Hilfestellung bei der Karriere-Planung
In der Mercedes-Welt öffnet die Jobmesse Berlin ihre Pforten

Zur Jobmesse Berlin erwarten 120 Unternehmen, Institution und Bildungseinrichtung Tausende von Besuchern in der Mercedes-Welt.
  • Zur Jobmesse Berlin erwarten 120 Unternehmen, Institution und Bildungseinrichtung Tausende von Besuchern in der Mercedes-Welt.
  • Foto: Agentur BARLAG
  • hochgeladen von Matthias Vogel

Tausende Karriere-Interessierte vom Schüler bis zum Ingenieur werden am 6. und 7. Oktober in der Mercedes-Welt am Salzufer erwartet. Auf der Jobmesse Berlin präsentieren 120 Unternehmen, Institutionen und Bildungseinrichtungen ihre Angebote für Menschen jeden Alters und jeder Qualifikation.

Auch die Aussteller wollen von der 10. Auflage der Jobmesse profitieren. „Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels ist sie eine Riesenchance für die Aussteller“, sagt Stefan Süß aus der Geschäftsführung der veranstaltenden Agentur BARLAG. Rund 120 regional, national und international agierende Unternehmen und Institutionen aus sämtlichen Branchen sind mit dabei. Unter anderem die Bundesdruckerei, Küchen Quelle, Tropical Islands, UPS, BASF und die Berliner Verkehrsbetriebe. Natürlich sei der „Recruiting-Event“ auch für die Besucher eine Karrierechance – egal ob Schüler, „Young Professional“ oder Führungskraft „50plus“, da ist sich Süß sicher. Im direkten Gespräch in angenehmer Atmosphäre könnten beide Seiten schnell feststellen, ob die Chemie stimmt.

Bewerbungs-Guru Jürgen Hesse ist vor Ort

In zahlreichen Fachvorträgen und Workshops gibt es wertvolle Informationen rund um die Themen Job und Karriere – unter anderem auch von „Bewerbungs-Guru“ Jürgen Hesse. Auch Studienabbrecher erhalten nützliche Hilfestellungen. „Junge Menschen, die mit ihrem Studium unzufrieden sind, wissen meist nicht, wie es weitergehen soll und sind stark verunsichert“, sagt Süß. Dabei seien Studienabbrecher für eine wachsende Zahl von Firmen eine interessante Zielgruppe. „Sie schätzen unter anderem die persönliche Reife und die bereits erworbenen Fachkenntnisse dieser Bewerber.“

Darüber hinaus gibt es auf der Jobmesse einen Bewerbungsmappen-Check speziell für Migranten und Flüchtlinge sowie einen Workshop für Menschen, die sich nach einem Unfall oder langer Krankheit neu auf dem Arbeitsmarkt orientieren müssen. Auch zahlreiche Bildungseinrichtungen zeigen eine Übersicht ihrer Angebote zur Weiterbildung.

Die Messe in der Mercedes-Welt, Salzufer 1, hat am Sonnabend, 6. Oktober, von 10 bis 16 Uhr und am Sonntag, 7. Oktober, von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Der Eintritt ist frei. Zusätzliche Informationen gibt es unter www.jobmessen.de/berlin.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen