Alles zum Thema Verpackungsmüll

Beiträge zum Thema Verpackungsmüll

Wirtschaft

Neu eröffnet
BIO COMPANY

BIO COMPANY: Am 27. Juni eröffnete die Berliner Bio-Supermarktkette ihren dritten Markt in Neukölln. Karl-Marx-Straße 142 a, 12043 Berlin, Mo-Sa 8-21 Uhr, Backshop ab 7.30 Uhr, www.biocompany.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Neukölln
  • 01.07.19
  • 23× gelesen
UmweltAnzeige
Für einen Tag nehmen die REWE- und nahkauf-Märkte in Berlin die Obst- und Gemüsebeutel aus dem Angebot. Aber es gibt Alternativen, wie diese Mehrwegnetze.
2 Bilder

REWE ruft zum Plastikfasten auf
REWE nimmt am 5. Juni 2019 zum „Tag der Umwelt“ in Berlin Obst- und Gemüsebeutel aus dem Angebot

Der Lebensmittelhändler REWE nimmt in Berlin die kostenlosen Einwegbeutel für Obst und Gemüse aus dem Angebot – testweise für einen Tag. Anlass ist der internationale „Tag der Umwelt“, der bereits seit den 70er-Jahren am 5. Juni zelebriert wird. Im Gegensatz zum deutlichen Rückgang bei der Nutzung von Plastiktragetaschen mit höheren Wandstärken nimmt der Pro-Kopf-Verbrauch bei dünnen Obstbeuteln aus Plastik leicht zu. Etwa 3,2 Milliarden verbrauchten die Deutschen 2017, der...

  • 04.06.19
  • 123× gelesen
WirtschaftAnzeige
Der Vorstand der EDEKA Minden-Hannover zeigte sich auf der Pressekonferenz zufrieden mit dem bisher Erreichten und hat noch viel vor (von links): Vorstand Ulf-U. Plath, Vorstandssprecher Mark Rosenkranz und Vorstand Stephan Wohler.
2 Bilder

Viel erreicht, noch viel mehr vor
Edeka Minden-Hannover: Investitionen, Umweltschutz, Jubiläumsvorbereitungen

„Wir haben unsere Position als führender Lebensmittelhändler der Region weiter gefestigt“, zieht Mark Rosenkranz, Vorstandssprecher der EDEKA Minden-Hannover, Bilanz auf der Jahrespressekonferenz am 16. Mai. „Um unseren Einzelhandel im Wettbewerb dauerhaft zu stärken, investieren wir schwerpunktmäßig in neue Märkte, in unsere Großhandelsstrukturen und in die unternehmenseigene Produktion von frischen Lebensmitteln. Und wir bereiten uns auf den 100. Geburtstag der EDEKA Minden eG im...

  • 23.05.19
  • 180× gelesen
UmweltAnzeige

Vermeidung und Reduzierung des Verpackungsmülls
EDEKA Minden-Hannover setzt auf nachhaltige Verpackung bei Obst und Gemüse

Die Märkte der umsatzstärksten EDEKA- Regionalgesellschaft EDEKA Minden-Hannover setzen auf eine Vielzahl nachhaltiger Verpackungen bei Obst und Gemüse oder verzichten komplett auf solche. Zu den nachhaltigen Alternativen gehören die Verpackung aus Graspapier, Zuckerrohr sowie der komplette Verzicht auf Verpackungen, z. B. durch Smart Branding. Zur Reduzierung des Verpackungsmülls und somit des Plastikverbrauchs hat die EDEKA Minden-Hannover eine Vielzahl nachhaltiger Verpackungen für Obst...

  • 04.03.19
  • 180× gelesen
WirtschaftAnzeige
Um ca. 95 Millionen wurde die Zahl der Knotenbeutel
bei EDEKA bereits in den letzten drei Jahren
reduziert, auch durch das Angebot von Mehrwegnetzen.
4 Bilder

Partnerschaftsarbeit erfolgreich – von Banane bis Verpackung
EDEKA und WWF – Seit 10 Jahren mehr Umweltschutz in Regalen und Lieferketten

Seit zehn Jahren arbeiten EDEKA und WWF zusammen, um Produkte und Lieferketten umweltverträglicher zu machen. Was 2009 mit Nachhaltiger Fischerei begann, ist heute als Partnerschaft für Nachhaltigkeit ein Erfolgsmodell für mehr Umweltschutz im Lebensmitteleinzelhandel. Die Zusammenarbeit verkleinert nicht nur den ökologischen Fußabdruck von EDEKA, sondern verändert auch den Markt: ob bei Fisch, Bananen oder Verpackungen. „Die Tiefe und der Umfang des Engagements von EDEKA ist...

  • 12.02.19
  • 140× gelesen
  •  1
UmweltAnzeige
Die Zeit der einzeln in Schutzfolie verpackten Bio-Gurke ist bei REWE vorbei.
4 Bilder

Themenstand Plastikreduktion auf der Grünen Woche gibt Auskunft
REWE bietet Bio-Gurke & Co. ganzjährig unverpackt an

Die Zeit der einzeln in Schutzfolie verpackten Bio-Gurke ist bei REWE vorbei, teilt das Handelsunternehmen anlässlich der Eröffnung des REWE-Themenstandes zur Plastikreduktion bei der Internationale Grüne Woche mit. Jetzt bietet REWE das empfindliche Gemüse ganzjährig nur noch mit einem Klebeetikett an: Ein Beispiel von insgesamt 1.122 Produkten, auf dessen Verpackung die REWE Group mittlerweile entweder komplett verzichtet oder diese umweltfreundlicher gestaltet hat. „Mit diesen Maßnahmen...

  • 18.01.19
  • 185× gelesen
Soziales

Plakate für ein sauberes Berlin

Berlin. Der Verein wirBERLIN ruft Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren zu einem Plakatwettbewerb auf. Die Plakate sollen auf Verpackungsmüll, Plastik und die zunehmende Verschmutzung der Berliner Ufer und Gewässer aufmerksam machen. Das Siegermotiv soll in der ganzen Stadt zu sehen sein und für die Teilnahme am nächsten Aktionstag „Berlin machen“ am 8. und 9. Juni werben. Schulen, Kinder- u. Jugendeinrichtungen und einzelne Kinder können die Unterlagen zum Wettbewerb bei wirBERLIN per E-Mail...

  • Mitte
  • 20.02.18
  • 98× gelesen
  •  1
Wirtschaft

Berliner Mehrwegbecher: Politiker wollen den Coffee-to-go-Müll abschaffen

Berlin. Massenweise Kaffee in plastikbeschichteten Bechern verursacht jede Menge Müll. Berliner Abgeordnete haben nun einen Antrag für ein Mehrwegsystem gestellt. Die Deutsche Umwelthilfe schätzt die bundesweite Zahl an Coffee-to-go-Bechern, die jedes Jahr verkauft und weggeworfen werden, auf fast drei Milliarden. In Berlin seien es täglich etwa 460.000, so entstehen jedes Jahr rund 2400 Tonnen Verpackungsmüll. Berliner Politiker möchten etwas dagegen tun und haben deshalb im Abgeordnetenhaus...

  • Charlottenburg
  • 14.02.17
  • 249× gelesen
Bildung

Projekt zum Thema „Müll“

Marienfelde. Mit dem neuen Projekt „Auf der Kippe“ beschäftigt sich die Naturschutzstation mit dem Thema Müll. Dabei geht es um Vermeidung, Trennung und Recycling. Vor allem will sich die Naturschutzstation mit dem Verpackungsmüll beschäftigen. Dabei spielt die Lage am Fuß einer ehemaligen Müllkippe eine Rolle. Dort bekommen die Besucher einen Einblick in die untersten Schichten eines Müllberges. Mit dem Thema möchte die Naturschutzstation vor allem Projekte an den Schulen unterstützen. Weitere...

  • Marienfelde
  • 05.01.17
  • 19× gelesen
Leute
Carol Santos in ihrem Lichtenrader Atelier.
4 Bilder

Lichtenrader Designerin verarbeitet Verpackungsmüll zu Taschen

Lichtenrade. Auf den ersten Blick sieht es aus wie Leder. Beim Anfassen fühlt es sich zunächst ebenfalls wie Leder an. Wonach die schicken Taschen nicht aussehen und sich nicht anfühlen – das sind tatsächlich Filtertüten. Die aus gebrauchten Kaffee-Filtertüten hergestellten Taschen sind sozusagen der neueste Geniestreich von Carol Santos. Die aus dem brasilianischen Amazonasgebiet stammende Modedesignerin hat in ihrem Lichtenrader Atelier so lange getüftelt, probiert und verworfen, bis sie aus...

  • Lichtenrade
  • 27.10.16
  • 166× gelesen