Wässerung-Aktion
Deutsche Wohnen & Neuköllner Bezirksamt verteidigen Anwohner, der eine komplette öffentliche Neuköllner Parkanlage wässert

Sebastian wässert seit Juli 2018 gleich eine komplette öffentliche Neuköllner Parkanlage
2Bilder
  • Sebastian wässert seit Juli 2018 gleich eine komplette öffentliche Neuköllner Parkanlage
  • Foto: Haße
  • hochgeladen von Sebastian Haße

Die Berliner*innen sind dazu aufgerufen, Straßenbäume zu wässern. Sebastian wässert seit Juli 2018 immer samstags um 12 Uhr in einer öffentlichen Neuköllner Parkanlage die Bäume.

„Trockenheit, wohin man schaut”, lautet seine Analyse, von der er akuten Handlungsbedarf ableitet. Das Wasser zapft er aus einer öffentlichen Wasserpumpe – aus dem eigenen Wasserhahn wäre das auch bei aller Liebe zur Natur zu teuer. Doch die Pumpe ist die einzige im Umkreis, was das Wässern erschwert und nicht gerade zum kiezübergreifenden Engagement anregt.

"Deshalb fordern wir Anwohner*innen der Hufeisensiedlung eine mobile Wasserstation für unser Akazienwäldchen". Das Bezirksamt klagt hierfür über mangelnde Kapazitäten. Zur Bewässerung wurde ein externer Dienstleister beauftragt, der aber bei Hitzewellen wie noch im Juni nicht all das Bezirksgrün wässern könne. „Deshalb sind wir den Anwohner*innen für ihr freiwilliges Engagement sehr dankbar“, teilt das Bezirksamt mit.

Ganz aktuell hat sich auch der Vermieter, die Deutsche Wohnen, eingeschaltet, findet das Engagement von Sebastian hervorragend und erlaubt ihm sogar Schilder zur Mobilisierung in der Siedlung zu befestigen.

Eine mobile Wässerungsstation bleibt aber auch in Zukunft eine bloße Forderung von Sebastian. "Die Neuanschaffung solch einer Anlage sei derzeit nicht vorgesehen", so das Bezirksamt. Deshalb hat Sebastian jetzt Kontakt mit BENN (Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften) aufgenommen.

Die Wässerung-Aktion ist samstags, 27. Juli, 3. August und 10. August 12:00 Uhr im Akazienwäldchen.
Lage: Blaschkoallee Verkehrsverbindungen: U-Bahn Linie 7 bis Blaschkoallee, Bus Linien 146, 270.

Sebastian wässert seit Juli 2018 gleich eine komplette öffentliche Neuköllner Parkanlage
Sebastian wässert seit Juli 2018 gleich eine komplette öffentliche Neuköllner Parkanlage
Autor:

Sebastian Haße aus Bezirk Neukölln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.