ISTAF liefert beste Unterhaltung für Groß und Klein
Sport- und Spaß-Spektakel

Mit Spannung darf dem 100-Meter-Lauf der Frauen mit der Lokalmatadorin Gina Lückenkemper (Bildmitte) entgegen gefiebert werden.
2Bilder
  • Mit Spannung darf dem 100-Meter-Lauf der Frauen mit der Lokalmatadorin Gina Lückenkemper (Bildmitte) entgegen gefiebert werden.
  • Foto: ISTAF
  • hochgeladen von Matthias Vogel

Vier Wochen vor der Weltmeisterschaft in Doha findet am Sonntag, 1. September, im Berliner Olympiastadion das Internationale Stadionfest (ISTAF) im Berliner Olympiastadion statt – eine Generalprobe für Deutschlands Leichtathletik-Stars und Top-Athleten aus aller Welt.

Es ist das größte Leichtathletik-Meeting der Welt. Kompakt an einem Sonntag-Nachmittag treten fast 200 Weltklasse-Sportler in bis zu 16 hochklassig besetzten Disziplinen an. Wie in den vergangenen Jahren werden auch zur 78. Auflage des Spektakels 50.000 Besucher erwartet.

Unter den Stars befinden sich unter anderem Deutschlands schnellste 100-Meter-Sprinterin und Lokalmatadorin Gina Lückenkemper, Weltklasse-Weitspringerin Malaika Mihambo, die deutschen Speerwurf-Asse um Thomas Röhler und Andreas Hofmann, die Europameister Gesa Krause – beim ISTAF über die 2000 Meter Hindernislauf am Start – , Hochspringer Mateusz Przybylko, die Hürdenläufer Pascal Martinot-Lagarde aus Frankreich und Elvira Herman aus Weißrussland, die besten Stabhochspringer der Welt sowie der litauische Diskus-Weltmeister Andrius Gudžius, der unter anderem den deutschen Olympiasieger Christoph Harting herausfordert.

Viele Angebote für Kinder
und eine neue Fan-Zone

Das 78. ISTAF soll wieder eine familienfreundliche Veranstaltung sein, deshalb wurde parallel zu den sportlichen Wettbewerben in der Arena im Umlauf-Bereich des Stadions ein großes Kinderprogramm auf die Beine gestellt. Im mehreren hundert Quadratmetern großen ISTAF Kids Club können die kleinen Leichtathletik-Fans spielen, toben und klettern. Das Angebot wird von der Berliner Stadtreinigung (BSR) und der AOK Nordost präsentiert und ist kostenlos. Zu den Highlights gehört der Auftritt von Christian Bahrmann. Der beliebte KiKA-Moderator, Schauspieler, Puppenspieler und Sänger wird auf der Bühne ein Mitmach-Programm veranstalten. Die BSR bietet unter anderem Spiele zum Thema „Richtige Abfalltrennung“ an – und das vom Landessportbund Berlin organisierte Projekt „Berlin hat Talent“ ist mit einem Koordinations-Parcours vor Ort. Im Olympiastadion geben zudem die Leichtathletik-Stars gemeinsam mit Maskottchen Berlino in der neuen Fan-Zone Autogramme und erfüllen Selfie-Wünsche. Allen jungen Familien bieten die Organisatoren einen bewachten „Kinderwagen-Parkplatz“ an.

Das Stadion öffnet um 12.30 Uhr, dann startet in der Arena die Qualifikation der Schülerläufe. Um 13.30 Uhr steht der erste Wettbewerb der Stars auf dem Programm: Das Kugelstoßen der Frauen. Kurz nach 15.30 Uhr werden die 100-Meter-Sprinterinnen an der Startlinie erwartet, ein weiterer Höhepunkt ist für 17.10 Uhr terminiert, dann messen sich die schnellsten Männer über diese Distanz. Die Siegerehrungen um 17.30 Uhr beenden das Stadionfest.

Das Familienticket für vier Personen kostet 25 Euro. Weitere Informationen zum Leichtathletik-Meeting im Olympiastadion gibt es unter www.istaf.de.

Mit Spannung darf dem 100-Meter-Lauf der Frauen mit der Lokalmatadorin Gina Lückenkemper (Bildmitte) entgegen gefiebert werden.
Sportliche Höchstleistungen, gepaart mit jeder Menge Spaß - Der Besuch des ISTAF-Leichtathletik-Events verspricht einen unterhaltsamen Nachmittag für die ganze Familie.
Autor:

Matthias Vogel aus Charlottenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.