Anzeige

Neue Dimension der Augenoptik
Fielmann-Niederlassung eröffnet nach Komplettumbau

Die Fielmann-Niederlassung am Tempelhofer Damm 182/184 bietet jetzt noch mehr Platz für die Beratung.
2Bilder
  • Die Fielmann-Niederlassung am Tempelhofer Damm 182/184 bietet jetzt noch mehr Platz für die Beratung.
  • Foto: Fielmann
  • hochgeladen von Manuela Frey

Die Zahlen sprechen für sich: Etwa 30 000 Brillen werden jedes Jahr von den Optikern in Tempelhof verkauft. Die Hälfte davon allein von einem Fachgeschäft: der Fielmann-Niederlassung am Tempelhofer Damm 182/184. Zu viel für die Filiale, die 1995 eröffnet wurde.

„Es wurde jetzt einfach zu eng, wir konnten unsere Kunden nicht mehr schnell genug bedienen. Deshalb sind wir froh, dass wir uns nun deutlich vergrößern konnten", freut sich Niederlassungsleiter Christian Wolf.

Möglich wurde dies durch das Freiwerden von drei Büros im gleichen Hause. Für etwas mehr als sechs Monate zog Fielmann um in eine nur 150 Meter entfernt liegende Ladenfläche, während die Filiale am Tempelhofer Damm komplett entkernt und neu ausgebaut wurde.

Und wahrhaftig: Groß ist sie geworden. Hell, modern und weiträumig sieht sie aus, die für 800 000 Euro neu entstandene Fielmann-Niederlassung. „Das ist jetzt eine ganz neue Dimension der Augenoptik“, ist auch Fielmann-Regionalleiter Björn Kliewe überzeugt. "Wir haben nun neun Beratungstische und sogar vier Räume für Sehtests, die wir mit modernster Technik ausgestattet haben. Jetzt sind wir bestens gerüstet, unsere Kunden schneller bedienen zu können.“

Mehr Fassungen als bei Fielmann gibt es übrigens nirgendwo in Tempelhof: Mehr als 3000 unterschiedliche Fassungen haben die Mitarbeiter für die Wiedereröffnung frisch geputzt. „Neben den garantiert günstigen Fassungen der angesagten Designer und großen Marken bieten wir natürlich auch die große Fielmann-Kollektion an. Mit dabei sind 600 Fassungen zum Nulltarif, mit Markengläsern aus dem Hause Carl Zeiss Vision“, erklärt Niederlassungsleiter Christian Wolf, der sich mit einem Team von 25 qualifizierten Augenoptikern, vier davon Meister, um die Augen der Berliner kümmert.

Die Wiedereröffnung der Abteilung für Augenoptik ist übrigens nur der erste Schritt. In naher Zukunft eröffnet Fielmann in Tempelhof zudem eine Abteilung für Hörakustik. Sie dürfen gespannt sein.

Die Fielmann-Niederlassung am Tempelhofer Damm 182/184 bietet jetzt noch mehr Platz für die Beratung.
Groß war der Andrang gleich am ersten Tag. Viele Berliner nutzten die Gelegenheit, um die gute Beratung bei Fielmann in Tempelhof in Anspruch zu nehmen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen