Weltgebetstag

Beiträge zum Thema Weltgebetstag

Soziales

Weltgebetstag für Gastfreundschaft

Neukölln. Am Freitag, 1. März, ist Weltgebetstag. In jedem Jahr bereiten christliche Frauen aus einem anderen Land eine Liturgie dafür vor. Dieses Mal sind es Sloweninnen, die ein Zeichen für Gastfreundschaft und Miteinander setzen wollen. Ein morgendlicher Gottesdienst findet um 10 Uhr in der Dorfkirche Rudow, Köpenicker Straße 187 statt. Danach gibt es einen kleinen Imbiss. Um 18 Uhr sind vier Gottesdienste angesetzt: in der Dorfkirche Britz, Backbergstraße 38, in der Magdalenenkirche,...

  • Neukölln
  • 26.02.19
  • 34× gelesen
Kultur

Weltgebetstag der Frauen

Spandau. Der Weltgebetstag der Frauen wird am Freitag, 1. März, von Frauen aus Slowenien gestaltet. Gottesdienste in Spandau finden unter anderem in der Nikolaikirche, Reformationsplatz, um 17.30 Uhr statt, in der Evangelischen Dorfkirche Gatow, Alt-Gatow 32, um 18 Uhr und um 19 Uhr in der katholischen Gemeinde St. Wilhelm, Weißenburger Straße 9-11, statt. Dort wird ab 18 Uhr auch das Partnerland Slowenien vorgestellt. CS

  • Bezirk Spandau
  • 25.02.19
  • 17× gelesen
Soziales

Weltgebetstag aus Slowenien

Gesundbrunnen. Am 1. März wird in Gesundbrunnen der Weltgebetstag der Frauen 2019 gefeiert. Mit der Bibelstelle des Festmahls aus Lukas 14 „Kommt, alles ist bereit!“ laden slowenische Frauen zum Weltgebetstag ein. Um 16 Uhr gibt es einen Gottesdienst im Festsaal der Lazarus-Diakonie in der Bernauer Straße 116. Um 18 Uhr findet ein Gottesdienst im Gemeindesaal der Evangelischen Versöhnungsgemeinde in der Bernauer Straße 111 statt. Bereits am 22. Februar gibt es ab 18.30 Uhr einen Länderabend mit...

  • Gesundbrunnen
  • 08.02.19
  • 49× gelesen
Kultur

Frauen feiern den Weltgebetstag

Am 2. März feiern Millionen von christlichen Frauen den Weltgebetstag. Auch Neuköllner Kirchengemeinden laden dazu ein. In jedem Jahr wählen Frauen aus einem bestimmten Land Texte, Lieder und Gebete aus, die dann – in 95 Sprachen übersetzt – mehr als 24 Stunden lang um den Erdball wandern. Dieses Mal waren es Christinnen aus Surinam, dem kleinsten unabhängigen Land auf dem südamerikanischen Kontinent. Hier mischen sich niederländische und kreolische, westafrikanische und indische, aber auch...

  • Neukölln
  • 22.02.18
  • 30× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.