Anzeige

“Und Gad ging zu David“ im Theater TIYATROM

Wo: Theater Tiyatrom, Alte Jakobstraße 12, 10969 Berlin auf Karte anzeigen
Die Inszenierung „Und Gad ging zu David“ wird am 23. und 25. Januar im Theater TIYATROM aufgeführt.
Die Inszenierung „Und Gad ging zu David“ wird am 23. und 25. Januar im Theater TIYATROM aufgeführt. (Foto: Horst Ruprecht)

Eine Empfehlung für einen ungewöhnlichen Theaterbesuch vor dem Holocaustgedenktag 2018 für Schulklassen: “Und Gad ging zu David“.

Das Stück von Eugen Ruge handelt von der Geschichte des homosexuellen Juden Gad Beck in Berlin in den Jahren 1923 bis 1945 – einer turbulenten Zeit, in der das Ungeheuerliche Alltag wurde. Das authentische Theaterstück über eine Thematik, die heute nach wie vor eine hohe Aktualität und Brisanz besitzt, ist besonders für Schüler geeignet. Die Zuschauer begegnen dem Lebenskünstler Gad, dem es mit Mut, Frechheit, Esprit und einem Quäntchen Glück gelingt, außer sich selbst auch das Leben vieler weiterer Juden zu retten.

Aufführungen sind am 23. und 25. Januar jeweils um 19 Uhr im Theater TIYATROM, Alte Jakobstr. 12. Karten kosten für Gruppen acht Euro pro Person unter sind unter 615 20 20 zu bestellen.

Mehr Informationen und Kartenbestellungen auf www.und-gad-ging-zu-david.de.
Anzeige

Meistgelesene Beiträge

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt