Lagerfeld im Nobel-Hotel

Mitte. „Karl Lagerfeld in Berlin" heißt eine exklusive Ausstellung im Hotel de Rome am Bebelplatz. Vom 20. Februar bis 20. Mai zeigt das Fünf-Sterne-Superior Hotel anlässlich des ersten Todestages der Designerikone Karl Lagerfeld in seiner Lobby sowie dem Foyer 20 Portraits des Modeschöpfers. Die Fotos hat der Fotograf Daniel Biskup im dämmrigen Straßenlicht Berlins geschossen. Der in Berlin lebende Fotograf ist 2002 mit Karl Lagerfeld durch das nächtliche Berlin gezogen und hat ihn an Orten wie der U-Bahn-Station Rosenthaler Platz, in Tiefgaragen oder Telefonzellen in Szene gesetzt. Das Hotel de Rome war für Lagerfeld eine seiner Lieblingsunterkünfte. Das Luxushotel wurde 2006 am ehemaligen Hauptsitz der Dresdner Bank eröffnet. Der Eintritt zur Ausstellung „Karl Lagerfeld in Berlin“ ist frei. DJ

Autor:

Dirk Jericho aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen