Anzeige

Landespolitik für junge Menschen

Berlin. Das Abgeordnetenhaus hat seinen Internetauftritt um einen eigenen Bereich jeweils für Kinder, Jugendliche und Pädagogen erweitert. Diese finden unter dem Reiter „deinAGH“ Informationen über Angebote des Hauses für junge Menschen. Unterschiedliche Veranstaltungsformate sollen das Interesse der Schüler an Demokratie wecken. Beim „Dialog P“ etwa bekommen diese Besuch von Politikern, die mit ihnen über aktuelle Themen diskutieren. Beim Rollenspiel „Königskinder“ mimen Kinder die Herrscher von Fantasiekönigreichen und üben sich in Diplomatie. „Aufsuchende politische Bildungsarbeit“ nennt das der Präsident des Abgeordnetenhauses, Ralf Wieland. „Es bringt nichts, den jungen Menschen in Berlin zu suggerieren, sie seien für unsere Zukunft wichtig, ohne auf sie zuzugehen“, sagt er. Weitere Informationen unter http://asurl.de/13r4. JoM

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt