Alles zum Thema Verkehrslösung

Beiträge zum Thema Verkehrslösung

Verkehr

Verkehrssenatorin brüskiert Bezirk
Regine Günter lehnt Beteiligung an Planungsbeirat zur Entwicklung der Hönower Straße ab

Gegen den Willen von Bürgern und Politikern aus dem Bezirk will die Senatsverkehrsverwaltung mit aller Macht den Autoverkehr aus der Hönower Straße verbannen und stattdessen die Straßenbahnstrecke zweigleisig ausbauen. Verkehrsstadtrat Johannes Martin (CDU) hatte Verkehrssenatorin Regine Günther (für B’90/Grüne) Anfang Oktober gebeten, sicherzustellen, dass ihre Verwaltung an den Sitzungen des Planungsbeirates teilnimmt, der im Mai auf Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung zur...

  • Mahlsdorf
  • 13.12.18
  • 16× gelesen
Verkehr

Rückkehr der Heidekrautbahn
Ab 2021 sollen wieder die Züge ins Brandenburger Umland rollen

Der Norden Berlins hatte einst ein ausgeklügeltes System von kleinen Bahnstrecken. Neben den großen Strecken fuhr der Berliner entweder mit der elektrischen oder mit der dampfbetriebenen S-Bahn hinaus ins Grüne. Die Linien führten ins Brandenburger Umland – in die Schorfheide, Prignitz, Uckermark oder ins Odertal. Im Zweiten Weltkrieg wurden viele Gleisanlagen und Brücken zerstört. Der Mauerbau erledigte den Rest. Fahrgastverbände, Bürgerinitiativen und Bahnnostalgiker fordern schon lange,...

  • Bezirk Pankow
  • 07.08.18
  • 431× gelesen
  •  1
Verkehr
Bezirk und Senat suchen nach Lösungen, um die Hönower Straße staufrei zu kriegen.

Auf der falschen Spur
Entlastung der Hönower Straße: CDU-Verkehrsstadtrat wegen Alleingang in der Kritik

Verkehrsstadtrat Johannes Martin (CDU) hat mit dem Vorstoß zur Lösung der Verkehrsprobleme im Ortsteilzentrum von Mahlsdorf viel Kritik geerntet. Sowohl Partner in der Nachbargemeinde Hoppegarten als auch im Bezirk sind verärgert. Martin stellte auf einer Anwohnerversammlung des CDU-Kreisvorsitzenden  Mario Czaja am 24. Mai die Ergebnisse einer von seinem Amt beauftragten Studie zur Entlastung der Hönower Straße vor. Darin schlägt das Planungsbüro „Stadtraum“ den Ausbau einer Straße im...

  • Mahlsdorf
  • 07.06.18
  • 411× gelesen
Politik

Rapsweg: Das Verbotsschild soll wieder weg

Die Sperrung des Rapswegs in Richtung Blumberger Damm soll wieder rückgängig gemacht werden. Dies hat eine Mehrheit der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der SPD auf der Februar-Sitzung beschlossen. Danach wird das Bezirksamt ersucht, das von Verkehrsstadtrat Johannes Martin (CDU) kürzlich angekündigte Verbotsschild zeitnah wieder zu entfernen. Die SPD und auch die Linksfraktion werfen Martin vor, seine Entscheidung im Alleingang getroffen zu haben und die Cecilienstraße zusätzlich...

  • Biesdorf
  • 01.03.18
  • 201× gelesen
Verkehr
Der CDU-Kreisvorsitzende und Abgeordnete  Mario Czaja, Verkehrsstaatssekretär Jens-Holger Kirchner (B’90/Grüne) und Verkehrsstadtrat Johannes Martin (CDU) stellten den Anwohnern den bisherigen Diskussionsstand zur Verkehrslösung in Mahlsdorf vor.

Senat und Bezirk ringen um Verkehrslösung und bleiben sich uneins

Seit Jahren soll das Ortsteilzentrum Mahlsdorf vom Verkehr entlastet werden. Genauso lang reden Bezirk und Senat über mögliche Lösungen. In aller Regel aber nicht miteinander. Seit Kurzem gehen die Beteiligten wieder aufeinander zu und an die Öffentlichkeit. Zuletzt hatte ein Konzeptpapier des Vereins „Bürger für Mahlsdorf“ und ein Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung mit Forderungen nach mehr Öffentlichkeit den Druck auf den Bezirk und den Senat erhöht. Am 29. Januar fand in der...

  • Mahlsdorf
  • 31.01.18
  • 468× gelesen
Verkehr
Eveline Eckelmann sammelt mit ihren Händlern Unterschriften für einen Einwohnerantrag.

Keine Ruhe um den Bohnsdorfer Kreisel

Bohnsdorf. Der Bohnsdorfer Kreisel ist die Straßenführung rund um die Taut-Passage am S-Bahnhof Grünau. Die Umbaupläne des Bezirks sorgen weiter für Aufregung. Eigentlich soll die bisher als Einbahnstraße geführte Verbindung beim Umbau auf Zweirichtungsverkehr umgestellt werden, mit mehr Platz und sicheren Querungen für Radler und Fußgänger. Vor allem Anlieger und regelmäßige Nutzer konnten von den Plänen des Bezirks bisher nicht überzeugt werden. Jetzt gibt es sogar einen Einwohnerantrag, mit...

  • Altglienicke
  • 02.12.15
  • 361× gelesen