Auf dem Jakobsweg
Wanderung der Volkshochschule zum neuen Jahr

Zu einer Wanderung von Potsdam nach Ferch lädt am ersten Sonntag des neuen Jahres die Lichtenberger Volkshochschule ein. Dabei handelt es sich nicht um irgendeine Strecke – sondern um den Jakobsweg.

Fast 1200 Kilometer Jakobswege ziehen sich durch das Land Brandenburg. Darauf sind viele Pilger unterwegs, auch wenn das eigentliche Ziel der Reise weit entfernt liegt. Es ist das Heiligtum von Jakobus dem Älteren in Santiago de Compostela in Spanien.

Wer sich für dieses Thema interessiert, kann ein Angebot der Margarete-Steffin-Volkshochschule (VHS) buchen: eine Wanderung auf dem Jakobsweg am Sonntag, 6. Januar. An den Ufern des Templiner Sees und des Schwielowsees entlang führt die Route. Letzterer ist der größte Havelsee. In seinem Röhricht tummeln sich die unterschiedlichsten Vogelarten.

Stationen der insgesamt 18 Kilometer langen Strecke sind Geltow und Petzow mit seiner hübschen Schinkelkirche. Weiter führt der Weg nach Baumgartenbrück. Der Ort spielte für die Künstler der Havelländischen Malerkolonie eine wichtige Rolle. Auf ihren Spuren geht es dann auch nach Ferch, wo ein Besuch des kleinen Museums der Kolonie auf dem Programm steht.

Achtstündige Tour

Die Gruppe um Wanderleiter Frank Goyke trifft sich um 10 Uhr in der Schalterhalle im Ostbahnhof an der Rolltreppe zur Galerie. Festes Schuhwerk und wettertaugliche Kleidung sind ratsam. Unterwegs gibt es mehrere Stationen, die zur Einkehr einladen. Wer lieber eigene Stullen isst, bringt sich Verpflegung selbst mit. Zurück geht es mit Bus und Regionalbahn von Ferch-Lienewitz oder Caputh.

Gegen 18.30 Uhr ist die Ankunft am Ostbahnhof geplant. Für die Hin-und Rückfahrt sind Fahrscheine für Tarifbereich C notwendig. Interessierte melden sich in der VHS an unter der Veranstaltungsnummer Li1.09-009F. Die Wanderung kostet 18 Euro.

Das gesamte Jahresprogramm der VHS ist im Internet abrufbar und buchbar unter www.vhs-lichtenberg.de Weitere Informationen und Beratung gibt es in der VHS Paul-Junius-Straße 71 und unter ¿902 96 59 71. Sprechzeiten sind dienstags und donnerstags von 14 bis 18 Uhr sowie mittwochs von 10 bis 14 Uhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen