartier mit 600 Wohnungen gefeiert. Gebaut wird jedoch vorerst nicht. Wer hier vorbeikommt, sieht zwar zwei riesige Montagekräne, aber sonst eine verlassene Baustelle ohne Arbeiter. „Die Howoge hat für die insgesamt drei Bauabschnitte zwischen Mitte Juli und Mitte November 2019 Bauanträge...

  • Adlershof
  • 20.05.20
  • 473× gelesen
Bauen
Der erste Bagger steht bereits auf dem Baugrundstück an der Alten Spree.
3 Bilder

Baustart an der Alten Spree
83 Wohnungen und ein Hotel auf dem Gelände des "Mecklenburger Dorfs" geplant

Das „Mecklenburger Dorf“ ist jetzt wirklich Geschichte. Auf der seit Jahren brachliegenden Fläche der früheren Freiluftgaststätte an der Straße Am Generalshof beginnen die Arbeiten. Der Investor hat bereits zwei riesige Bauschilder aufgestellt und einen Bagger für Erdarbeiten vor Ort gebracht. „Am 30. Januar haben wir die Genehmigung für die Errichtung eines Wohnparks mit sechs Stadtvillen mit 83 Wohnungen, einer Tiefgarage mit 43 Stellplätzen, einem Hotel und einem Café erteilt“, erklärt...

  • Köpenick
  • 07.02.20
  • 1.575× gelesen
Bauen

Einschränkung bei den Sprechzeiten

Köpenick. Das Stadtentwicklungsamt im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, muss weiterhin mit eingeschränkten Sprechzeiten arbeiten. Das gilt für die Bereiche Bau- und Wohnungsaufsicht und Untere Denkmalschutzbehörde. Vorerst bis März gibt es nur in jeder zweiten Woche Sprechstunden, und zwar am Dienstag von 9 bis 12 Uhr und am Donnerstag von 14 bis 18 Uhr. Außerhalb der Sprechzeitenwochen werden auch keine telefonischen Beratungen angeboten. Die nächsten Sprechtage: 7., 9., 21. und 23. Januar....

  • Köpenick
  • 04.01.20
  • 68× gelesen
Bauen
Die markanten Backsteinbauten sollen für Gastronomie, Büros und Handel genutzt werden.

Bauantrag für denkmalgeschütztes Areal an der Schnellerstraße
Neue Chancen für die alte Brauerei

Kurz vor Weihnachten kam eine gute Nachricht aus dem Stadtplanungsamt. Für das Areal der früheren Bärenquell-Brauerei wurden drei Bauanträge eingereicht. Wie Amtsleiterin Ulrike Zeidler bestätigt, sind die Bauanträge bereits am 5. November eingegangen und gehen mit einer Nutzungsänderung einher. Das Hauptprojekt betrifft das ehemalige Maschinen- und Sudhaus. Der zwei- bis sechsgeschossige Gebäudekomplex soll durch einen eingeschossigen Glasanbau ergänzt werden. Hier sollen rund 1150...

  • Niederschöneweide
  • 09.01.19
  • 2.080× gelesen
  • 2
Bauen

Die Vermessung zieht um

Köpenick. Der Fachbereich Vermessung des Stadtentwicklungsamt zieht ab 22. Januar um. Der bisher im Rathaus Köpenick untergebrachte Bereich ist künftig im Dienstgebäude Freiheit 16 zu finden. Während des Umzugs kann es zu Einschränkungen im Dienstbetrieb kommen. Ab 12. Februar ist das Vermessungsamt dann an der neuen Adresse dienstbereit. Auskünfte aus dem Liegenschaftskataster können auch während des Umzugs mit elektronischer Post beantragt werden, E-Mail:...

  • Köpenick
  • 14.01.18
  • 97× gelesen
Bauen

Personalmangel: Stadtentwicklungsamt geschlossen

Köpenick. Das Stadtentwicklungsamt mit den Bereichen Bauaufsicht, Stadtplanung und Untere Denkmalschutzbehörde bleibt wegen personeller Engpässe vom 24. April bis zum 5. Mai geschlossen. Sprechstunden und telefonische Beratung von Investoren entfallen. Grund sind nach Aussage von Amtsleiterin Ulrike Zeidler die in den letzten Jahren halbierte Mitarbeiterzahl, das gestiegene Aufkommen an Bauanträgen und der hohe Krankenstand in der Behörde. Das Vermessungsamt ist weiter dienstbereit, Unterlagen...

  • Köpenick
  • 20.04.17
  • 82× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.