Klimafreundlich unterwegs
Weißenseer Initiative lädt zum Kiezspaziergang zum Thema Mobilität ein

Tanja Weiße koordiniert das Projekt „Prima Klima in Weißensee“. In diesem malten Kinder bereits Bilder zum Zusammenhang von Mobilitätsverhalten und Klimawandel.
  • Tanja Weiße koordiniert das Projekt „Prima Klima in Weißensee“. In diesem malten Kinder bereits Bilder zum Zusammenhang von Mobilitätsverhalten und Klimawandel.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Bernd Wähner

Wie können die Menschen im Ortsteil mit ihrem Mobilitätsverhalten Einfluss auf das Klima nehmen? Um diese Frage soll es bei einem Kiezspaziergang gehen.

Veranstaltet wird er am 21. September vom Projekt „Prima Klima in Weißensee“ gemeinsam mit der Initiative „KiezGestalten“. Das Motto dieser Exkursion durch den Norden des Ortsteils lautet „Klimafreundlich mobil in Weißensee“. Das Thema umweltfreundliche Mobilität ist nicht erst seit dem Dieselskandal in aller Munde. Auch wenn alle Autos mit korrekten Abgaswerten fahren, ist ihr Kohlenstoffdioxid-Ausstoß Wissenschaftlern zufolge zu etwa 20 Prozent für den Klimawandel mit verantwortlich. Um die Erderwärmung zu stoppen, ist deshalb ein verändertes Mobilitätsverhalten nötig.

Doch wie sieht es in Weißensee mit den Möglichkeiten der klimafreundlichen Fortbewegung aus? Welche guten Beispiele gibt es? Und wo gibt es noch erheblichen Veränderungsbedarf? Das soll mit Anwohnern erkundet werden. Treffpunkt ist um 17 Uhr am BVG-Betriebshof in der Bernkasteler Straße 79.

Man wolle erfahren, ob die Verkehrsinfrastruktur entlang der Berliner Allee und in den Nebenstraßen den Bedürfnissen der Nachbarn entspricht, erklärt Jens Herrmann vom Projekt „Prima Klima in Weißensee“. Außerdem wollen die Teilnehmer herausfinden, wo es Handlungsbedarf gibt. Am Kiezspaziergang nehmen unter anderem Verordnete, Vertreter des ADFC und des Netzwerks Fahrradfreundliches Pankow, der Umweltorganisation BUND sowie des Projektes MobilBericht teil. Die Ergebnisse des Spaziergangs werden am 29. September von 10 bis 16 Uhr in einem Tagesworkshop „Klimabewusst mobil“ im „tagungswerk“ in der Bernkasteler Straße 78 diskutiert.

Weitere Informationen unter Tel. 868 70 15 19 sowie auf www.primaklimaweissensee.de.

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.