Linke fordern einen Bebauungsplan für das Gelände
Stadion für Sanierung absichern

Gleich zwei Anträge der Linke-Fraktion in der BVV haben das Stadion Sachtlebenstraße zum Thema.

Das Gelände des Stadions Sachtlebenstraße liegt in einem Kleingartenareal, das durch den geltenden Bebauungsplan (B-Plan) abgesichert ist. Das Stadiongelände hat einen Bestandsschutz innerhalb dieses Plans. Im ersten Antrag fordert die Linke-Fraktion jetzt, das Stadiongelände aus dem B-Plan herauszunehmen und dafür einen eigenen aufzustellen.

Der Bestandsschutz erlaube keine Veränderung, die Ausstattung des Stadions sei aber nicht mehr zeitgemäß, heißt es in der Antragsbegründung. Deshalb soll das Stadion saniert werden. Durch einen neuen B-Plan könne nicht nur der weitere Betrieb gesichert werden, auch die geplante Instandsetzung sei möglich.

Dafür seien zusätzliche Fördermittel nötig, heißt es im zweiten Antrag. Dafür soll sich das Bezirksamt einsetzen. So könne endlich die unter dem Spielfeld vergrabene Mülldeponie und damit die von ihr ausgehenden Gefahr beseitigt werden. „Um die begrenzten Mittel des Sportanlagen-Sanierungsprogramms nicht für die Beseitigung von Altlasten zu verschwenden, sollten nach Möglichkeit weitere Mittel zum Beispiel von der EU, der Bundesrepublik oder dem Land Berlin beantragt werden“, ist im Antrag weiter zu lesen.

Die Anträge werden nach der Sommerpause in den Fachausschüssen beraten.

Autor:

Ulrike Martin aus Zehlendorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.