Alles zum Thema Kiezspaziergang

Beiträge zum Thema Kiezspaziergang

Blaulicht
Burkard Dregger (l.) ist unterwegs mit Bürgern.
2 Bilder

„Reinickendorf-Ost ist nicht der Görlitzer Park"
Rundgang mit Burkard Dregger / Polizei bestätigt: Kriminalität geht zurück

Die Sicherheit in Reinickendorf-Ost war Thema eines Kiezrundganges des CDU-Abgeordneten Burkard Dregger am 31. Mai. Der Rundgang führt von Dreggers Bürgerbüro an der Emmentaler Straße über die Residenzstraße nach Norden Richtung Lindauer Allee, doch die erste gute Nachricht kommt aus dem südlichen Bereich der „Resi“: In der angrenzenden Markstraße wird es im kommenden Jahr definitiv einen Trödelmarkt weniger geben, zur Beendigung eines weiteren Marktes führt Dregger noch Gespräche. Der...

  • Reinickendorf
  • 12.06.19
  • 246× gelesen
Bildung

Spazieren entlang der Seenkette

Grunewald. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPd) lädt am Sonnabend, 8. Juni, zum mittlerweile 210. Kiezspaziergang ein. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Bushaltestelle Herthastraße. Der Weg führt entlang der Grunewald-Seenkette zum Karmielplatz beim Mahnmal Gleis 17 vor dem S-Bahnhof Grunewald. Die Grunewaldseenkette umfasst den Hertha- und Hubertussee, den Koenigs- und Dianasee. Die Teilnehmer erwartet ein schöner Spaziergang am Wasser entlang mit einigen institutionellen und architektonischen...

  • Grunewald
  • 31.05.19
  • 37× gelesen
Verkehr
2 Bilder

Barrierefrei Teilhabe am Öffentlichen Leben durch Sensortechnik
Barrierefrei Fußgängerampel (bFA)

Barrierefreiheit umfasst mehr als Rampen, abgesenkte Bordsteine oder die Tonsignale an der Ampel. Barrierefreiheit bedeutet: Alle Aspekte unseres Lebens müssen so gestaltet sein, dass sie die Bedürfnisse aller Menschen berücksichtigen und damit auch von Menschen mit dauerhaften körperlichen, seelischen, kognitiven oder Sinnesbeeinträchtigungen genutzt werden können. Das gilt für öffentlich zugängliche Gebäude, Wohnungen und medizinische Einrichtungen ebenso wie für Verkehrsmittel, Straßen und...

  • Bezirk Mitte
  • 23.05.19
  • 57× gelesen
Politik

Kiezspaziergang mit Baustadtrat

Mitte. Die Stadtteilkoordinatorin der Bezirksregionen Regierungsviertel und Alexanderplatz lädt für 23. Mai zu einem Kiezspaziergang mit Bau-, Sozial- und Gesundheitsstadtrat Ephraim Gothe (SPD) ein. Der vier Kilometer lange Rundgang führt zu fünf Stationen. Start ist um 15 Uhr im Kieztreff Koepjohann in der Großen Hamburger Straße 29. Von dort geht es an der bezirklichen Begegnungsstätte Spandauer Straße vorbei zum Humboldtforum. Dort erläutert Gothe den aktuellen Stand und die zukünftige...

  • Mitte
  • 19.05.19
  • 55× gelesen
Bildung

Durch den Süden des Bezirks

Wilmersdorf. Der nächste Kiezspaziergang mit Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) findet am Sonnabend, 11. Mai, von 14 bis 16 Uhr statt und bringt den Teilnehmern den Süden des Bezirks näher. Startpunkt ist am südlichen U-Bahn-Ausgang Heidelberger Platz in Richtung Aßmannshauser Straße. Von dort aus führt der Weg zunächst zur Lindenkirche. Danach wird das Mosse-Stift besucht. Der Spaziergang endet in der Gartenarbeitsschule „Ilse Demme“, wo das Team der Einrichtung mit einer Überraschung...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 05.05.19
  • 30× gelesen
Politik
Die Dicke Linda auf dem Kranoldplatz.
3 Bilder

Kiez
Dicke Linda lockte Ostersamstag Neuköllner*innen nach draußen

Warum soll man denn weit weg an den Kudamm fahren wenn der Gute Kiezmarkt direkt vor der Haustür liegt ? Getreu diesem Motto hat die Dicke Linda, wie der Markt auf dem Kranoldplatz heißt, nicht nur Ostern sondern auch sonst jeden Samstag so einiges zu bieten. Den Autoren hat es jedenfalls überzeugt die Dicke Linda zu besuchen und auch die Dicke Linda ist nicht abgeneigt den Autoren nochmal willkommen zu heißen.

  • Bezirk Neukölln
  • 21.04.19
  • 64× gelesen
Kultur

Kiezspaziergang in Luckenwalde

Tempelhof-Schöneberg. Seit mehr als 25 Jahren sind der Bezirk und der Landkreis Teltow-Fläming partnerschaftlich verbunden. Nachdem bereits Großbeeren und Blankenfelde-Mahlow an der Reihe waren, wird die Tradition der Kiezspaziergänge am Sonnabend, 27. April, in der Kreisstadt Luckenwalde fortgeführt. Los geht’s um 14 Uhr vor der Bibliothek am Bahnhof. Wer am Rundgang teilnehmen möchte, lernt unter anderem den Jugendklub „Go7“, die katholische Kirche St. Josef, die ehemalige Synagoge sowie...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 15.04.19
  • 334× gelesen
Kultur

Geheimes Karlshorst

Karlshorst. Zur Vortragsveranstaltung „Geheimes Karlshorst“ lädt das Museum Karlshorst am Donnerstag, 25. April, um 19 Uhr in seine Räume in der Zwieseler Straße 4 ein. Hintergrund: Nach 1945 waren Teile von Karlshorst sowjetisches Sperrgebiet – dort residierten neben der sowjetischen Militärverwaltung auch Geheimdienste und Einrichtungen der Stasi. Das Museum lädt zur Erkundung dieses spannenden Orts ein. Neben dem Vortrag bietet es ab sofort und bis Ende Oktober an jedem letzten Sonntag im...

  • Karlshorst
  • 13.04.19
  • 131× gelesen
  •  1
Politik

Rundgang mit Bürgermeister

Fennpfuhl. Zu seinem nächsten Kiezspaziergang lädt Lichtenbergs Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) unter dem Motto „Fennpfuhl in Bewegung“ ein. Los geht es am Sonnabend, 13. April, um 10 Uhr an der Uhr der Städtepartnerschaften, Höhe Anton-Saefkow-Platz 3. Mit dabei ist der Bürgerverein Fennpfuhl, denn es geht um die Entwicklung und die Zukunft des Ortsteils, der im Jahr 2022 den 50. Geburtstag feiert. Bei der Runde durch den Kiez gibt es viel zu entdecken. Anwohner und Interessierte...

  • Fennpfuhl
  • 09.04.19
  • 29× gelesen
Kultur

Auf dem Pfad der Erinnerung

Charlottenburg-Nord. Der nächste Kiezspaziergang mit Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) findet am Sonnabend, 13. April, von 14 bis 16 Uhr statt. Treffpunkt ist die Gedenkstätte Plötzensee am Hüttigpfad. Erkundet wird der neue „Pfad der Erinnerung“, der durch die Kleingartenanlagen, zu der evangelischen Gedenkkirche Plötzensee und der katholischen Gedenkkirche Maria Regina Martyrum führt. Der Pfad ist Teil des Projektes „Touristische Profilierung der Gedenkregion Charlottenburg-Nord“. Für die...

  • Charlottenburg-Nord
  • 03.04.19
  • 33× gelesen
Kultur

Spazieren durch die Europacity

Moabit. Stadtentwicklungs- und Sozialstadtrat Ephraim Gothe (SPD) lädt zu seinem zweiten Kiezspaziergang in diesem Jahr ein. Die Veranstaltung wird von der örtlichen Stadtteilkoordinatorin Elke Fenster vom Verein Moabiter Ratschlag organisiert. Am 4. April wird für zwei Stunden unter dem Motto „Die Europacity. Der neue Moabiter Kiez?“ Moabit Ost erkundet. Treffpunkt ist um 15 Uhr im Foyer des Gebäudes 50 Hertz, Heidestraße 2. Die Teilnahme ist kostenlos; Anmeldung bis 3. April unter  der...

  • Moabit
  • 27.03.19
  • 139× gelesen
Kultur

Auf den Spuren von Otto Lilienthal

Lichterfelde. Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) lädt am Sonnabend, 23. März, 14 Uhr, wieder zu einem Kiezspaziergang ein. Dieses Mal wandeln die Teilnehmer auf den Spuren von Otto Lilienthal. Anmeldungen und mehr Infos gibt es per E-Mail an wirtschaftsfoerderung@steglitz-zehlendorf.de oder unter ¿902 99 52 56. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. KaR

  • Steglitz
  • 16.03.19
  • 28× gelesen
Bildung

Kiezspaziergang mit der Stadträtin

Charlottenburg. Stadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD) lädt am Sonnabend, 9. März, zum Kiezspaziergang ein. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Steinplatz an der Ecke Uhlandstraße. Von dort geht es durch die Uhlandstraße zum Stilwerk in der Kantstraße, wo aus Anlass des 100. Geburtstags des Bauhauses einiges zu dessen Geschichte und zwei Bauhaus-Künstlerinnen gesagt wird. Es gibt Spannendes über die Künstlerin Jeanne Mammen zu hören, anschließend geht es ins Käthe-Kollwitz-Museum. Gegen Ende werden...

  • Charlottenburg
  • 28.02.19
  • 45× gelesen
Politik
Zeugen Jehovas

Sekte
Wie gefährlich sind die Zeugen Jehovas für den Kiez ?

Sie fallen auf. Immer zu dritt stehen die Zeugen Jehovas draußen vor den Eingängen zu U-Bahnhöfen wie dem Britz Süd, mitten auf belebten Plätzen wie dem Hermannplatz oder in den Übergängen zwischen U-Bahn,- und S-Bahnhöfen wie dem S - und U - Bahnhof Neukölln. Auf  Wikipedia ist hierzu folgendes zu finden: Zitat "Die Zeugen Jehovas sind durch ihre ausgeprägte Missionstätigkeit, ihre Ablehnung von Bluttransfusionen, das Nichtbegehen aller religiösen Feier- und Festtage außer dem Abendmahl und...

  • Bezirk Neukölln
  • 04.02.19
  • 1.508× gelesen
  •  1
Soziales

Kiezspaziergang durch Grunewald

Grunewald. Bereits zum 206. Mal lädt das Bezirksamt am Sonnabend, 9. Februar, zu einem Kiezspaziergang ein. Teilnehmer treffen sich um 14 Uhr am Buswartehäuschen auf dem Bismarckplatz, auf der nordwestlichen Seite des Platzes, die Führung übernimmt Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD): „Der Weg führt uns durch die Bismarckallee über den Johannaplatz zum Sankt-Michaels-Heim und Jugendgästehaus. Von dort überqueren wir die Bismarckbrücke, gehen weiter in die Delbrückstraße, laufen an der...

  • Grunewald
  • 02.02.19
  • 19× gelesen
Kultur

Kunst statt Autos
Überlebensgroßer Schwimmer auf der Sonnenbrücke

Neukölln.Unweit des Neuköllner Convention Centers Estrel sorgt ein ungewöhnliches Kunstwerk auf der Sonnenbrücke über dem Neuköllner Schifffahrtskanal dafür, dass auf dem Mittelstreifen keine Autos parken können. 22 Poller, lackiert und unterschiedlich hoch platziert, vermitteln dem Betrachter bei genauem Hinsehen eine 50-Meter lange „Welle“. Darin sind zwei überlebensgroße Metallfiguren zu erkennen, die durch die Wellen „schwimmen“. Geschaffen wurde dieses Kunstwerk von Egidius Knops,...

  • Neukölln
  • 09.01.19
  • 33× gelesen
Kultur

Kiezspaziergang mit Stadträtin

Wilmersdorf. Den nächsten Kiezspaziergang am Sonnabend, 12. Januar, wird die Stadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD) leiten. Treffpunkt ist um 14 Uhr der U-Bahnhof Blissestraße an der südwestlichen Ecke Berliner und Blissestraße. Von dort geht es über die Mannheimer Straße 27, wo Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg vor 100 Jahren verhaftet wurden, weiter über die Wilhelmsaue zur Auenkirche, wo Pfarrerin Kristina Westerhoff die Gruppe empfangen wird. maz

  • Wilmersdorf
  • 05.01.19
  • 19× gelesen
Kultur

Kiezspaziergang mit Bürgermeister

Friedrichsfelde. Der erste Kiezspaziergang mit Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) im neuen Jahr führt über den Zentralfriedhof Friedrichsfelde, auch Sozialistenfriedhof genannt. Mit von der Partie ist Historiker Jürgen Hofmann, der über die Geschichte der Ruhestätte ebenso informiert wie über Persönlichkeiten, die dort begraben sind. Treffpunkt ist am Sonnabend, 12. Januar, um 10 Uhr am Eingang in der Gudrunstraße 20. bm

  • Friedrichsfelde
  • 03.01.19
  • 18× gelesen
Kultur

Führungen mit Herrn Steinle

Neukölln. Der Neuköllner Stadtführer Reinhold Steinle lädt Neu- und Alt-Neuköllner zu historischen Führungen ein. Sonnabend, 15. Dezember, heißt es „Damals und heute am Richardplatz“. Treff zum rund anderthalbstündigen Spaziergang ist um 14 Uhr vor der Dorfkirche, Richardplatz 22. Die Kosten betragen zehn, ermäßigt sieben Euro. Wer das Rathaus kennenlernen und auch den Turm besteigen möchte, ist Mittwoch, 19. Dezember, mit fünf Euro dabei. Los geht es um 13 Uhr in der Touristinformation im...

  • Neukölln
  • 09.12.18
  • 17× gelesen
Bauen

Spaziergang im Dolgenseekiez

Friedrichsfelde. Zu einem gemeinsamen Kiezspaziergang durch das Dolgenseeviertel lädt die SPD Karlshorst/Friedrichsfelde-Süd am Sonnabend, 8. Dezember, ab 10 Uhr ein. Mit von der Partie ist die Lichtenberger Stadträtin für Stadtentwicklung Birgit Monteiro. Los geht’s an der KultSchule in der Sewanstraße 43. Von dort aus geht es quer durch den Kiez, wo aktuelle Bauprojekte besichtigt werden. Die Route führt an der Sewanstraße entlang, über die Huronseestraße bis zum neu entstehenden...

  • Friedrichsfelde
  • 28.11.18
  • 39× gelesen
Politik

Kieztour mit Bürgermeister

Neu-Hohenschönhausen. Zu diversen Vereinshäusern im Ostseeviertel führt der nächste Kiezspaziergang mit Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) am Sonnabend, 10. November, von 10 bis 13 Uhr. Treffpunkt ist die Ahrenshooper Straße 5, die letzte Station das Dienst- und Mehrzweckgebäude Am Hechtgraben 1. bm

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 04.11.18
  • 13× gelesen
Bauen
Langweilig und wenig einladend: Anwohner stellen sich den Vorplatz viel schöner vor.
5 Bilder

Grüner, und ein bisschen poppiger
Planer sammeln Ideen zum Staaken-Center-Vorplatz

Wie könnte der Vorplatz des Staaken-Centers einmal aussehen? Bei einem Spaziergang durch den Kiez sagten Anwohner den Planern ihre Meinung. Üppiges Grün, blühende Beete, ein plätschernder Brunnen und bunte Geschäfte: Der Vorplatz des Staaken-Centers an der Obstallee könnte für Jung und Alt richtig schön aussehen. Doch er wirkt alles andere als einladend. Es gibt keine Blumeninseln und keine Bänke, dafür reichlich Schmuddelecken. Trotzdem ist der Platz eine wichtige Anlaufstelle für die...

  • Staaken
  • 30.09.18
  • 132× gelesen
Kultur

Kiezspaziergang mit Naumann

Charlottenburg. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) lädt am Sonnabend, 13. Oktober, zum 202. Kiezspaziergang ein. Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem kleinen Platz vor der Sammlung Scharf-Gerstenberg in der Schloßstraße 70. Nach der Begrüßung durch die künstlerische Leiterin der Sammlung Kyllikki Zacharias geht es durch Alt-Charlottenburg entlang der Schloßstraße mit ihren zahlreichen Baudenkmälern über den Sophie-Charlotte-Platz und den Witzlebenplatz mit dem ehemaligen Reichskriegsgericht zur...

  • Charlottenburg
  • 29.09.18
  • 105× gelesen
Soziales

Kiezrundgang mit Bürgermeisterin

Steglitz-Zehlendorf. Zum vierten und letzten Mal in diesem Jahr finden die „Kiezspaziergänge mit der Bürgermeisterin“ am Sonnabend, 20. Oktober, 10 Uhr, statt. Dieses Mal erkundet Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) mit ihren Teilnehmern die Gegend rund um das Alliiertenmuseum. Der Spaziergang steht daher unter dem Motto „Amerikaner im Südwesten“. Aufgrund der auf 40 Personen begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter Telefon 902 99 52 56 oder E-Mail an...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 24.09.18
  • 57× gelesen