Frühjahrsprogramm des Charlotte-Treffs startet mit einer Lesung

Der Schauspieler und Autor Rudolf Trommer lädt in den Charlotte-Treff zu einer Lesung ein.
2Bilder
  • Der Schauspieler und Autor Rudolf Trommer lädt in den Charlotte-Treff zu einer Lesung ein.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Bernd Wähner
Wo: Charlotte-Treff, Charlotte-Treff, Mutziger Straße 1, Berlin auf Karte anzeigen

Weißensee. Mit einer Lesung startet der Charlotte-Treff sein Frühjahrsprogramm. Das umfasst neben mehreren Veranstaltungen auch Kurse, Ausflüge und Gruppentreffen.

„Rede an den kleinen Mann“ heißt ein Text von Wilhelm Reich. In diesem setzt sich der Autor offen und mit klaren Worten mit dem menschlichen Denken und dem Sein der „breiten Masse“ auseinander. Der Schauspieler und Autor Rudolf Trommer wird diesen Text am 2. April im Charlotte-Treff vortragen.

„Texte von Wilhelm Reich bekam man in der DDR gar nicht. Als ich am Deutschen Theater engagiert war, kam ein österreichischer Schauspieler vom Burgtheater. Der sprach die ‚Rede an den kleinen Mann‘ völlig frei“, erinnert sich Trommer, der ganz in der Nähe des Charlotte-Treffs wohnt. „Ich war fasziniert. Der Text hat einen ungeheuren Sog. Hier findet der Zuhörer ganz brutal viele Wahrheiten.“

Rudolf Trommer möchte seine Begeisterung dafür mit anderen teilen. Wer zuhören und sich mitreißen lassen möchte, ist am 2. April um 19 Uhr im Charlotte-Treff in der Mutziger Straße 1 willkommen. Der Eintritt ist frei.

Neben dieser Lesung macht der Charlotte-Treff im Frühjahr weitere kulturelle Angebote.„Wir laden interessierte, die nicht allein ins Museum gehen möchten, zu gemeinsamen Museumsbesuchen ein“, sagt Kerstin Gerth, die Leiterin des Treffs. Nach der Führung durch die jeweilige Ausstellung können sich die Teilnehmer über das Gesehene austauschen. Am 6. April geht es zum Beispiel ins Schloss Oranienburg.

Weiterhin gibt es im Treff etliche Mal- und Zeichen-, Handarbeits- und Fotokurse. Auch für die Gesundheit wird dort einiges getan – mit Qi Gong, „Entspannungsreisen“ und „Gymnastik nach Noten“ sowie in „Charlottes Wandergruppe“. BW

Alle Infos zum umfangreichen Programm gibt es bei Kerstin Gerth unter  92 40 72 90 sowie über den E-Mail-Kontakt charlotte-treff@frei-zeit-haus.de.
Der Schauspieler und Autor Rudolf Trommer lädt in den Charlotte-Treff zu einer Lesung ein.
Kerstin Gerth hält für die nächsten Monate wieder ein umfangreiches Programm im Charlotte-Treff bereit.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen