Alles über Island
Lesung von und mit Arthur Björgvin Bollason

Isländer Arthur Björgvin Bollason weiß alles über sein Heimatland - und teilt es in einem Buch mit.
  • Isländer Arthur Björgvin Bollason weiß alles über sein Heimatland - und teilt es in einem Buch mit.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Berit Müller

„Alles, was Sie über Island wissen müssen” erzählt Arthur Björgvin Bollason in seinem gleichnamigen Buch. Zwei Termine seiner Lesung mit Inselreise gibt es in den nächsten Tagen in Lichtenberg.

Wer an Island denkt, denkt an die Hauptstadt Reykjavik, an Geysire, an „Hu“ rufende Fußballfans und an Namen, die auf -son (männlich) oder -dóttir (weiblich) enden. Und weiter? Mehr ist bei einer Lesung am Donnerstag, 9. Mai, um 19 Uhr in der Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek zu erfahren. 

Arthur Björgvin Bollason stellt in der Frankfurter Allee 149 sein im Mana-Verlag erschienenes Island-Buch vor. Er berichtet von landschaftlicher und kultureller Vielfalt, von der frühen Besiedlung durch die Wikinger und dem Freiheitskampf der Inselbewohner. Dabei bringt er den Zuhörern und Lesern die Eigenheiten seiner Landsleute näher. Er liefert nützliche Tipps für eine Island-Reise und zeigt Bilder des faszinierenden Landes. Bollason ist Autor, Journalist und Saga-Experte. Es gibt kaum einen Isländer, den er nicht kennt. Er veröffentlichte Bücher über seine Heimat und Saga-Hörbücher. Als Island-Experte ist er überall gefragt.

Besucher mit Mission

Anlässlich der Islandpferde-Weltmeisterschaft, die im August auf der Lichtenberger Trabrennbahn in Karlshort stattfindet, besuchen schon im Vorfeld Gäste von der Insel diverse Lichtenberger Kultureinrichtungen, um ihr Land und ihre Lebensart bekannter zu machen.

Ein zweites Mal liest Bollason aus seinem Buch "Alles, was Sie über Island wissen müssen" am Montag, 20. Mai, im 360°- Raum für Kreativität am Prerower Platz 10 in Neu-Hohenschönhausen. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen