Stadtteilzentrum

Beiträge zum Thema Stadtteilzentrum

Sport

Damit Mama fürs Baby fit bleibt

Weißensee. „Fit mit Baby“ heißt ein neues Angebot im Stadtteilzentrum Weißensee in der Pistoriusstraße 23. Willkommen sind Mütter, die mit ihrem Baby im Alter von drei bis zwölf Monaten zusammen trainieren möchten. Sie selbst sollten sich gern bewegen und Spaß an Fitnessübungen haben. Gestartet werden die Treffen mit einem Warm-up, bei dem die Teilnehmerinnen in Schwung kommen werden. Ihr Baby macht mit, in einer Trage oder einem Tuch. Um die Muskulatur zu stärken werden nach und nach...

  • Weißensee
  • 23.05.22
  • 14× gelesen
Soziales

Weißensee vernetzt sich

Weißensee. Am Dienstag, 24. Mai, und dann alle zwei Wochen dienstags gibt es jetzt ein regelmäßiges Treffen „Weißensee vernetzt sich“. Die Treffen finden jeweils von 18 bis 20 Uhr im Stadtteilzentrum Frei-Zeit-Haus Weißensee in der Pistoriusstraße 23 statt. Willkommen ist jeder, der sich mit anderen Weißenseern vernetzen möchte. Bereits entstanden ist eine digitale Pinnwand, auf der viele Informationen über den Ortsteil und Angebote in Weißensee gesammelt werden:...

  • Weißensee
  • 18.05.22
  • 36× gelesen
Soziales

Willkommen zum Stammtisch

Weißenseer. In diesem Jahr nimmt das Frei-Zeit-Haus Weißensee am Projekt „Stadtteilzentrum Inklusiv“ teil. Das Team möchte das Gebäude Pistoriusstraße 23 barrierefrei umgestalten und damit weiter für jedermann öffnen. Um Anregungen zu sammeln lädt das Team des Hauses für Mittwoch, 23. März, um 16 Uhr zu einem Stammtisch ein, an dem alle teilnehmen können, die die inklusive Gestaltung des Hauses unterstützen möchten. Anmeldung: Telefon 92 40 59 04 oder E-Mail an...

  • Weißensee
  • 14.03.22
  • 17× gelesen
Bauen
Nicht nur das Frei-Zeit-Haus ist ein Denkmal, es steht auch in einem Gartendenkmal, was die Anbauplanungen erschwert.

Denkmalschutz durchkreuzt Planungen
Anbau am Frei-Zeit-Haus Weißensee vorerst gestoppt

Das Stadtteilzentrum Frei-Zeit-Haus Weißensee an der Pistoriusstraße soll einen Anbau erhalten. Dieser sollte zeitnah gebaut werden. Doch nun ist das Vorhaben aus dem Haushaltsplan gestrichen worden. Was sich hinter dieser Entscheidung verbirgt, erfragten Maximilian Schirmer und Matthias Zarbock (beide Linksfraktion) auf der vergangenen Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Im Februar 2021 sei die Erweiterung des Frei-Zeit-Hauses durch einen Anbau mit einer pauschalen Zuweisung im...

  • Weißensee
  • 10.03.22
  • 97× gelesen
Soziales
Silke Haack (links) und Christina Hilgendorff mit dem neuen Programmheft des Frei-Zeit-Hauses für das Jahre 2022. Auch in diesem Jahr bietet das Weißenseer Stadtteilzentrum wieder viele Kurse, Veranstaltungen, Workshops und Treffen von Selbsthilfegruppen an.
2 Bilder

Stadtteilzentrum wird noch inklusiver
Im Frei-Zeit-Haus gibt es wieder ein volles Programm

Mit einem neuen Programmheft und einigen Neuigkeiten ist das Frei-Zeit-Haus Weißensee in der Pistoriusstraße 23 in diesem Jahr an der Start gegangen. „Wir nehmen jetzt am Projekt ‚Stadtteilzentren inklusiv‘ teil“, berichtet Christina Hilgendorff. Sie ist neu im Team des Stadtteilzentrums und wird sich nicht nur verstärkt um das Thema Inklusion kümmern, sondern übernimmt auch mit die Hauskoordination. Die studierte Historikerin arbeitete beruflich bereits als Krankenschwester und war zuletzt...

  • Weißensee
  • 24.01.22
  • 131× gelesen
Soziales

Im Frei-Zeit-Haus Blut spenden

Weißensee. Wegen der Corona-Krise werden in der Stadt die Blutreserven knapper. Nicht zuletzt deshalb ist der DRK-Blutspendedienst wieder mehr unterwegs. Eine nächste Blutspendenaktion findet am Freitag, 7. Januar, von 13.30 bis 18 Uhr im Stadtteilzentrum Frei-Zeit-Haus Weißensee in der Pistoriusstraße 23 statt. Willkommen sind alle, die beim Auffüllen der Blutreserven helfen möchten. Um Wartezeiten zu vermeiden, wird darum gebeten, online einen Termin zu reservieren:...

  • Weißensee
  • 24.12.21
  • 15× gelesen
Soziales

Krabbelgruppe trifft sich

Weißensee. Im Frei-Zeit-Haus Weißensee an der Pistoriusstraße 38 trifft sich den Sommer über wieder eine Krabbelgruppe. Willkommen sind mittwochs von 10 bis 12 Uhr Mütter und Väter sowie Omas und Opas mit Kleinkindern. In gemütlicher Atmosphäre und bei Tee oder Kaffee haben Eltern und Großeltern Zeit, um ins Gespräch zu kommen. Die Kinder können derweil spielen. Die Teilnehmer werden pro Treffen um zwei Euro gebeten. Anmeldung unter der Rufnummer 92 79 94 63. BW

  • Weißensee
  • 12.07.21
  • 19× gelesen
Kultur

Weltmusik im Garten

Weißensee. Zu einem Sommerkonzert mit der Band „Fräulein Winkelmann“ lädt das Stadtteilzentrum Frei-Zeit-Haus Weißensee für Sonnabend, 12. Juni, 17 Uhr, in seinen Garten an der Pistoriusstraße 23 ein. „Fräulein Winkelmann“ sind Hobby-Musiker aus Berlin und Brandenburg. Sie verbindet die Leidenschaft für Weltmusik. Mit Akkordeon und Ukulele, Banjo und Saxophon, Gitarre und Kontrabass, Flöten, Geigen, Trompeten, Schlagzeug, unplugged oder mit Verstärkung: Sie leben und lieben die Energie in ihrer...

  • Weißensee
  • 06.06.21
  • 23× gelesen
Soziales

Wenn es Kindern nicht gutgeht

Weißensee. Das Stadtteilzentrum Frei-Zeit-Haus Weißensee bietet in seinen Räumen an der Pistoriusstraße 38 eine kinder- und jugendärztliche Beratung an. Als Beraterin steht Ute Hübschmann-Mehl zur Verfügung. Sie ist selbst Mutter und niedergelassene Kinder- und Jugendärztin. Mit ihrem kostenlosen Beratungsangebot möchte sie die hausärztlichen Kinderärzte unterstützen. Sie wird keine Problemlösungen anbieten, möchte aber Angebote machen und Wege zur Lösung aufzeigen. Grundsätzlich empfiehlt Ute...

  • Weißensee
  • 06.05.21
  • 12× gelesen
Kultur

Sich digital austauschen

Weißensee. Das Stadtteilzentrum Frei-Zeit-Haus Weißensee macht jetzt Online-Angebote, die mit Mitteln aus dem bezirklichen Integrationsfonds gefördert werden. So findet an jedem zweiten und vierten Donnerstag im Monat von 18 bis 19.30 Uhr ein „Strickcafé – digital“ statt. Willkommen sind Anfänger und Fortgeschrittene, die gemeinsam mit anderen schöne Dinge aus Wolle kreieren möchten. Interessierte können sich dafür über die E-Mail-Adresse ulrike.meyer@frei-zeit-haus.de anmelden. Sie erfahren...

  • Weißensee
  • 16.03.21
  • 21× gelesen
Soziales

Online im Gespräch bleiben

Weißensee. Weil derzeit keines der üblichen Treffen in den Räumen des Frei-Zeit-Hauses Weißensee stattfinden kann, macht das Team des Stadtteilzentrums stattdessen einige Online-Angebote. So findet zum Beispiel am 30. November von 15.30 bis 16.30 Uhr ein „digitaler Kaffeequatsch“ statt. Bei diesem können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dazu austauschen, wie sie das Familienleben im Teil-Lockdown meistern. Am 1. Dezember, 15.30 bis 16.30 Uhr, findet außerdem ein „Kiezcafé digital“ statt....

  • Weißensee
  • 23.11.20
  • 53× gelesen
Kultur
Die Koordinatorinnen Petra Lemme und Silke Haack vom Frei-Zeit-Haus mit dem neuen Programmheft.
3 Bilder

Mehr als Kaffeeklatsch
Das Frei-Zeit-Haus Weißensee will 2019 sein Profil als Stadtteilzentrum weiter schärfen

Mit einem neuen Programmheft und einigen Neuheiten ist das Frei-Zeit-Haus in diesem Jahr an der Start gegangen. Die wohl auffälligste Änderung sticht gleich auf dem Titelblatt des neuen Programmheftes ins Auge. Dort steht jetzt „StadtTeilZentrum Frei-Zeit-Haus Weißensee“. „Mit diesem neuen Schriftzug wollen wir deutlich machen, was wir schon lange tatsächlich sind: das Stadtteilzentrum für unseren Ortsteil“, erklärt Silke Haack. Sie koordiniert gemeinsam mit Petra Lemme die Arbeit im Haus. Aus...

  • Weißensee
  • 15.02.19
  • 325× gelesen
Kultur

Neuer Chor sucht Mitstreiter

Karow. Im Stadtteilzentrum im Turm in der Busonistraße 136 hat sich der „Karower Vormittagschor“ gegründet. Diesem neuen Chor sind Männer und Frauen willkommen, die gerne mitsingen möchten. Geprobt wird mittwochs von 10.30 bis 12 Uhr. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht notwendig, nur Spaß am Singen sollte man mitbringen. Unterstützt werden die Sängerinnen und Sänger von der erfahrenen Chorleiterin Maria Grimm. Sie begleitet den Chor auch am Klavier. Wer mitsingen möchte, meldet sich unter...

  • Weißensee
  • 08.12.18
  • 129× gelesen
Soziales
Sozialstadträtin Lioba Zürn-Kasztantowicz (SPD, 2. von rechts) und Jugendstadträtin Christine Keil (Die Linke, 3. von rechts) vereinbarten mit Vertretern der Träger von Stadtteilzentren, beim Thema generationsübergreifende Angebote weiter zu kooperieren.

Bezirksamt und Stadtteilzentren kooperieren im Interesse aller Generationen

Pankow. Ein Rahmenkonzept zur Weiterentwicklung der generationsübergreifenden Arbeit in Pankow unterzeichneten Vertreter von Bezirksamt, Paritätischem Wohnfahrtverband und Stadtteilzentren des Bezirks. Pankow steht vor großen demografischen Herausforderungen. Auf der einen Seite ist der Bezirk bei Jüngeren sehr beliebt. Es ziehen immer mehr Familien mit Kindern her. Auf der anderen Seite leben immer mehr Senioren in Pankow. Das Durchschnittsalter der Pankower nimmt mit Erhöhung der...

  • Pankow
  • 14.03.16
  • 79× gelesen
Bildung
In einer Ausstellung stellen Pankower Lernpaten sich und ihre Arbeit vor.

Rechnen, lesen, schreiben: Seit fünf Jahren helfen Pankower Lernpaten Schülern

Pankow. Die Pankow Lernpaten unterstützen Grundschüler beim Lernen. Einen Einblick in ihre Arbeit geben sie jetzt in einer Wanderausstellung. „Lernpaten. Zeit schenken“ heißt diese kleine Schau. „Unsere Paten berichten in dieser Ausstellung in Interviews, warum sie sich für dieses Ehrenamt entschieden haben und was sie als Lernpaten genau machen“, so Katrin Holland-Letz, Koordinatorin des Nachbarschafts- und Familienbereichs im Stadtteilzentrum Pankow. Sie betreut seit fünf Jahren das Projekt...

  • Prenzlauer Berg
  • 21.09.15
  • 551× gelesen
Soziales
Lars Liepe und Juliane Erler vom Stadtteilzentrum konnten zum Befüllen der Schultüten Heike Friedrich, Nadine Hanuschke, Martina und Thaina Monteiro-Barros als ehrenamtliche Helfer begrüßen.

Schultüten für Flüchtlingskinder: Vom Erlös der Osteraktion wurde Lernmaterial gekauft

Pankow. Über 60 prall gefüllte Schultüten konnten sich Kinder aus sechs Pankower Flüchtlingsheimen zum Schulanfang freuen. Übergeben wurden sie vor wenigen Tagen von den Initiatoren einer ungewöhnlichen Aktion. Das Pankower Stadtteilzentrum, Radio-Eins-Moderator Sven Oswald und das Centermanagement der Schönhauser Allee Arcaden hatten vor Ostern die Idee, Schulanfängern aus Pankower Flüchtlingsheimen einen besonderen Willkommensgruß zur Einschulung zu überreichen. Gewerbetreibende des...

  • Pankow
  • 10.09.15
  • 422× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.