Drei Brände in einer Nacht

Treptow-Köpenick. In der Nacht vom 27. auf den 28. November kam es im Bezirk an drei Stellen zu Bränden. Wie die Polizei meldet, bemerkte ein Passant gegen 21.20 Uhr in der Baumschulentraße auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäfts Feuer an einem Auto. Ein Mitarbeiter konnte löschen, noch bevor die Feuerwehr eintraf. Etwa zwei Stunden später wurde in Johannisthal Feuer in der Ladezone eines Geschäfts am Sterndamm, Ecke Pietschkestraße bemerkt. Kunststoffmüll sowie ein Autoreifen standen in Flammen, konnten aber ebenfalls vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden. Das Brandkomissariat ermittelt und prüft auch auf Zusammenhänge der beiden Brände. Etwa gegen 4.40 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr wegen eines Feuers in einem Mehrfamilienhaus in Köpenick in die verlängerte Hämmerlingstraße gerufen. Nachdem ein Brand im ersten Obergeschoss festgestellt wurde, wurden alle Mieter der Hausreihe evakuiert. Drei Verletzte wurden stationär im Krankenhaus behandelt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. LG

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen