Alles zum Thema Wuhletal gGmbH

Beiträge zum Thema Wuhletal gGmbH

Soziales

Suchtberatung auf Russisch

Marzahn. Drei russischsprachige Selbsthilfegruppen betreut die Selbsthilfe-, Kontakt und Beratunsgstelle des Bezirks, Alt-Marzahn 59 A. Diese wurden im Rahmen des Projektes „Migration und Integration in der Selbsthilfe“ der Wuhletal gGmbH gegründet. Die Bewältigung des Alltags ohne Alkohol, die Anpassung an neue Lebensbedingungen nach einer Therapie und der Austausch von Tipps und Tricks gegen den Suchtdruck stehen bei der Arbeit im Vordergrund. Außerdem finden in den Gruppen regelmäßige...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 08.10.18
  • 36× gelesen
Soziales

Kleinbus für Flüchtlingsarbeit

Marzahn. Die Vattenfall Wärme AG hat dem Stadtteilzentrum Mosaik, Altlandsberger Platz 2, einen Kleinbus geschenkt. Die Wuhletal gGmbH nutzt den Neusitzer, um Hilfsgüter für Flüchtlinge zu transportieren, Flüchtlinge zu Arztbesuchen zu fahren und Ausflüge zu unternehmen. Für diese Zwecke können auch andere Träger im Bezirk das Fahrzeug ausleihen. hari

  • Marzahn
  • 10.01.16
  • 32× gelesen
Kultur
Vom 11. bis 13. September 2015 wird das Alt-Marzahner Erntefest rund um den Dorfanger gefeiert.

Den Herbst feiern: Alt-Marzahner Erntefest vom 11. bis 13. September 2015

Marzahn. Vom 11. bis 13. September 2015 steigt auf dem Dorfanger das 21. Alt-Marzahner Erntefest gemeinsam mit dem 23. Marzahn-Hellersdorfer Umweltfest. Auch in diesem Jahr schreiten Müller Jürgen Wolf, der Alte Fritz und die Erntekönigin am Sonnabend um 11 Uhr an der Spitze des Zuges zur Festwiese voran. Eröffnet wird das Fest traditionsgemäß am Sonnabend um 11.45 Uhr durch den Bürgermeister und Schirmherrn Stefan Komoß im Anschluss an den Festumzug. Nach der Eröffnungsrede, dem Erntetanz...

  • Marzahn
  • 07.09.15
  • 274× gelesen
Soziales

Yoga hilft Pflegenden

Kaulsdorf. Yoga für pflegende Angehörige bietet die Wuhletal gGmbH - Psychosoziales Zentrum an. Die erste Veranstaltung ist am Dienstag, 21. April, im Mädewalder Weg 49. Das Yoga findet dienstags von 16 bis 17 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung bei der Kontaktstelle Pflege-Management der Gesellschaft unter 54 98 84 95. Harald Ritter / hari

  • Kaulsdorf
  • 09.04.15
  • 31× gelesen