Studenten

Beiträge zum Thema Studenten

Bildung

„Digitaler Modus“ unzumutbar
Studierenden-Initiative fordert Präsenzlehre im nächsten Sommersemester

In der kommenden Woche beginnt in Berlin die vorlesungsfreie Zeit des Wintersemesters 2020/2021. Die Planung für das darauffolgende Sommersemester ist an den Universitäten und Hochschulen weit vorangeschritten. Erneut wird es im „digitalen Modus“ starten, so heißt es in einer gemeinsamen Erklärung der Senatskanzlei und der Landeskonferenz der Rektoren und Präsidenten der Berliner Hochschulen (LKRP). Für die meisten der rund 190 000 Berliner Studenten bedeutet das, ein drittes Semester im...

  • Mitte
  • 25.02.21
  • 145× gelesen
Bildung

Bis 31. März vorrangig digital

Berlin. Die Senatskanzlei und die Hochschulen verlängern die Corona-Beschränkungen bis zum 31. März. Bis dahin finden an den Hochschulen keine Präsenzveranstaltungen statt. Ausnahmen können erlaubt werden für bereits geplante Präsenzprüfungen, inklusive Aufnahmeprüfungen, sowie für Praxisformate, die zwingend erforderlich sind und nicht in digitaler Form durchgeführt werden können. Unaufschiebbare medizinpraktische Formate der Charité-Universitätsmedizin sind weiterhin möglich....

  • Mitte
  • 19.02.21
  • 27× gelesen
Bildung

An den Unis keine Vorlesungen

Berlin. An Berlins Hochschulen gibt es wegen der Corona-Beschränkungen weiterhin bis vorerst 31. Januar keine Präsenzveranstaltungen wie Seminare und Vorlesungen. Ausnahmen können nur erlaubt werden für bereits geplante Präsenzprüfungen sowie für Praxisformate, die zwingend erforderlich sind und nicht in digitaler Form durchgeführt werden können. Auch die wissenschaftlichen Bibliotheken dürfen bis zum 31. Januar nur Online-Dienste und Leihbetrieb anbieten. Uni-Beschäftigte sollen wenn möglich...

  • Mitte
  • 11.01.21
  • 38× gelesen
Bildung

Corona-Hilfen für Studenten

Berlin. Der Senat erhöht die Corona-Hilfen für Studenten um fünf Millionen Euro. Drei Millionen Euro fließen in den Technikfonds. Studenten können daraus für Laptops und Software für das digitale Studium beantragen. Erstmals können auch Dozenten Gelder für Technik bekommen, die Lehrveranstaltungen eigenverantwortlich durchführen. Zwei Millionen Euro fließen in einen Fonds, der „Studierende in Not mit einem Corona-Zuschuss unterstützt und dabei die besonderen Belastungen von internationalen...

  • Mitte
  • 18.12.20
  • 181× gelesen
Bildung

BAföG online beantragen

Berlin. Studenten und Schüler können jetzt Stipendien und Ausbildungsgelder nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) komplett digital beantragen. Berlin ist eines der Pilotländer des länderübergreifenden BAföG-Online-Antrages. Er soll einfacher und schneller gehen und zu einer Erhöhung der Antragszahlen führen, heißt es. Berlin ist neben Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt eines der fünf Bundesländer, die bereits in der Pilotphase ab Ende Oktober dabei...

  • Mitte
  • 02.11.20
  • 83× gelesen
Bildung

Corona-Semester gewährt
Abgeordnetenhaus beschließt Schutzschirm für Studenten

Damit den Studenten keine Nachteile in der Pandemiezeit entstehen, hat das Abgeordnetenhaus Änderungen im Berliner Hochschulrecht beschlossen. So wird den Studenten die Regelstudienzeit um ein Semester verlängert, damit sich pandemiebedingte Verzögerungen nicht nachteilig auf die Förderungshöchstdauer beim BAföG auswirken. Die Studenten bekommen auch mehr Zeit für das Ablegen von Prüfungen, da das Sommersemester 2020 im Sinne der Prüfungsordnungen nicht als Fachsemester gezählt wird. Wer eine...

  • Mitte
  • 25.09.20
  • 645× gelesen
Bildung

Corona-Hilfen für Studenten

Berlin. Der Senat hat weitere Hilfen für Studierende in Not beschlossen. Zwei Millionen Euro sollen in den Notfonds des StudierendenWerks Berlin fließen. Damit sollen internationale Studenten unterstützt werden, die bislang keine Bundeshilfen beantragen können. Mit drei Millionen Euro wird der Technikfonds des StudierendenWerks aufgestockt. Studenten können dort Geld für Computer beantragen, um die digitalen Angebote der Hochschulen nutzen zu können. Die Anträge kann man auf der Website des...

  • Mitte
  • 05.07.20
  • 330× gelesen
Soziales

WOHNEN
Unterkünfte für Studenten in Berlin

Eine Anlaufstelle der Freien Universität Berlin (FU) unterstützt Studenten, Wissenschaftler und Azubis bei ihrer Suche nach einer zeitlich befristeten Unterkunft. Für ihre Unterbringung während des Sommersemesters 2020 (bis zum 31. August) steht ein Kontingent an Unterkünften zu Verfügung – beispielsweise im Studentendorf Schlachtensee, in den Wohnheimen vom studierendenWERK oder in den Appartments der IBZ Berlin. Informationen zu den Optionen, Konditionen und zum Anmeldeprozess im Internet...

  • Mitte
  • 16.04.20
  • 62× gelesen
Wirtschaft

studierendenWERK Berlin hilft
Studenten bekommen Geld, wenn der Nebenjob weg ist

Berlin. Zahlreiche Studenten haben aufgrund der Corona-Krise ihre studentischen Nebenjobs verloren und geraten in finanzielle Notlagen. Das studierendenWERK Berlin hilft und vergibt aus seinem Notfonds finanzielle Unterstützung in Form einer einmaligen Nothilfe. Bei Bewilligung erhalten Antragsteller einen Betrag in Höhe von 500 Euro. Hierfür müssen sie nachweisen, dass sie in einer akuten Notlage sind, grundlegend aber die Voraussetzungen für einen weiteren erfolgreichen Studienverlauf...

  • Charlottenburg
  • 31.03.20
  • 2.847× gelesen
WirtschaftAnzeige

Die Berliner Umzugshelfer - günstige Umzugshelfer aus Berlin
Günstige Umzugshelfer aus Berlin - Studenten als professionelle Umzugshelfer

Ob Möbeltransport, Malerarbeiten, Küchen Montage und Demontage bis hin zum Fernumzug... Günstige Umzugshelfer aus Berlin helfen Ihnen bei JEDER Art von Umzugsarbeit! Die Berliner Umzugshelfer sind bereits seit über 17 Jahren für Sie im Einsatz. Als eine der ersten Berliner Umzugshelfer Firmen, etablierten Sie auch Begriffe wie z.B. "Möbeltaxi" Das Umzugshelfer Berlin Team besteht aus langjährig eingearbeiteten professionellen Umzugshelfern und perfekt ausgebildeten Studenten. Günstige...

  • Mitte
  • 02.12.19
  • 229× gelesen
  • 1
Wirtschaft

Berliner Bezirke im Überblick
In Mitte gibt am meisten Jobmöglichkeiten für Studierende

Einen Aushilfsjob konnten Berliner Studierende in den letzten zwölf Monaten am einfachsten in den Bezirken Mitte, Charlottenburg-Wilmersdorf und Friedrichshain-Kreuzberg finden. Das hat der Personaldienstleister Zenjob herausgefunden. Am häufigsten wurden Tätigkeiten als Kassierer, Verkäufer oder Servicekraft angeboten. So schneiden die Bezirke in Berlin ab Von den zwölf Berliner Bezirken gab es die meisten Jobangebote in Mitte (knapp 16.900), gefolgt von Charlottenburg-Wilmersdorf (knapp...

  • Mitte
  • 03.07.19
  • 214× gelesen
Bildung

8400 neue Studenten

Mitte. Rund 8400 Erstsemester beginnen im Wintersemester 2018/19 ihr Studium an der Humboldt-Universität zu Berlin (HU). Insgesamt sind in diesem Wintersemester rund 36 300 Studenten eingeschrieben. 6100 von ihnen kommen aus dem Ausland. Der Anteil der internationalen Studenten beträgt damit etwa 17 Prozent. Im Vorjahr waren insgesamt rund 35 600 Studenten an der HU eingeschrieben. Auf die 9431 Studienplätze haben sich in diesem Jahr 52 418 Studieninteressierte beworben. In den Fächern mit...

  • Mitte
  • 25.10.18
  • 46× gelesen
Bildung

90.000 Euro für Weltretter und Nerds: Bewerbung bis 15. April 2018

MyStipendium und Idealo vergeben Stipendien an Studenten im Gesamtwert von 90.000 Euro. Entscheidend dafür ist nicht die Leistung, sondern die Persönlichkeit. Stipendien gibt es nur für die Leistungsstarken. Das war einmal. "90.000 Euro für Weltretter, Tüftler und Revolutionäre", überschreibt das Social-Start-Up myStipendium seine Ausschreibung von Stipendien für Studenten. Noten sollen dabei keine Rolle spielen, die Persönlichkeit des Studenten entscheide, heißt es. Bis 15. April können sich...

  • Spandau
  • 14.02.18
  • 197× gelesen
Bildung
Die Hertie School of Governance ist eine der teuersten privaten Hochschulen der Stadt. Absolventen winken zum Beispiel Jobs bei der Weltbank oder der Europäischen Kommission.
2 Bilder

Zukunftswerkstatt oder Elitenschmiede? Vor- und Nachteile privater Hochschulen

Noch haftet privaten Hochschulen der Ruf an, elitär zu sein, weil sich nicht jeder die Studiengebühren leisten kann. Das greift zu kurz. Was Studieninteressenten in der Hauptstadt der privaten Unis wissen sollten. Als bekannt wurde, dass Berlin eine Hochschule für Programmierer bekommt, machte das 2017 Schlagzeilen: „Berlins neue Startup-Fabrik“ titelte der Tagesspiegel, „Studium mit Zukunft“ die Morgenpost. Die private Code University, an der Studenten lernen, wie sie Apps programmieren und...

  • Wedding
  • 10.02.18
  • 876× gelesen
Kultur

Musikstudenten präsentieren: Öffentliche Wertungsspiele beim Hochschulwettbewerb

27 Studenten treten bei den öffentlichen Wertungsspielen des Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerbs im Fach Klavier gegeneinander an. Die öffentlichen Ausscheidungsrunden finden vom 17. bis 19. Januar statt. Im Fach Klavier nehmen 27 Studenten an den Wertungsspielen teil. Diese sind öffentlich und beginnen jeweils um 10 Uhr im Konzertsaal der Universität der Künste (UdK) in der Hardenbergstraße/Ecke Fasanenstraße. Der Eintritt ist frei. Im Fach Komposition treten sieben Studenten an....

  • Mitte
  • 12.01.18
  • 43× gelesen
Bildung

Infotag der Fotografie-Schule

Gesundbrunnen. Die Neue Schule für Fotografie, Brunnenstraße 188-192, öffnet am Sonnabend, 11. November, von 13 bis 19 Uhr ihre Tore der Allgemeinheit. Beim Tag der offenen Tür haben Interessierte die Chance, die Studios und Labore zu besichtigen und sich mit den Studenten und Dozenten auszutauschen. Es werden aktuelle Semesterarbeiten und eine Ausstellung früherer Absolventen gezeigt. Eine individuelle Beratung zu Bewerbungsmappen kostet 25 Euro und ist vorab per Mail an...

  • Mitte
  • 04.11.17
  • 17× gelesen
Bildung

Kostenfalle für Studies: Bei Berliner Start-Up umsonst drucken lassen

Berlin. Wer studiert, hat oft wenig Geld zur Verfügung. Miete, Ticket und Lebensmittel sind teuer genug. Einen Kostenfaktor haben viele Studies aber gar nicht auf der Rechnung: das Ausdrucken. Das Berliner Start-Up Printpeter hat im November 2016 mehr als 2500 Studenten zu ihren durchschnittlichen Druckkosten pro Semester befragt. 9,3 Prozent von ihnen kommen danach mit weniger als zehn Euro weg, immerhin 6,3 Prozent müssen jedoch mehr als 100 Euro berappen. Damit soll nach Angaben des...

  • Spandau
  • 21.02.17
  • 672× gelesen
Bildung

Die besten Köpfe gewinnen

Berlin. Zum achten Mal macht die jobmesse deutschland Station in Berlin. Am 8. und 9. Oktober präsentieren sich namhafte Unternehmen wie die Berliner Sparkasse, Lufthansa, Sixt, das Hauptzollamt Berlin oder Lidl in der Mercedes-Benz-Welt am Salzufer 1 den Berlinern. Unter dem Motto „Flagge zeigen, präsent sein“ werben die Aussteller um die besten Köpfe. Die Messe richtet sich an Schülern, Studenten und Absolventen sowie jeden, der eine neue berufliche Herausforderung sucht. Am Sonnabend, 8....

  • Charlottenburg
  • 14.09.16
  • 31× gelesen
Tipps und Service
Das WG-Leben wird schnell zur Nervenprobe, wenn die Bewohner ganz unterschiedliche Tagesrhythmen haben: Zum Beispiel einer jeden Abend in der Disco arbeitet und der andere morgens früh raus und lernen muss.

Krisenherde in WGs: Sauberkeit, Disco-Job und große Liebe

Die günstige Wohn-Lösung für viele Erstsemester heißt WG – eigentlich macht die auch Spaß. Streit gibt es trotzdem manchmal – meistens bei den gleichen Themen, sagt Ronald Hoffmann, Referatsleiter der Studienberatung und psychologischen Beratung der Universität Hamburg. "Auf engstem Raum zusammenleben, ist eine ganz besondere Situation", sagt der Psychologe. "Manche Soll-Bruchstellen kann man aber vorher abklopfen – oder später reparieren." Sauberkeit – oder das, was manch einer dafür hält –...

  • Mitte
  • 20.04.16
  • 89× gelesen
Jobs und Karriere
Julian Seidel hat beruflich schon einiges probiert: Studium, Ausbildung, Abteilungsleiter.

Werkbank statt Hörsaal: Chancen für Studienabbrecher

Etwa jeder vierte Bachelorstudent bricht sein Studium ab. Doch was kommt danach? Was viele nicht wissen: Es gibt die Möglichkeit, als Studienabbrecher in eine verkürzte Ausbildung zu wechseln. Tanja Lakeit hat fast täglich in der Beratung junge und nicht mehr ganz junge Leute sitzen, die sich mit dem Gedanken tragen, ihr Studium abzubrechen. Sie betreut die Studienabbrecher bei der Berliner Industrie- und Handelskammer. "Viele haben einen defizitären Blick auf sich, meinen, sie schaffen...

  • Mitte
  • 15.02.16
  • 85× gelesen
Gesundheit und Medizin

Morgens, abends, zwischendurch: Mensaessen gesund ausgleichen

In der Schulmensa essen viele Kinder am liebsten Pommes und Nudeln. Damit sie sich den Tag über gesund ernähren, können Eltern einiges tun.  • Die Grundlage für den Schultag wird morgens in den Familien gelegt. "Ein gutes Frühstück ist das Sprungbrett in den Tag", sagt Kirstin Gembalies-Wrobel von der Vernetzungsstelle Schulverpflegung NRW. Gut – das ist dabei von Kind zu Kind verschieden: Für manche ist ein Vollkornbrot das Richtige, andere essen morgens lieber Obst und Joghurt oder Müsli....

  • Mitte
  • 11.01.16
  • 62× gelesen
Gesundheit und Medizin
Der Kopf hämmert, pocht und schmerzt: Viele Schüler sind regelmäßig so stark betroffen, dass sie Medikamente nehmen, nicht in die Schule gehen können oder zum Arzt müssen. Dahinter kann nach Meinung von Experten etwa Leistungsdruck stecken.

Entspannung oder Sport: Was Schülern bei Kopfschmerzen hilft

Einfach mal abschalten. Das raten Experten Jugendlichen, die häufig mit Kopfschmerzen zu kämpfen haben. Mit dem dröhnenden, pochenden Schmerz im Kopf ist man als Jugendlicher nicht alleine. In verschiedenen Studien berichten bis zu 40 Prozent der 12 bis 15-Jährigen von wöchentlichen Schmerzattacken. Experten sehen verschiedene Gründe: Auf der einen Seite scheinen psychische Belastungen wie Leistungsdruck, Prüfungsstress, Mobbing oder Konflikte in der Familie eine Rolle zu spielen. Auf der...

  • Mitte
  • 03.11.15
  • 230× gelesen
Jobs und Karriere

Dem Techniker ist's oft zu schwer

96 Prozent aller Studenten haben im Jahr 2014 erfolgreich ihre Abschlussprüfungen bestanden. Demnach rasselten vier Prozent von ihnen durch, das gab das Statistische Bundesamt bekannt. Interessant ist, dass etwa Mediziner und Lehramtsstudenten die niedrigsten Durchfallquoten aufwiesen. Vergleichsweise viele Studenten technischer Richtungen bestanden ihre Prüfungen hingegen nicht. In den Bereichen Chemie-Ingenieurwesen und Chemietechnik lag die Quote bei 12,4 Prozent, in der Energietechnik bei...

  • Spandau
  • 14.10.15
  • 318× gelesen
Bildung
Jede Menge Informationen bietet die Stuzubi.

„Stuzubi – bald Student oder Azubi“: Karrieremesse am 10. Oktober im Estrel

Neukölln. Was passt zu mir – eine Ausbildung, ein Studium? Was steckt eigentlich hinter einem Dualen Studium? Welche Chancen gibt ’s im Ausland? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt die Karrieremesse „Stuzubi – bald Student oder Azubi am 10. Oktobere von 10 bis 16 Uhr im ESTREL Congress & Messe Center. Der Eintritt ist frei. Stuzubi bietet die Gelegenheit, in ausführlichen, persönlichen Gesprächen Fragen direkt an Azubis, Studenten, Ausbilder und Personalverantwortliche zu richten....

  • Köpenick
  • 25.09.15
  • 456× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.