Frauen auf Jobsuche
Zehntägige Workshops eröffnen neue Perspektiven in nachhaltigen Berufen

Baufachfrau-Mitarbeiterin Esther de Fijter (links) baute gemeinsam mit Elvira Hellenpart und Katja Neugebauer im QLab Möbel aus Resthölzern.
7Bilder
  • Baufachfrau-Mitarbeiterin Esther de Fijter (links) baute gemeinsam mit Elvira Hellenpart und Katja Neugebauer im QLab Möbel aus Resthölzern.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Bernd Wähner

QLab heißt ein neues Qualifizierungsangebot für Frauen, die sich beruflich neu orientieren möchten.

QLab steht für Qualifizierungsprojekte. Konzipiert, organisiert und durchgeführt werden sie vom Verein Baufachfrau Berlin. An insgesamt zehn Tagen, verteilt über einen ganzen Monat, können sich arbeitssuchende Frauen über nachhaltige Berufsfelder informieren. „Wir vermitteln handwerkliche Fertigkeiten“, sagt Ilka Holtorf vom Verein Baufachfrau Berlin. Dieser praktische Teil der Qualifizierung findet in der Werkstatt des Vereins in der Lehderstraße 108 statt. „Zudem besuchen wir sogenannte Lernorte in der Stadt, an denen die Teilnehmerinnen einen Einblick in Unternehmen und Projekte erhalten, die nachhaltig arbeiten.“ Dazu zählen zum Beispiel Herstellerinnen von Öko-Mode, ein Lebensmittelretter-Markt oder ein Unverpackt-Laden.

Angeboten werden die QLabs zu den Themen Umwelt, Nachhaltigkeit und Digitalisierung. Frauen jeden Alters und mit unterschiedlicher Ausbildung können teilnehmen. Am ersten QLab „Upcycling + Zero Waste“ nahmen zum Beispiel Bankkauffrauen, Sozialpädagoginnen, Architektinnen, Fotografinnen und Versicherungskauffrauen teil. In ihrem QLab erhielten diese Frauen einen Einblick in die Welt des nachhaltigen Designs. Sie erfuhren, wie aus Holzresten von Tischlereien wunderbare Möbel getischlert werden können. „Wir zeigten ihnen, wie man auch aus kleinen Resten durch Zusammenfügen des Holzes wieder etwas größeres entstehen lassen kann“, so Baufachfrau Jutta Ziegler. So entstanden aus vermeintlichen Abfällen neue Sitzmöbel, Tische und Regale. Und diese Möbel gehen wiederum an nachhaltige Projekte.

Bei diesem QLab konnten sich die teilnehmenden Frauen nicht nur im Umgang mit traditionellen Tischlerwerkzeugen ausprobieren, sie bekamen auch einen Einblick in den Umgang mit modernen CNC-Maschinen zur Holzbearbeitung. „Unser Ziel ist es, mit dem QLab den Frauen eine Berufsperspektive zu eröffnen“, so Ziegler.

Die nächsten QLabs, für die sich Frauen anmelden können, sind bereits in Vorbereitung. Ein QLab „Grüne Stadt“ startet am 7. Mai. In ihm dreht sich alles um die vielfältigen Methoden der Stadtbegrünung. Ein QLab „Nachhaltige Baustoffe“ startet am 4. Juni. In diesem laden die Baufachfrauen zu einer Entdeckungstour durch die Welt der Naturbaustoffe ein.

Bei all diesen Themen können die Baufachfrauen auf langjährige Kompetenzen bauen. Ihr 1988 gegründeter Verein ist ein anerkannter Qualifizierungs‐ und Bildungsträger, der Projekte im Rahmen der Arbeitsförderungs‐ und Bildungspolitik umsetzt. Die Teilnahme an „QLabs“ ist dank öffentlicher Förderung kostenlos. Arbeitssuchende Frauen melden sich bei Projektleiterin Martina Maire unter ¿92 09 21 76 oder auf www.qlab-baufachfrau.de an.

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.