Nisan-Kinderfest abgesagt

Tiergarten. Die Senatsbauverwaltung genehmigt das internationale Kinderfest "23 Nisan" am Brandenburger Tor nicht. Bereits zum 16. Mal wollten am 25. und 26. April Hunderttausende Kinder und Familien auf der Straße des 17. Juni feiern. Der Behörde genügt das eingereichte Sicherheitskonzept nicht mehr. Die Senatsbauverwaltung verlangt unter anderem eine komplette Umzäunung des Geländes und Einlasskontrollen. Im vergangenen Jahr kamen mehr als 350 000 Besucher. Die Veranstalter vom ehrenamtlichen Nisan-Team sehen sich nicht in der Lage, diese Auflagen zu erfüllen. Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Özcan Mutlu kritisiert die Senatsentscheidung. "Für Premium-Veranstaltungen wird am Brandenburger Tor der rote Teppich ausgerollt. Die Fashion Week und eine Fußball-WM können nebeneinander koordiniert werden", so Mutlu. Franziska Briest, Fraktionssprecherin der Grünen in der BVV, glaubt, dass der Bezirk Mitte "hier ein Exempel an den Schwächsten statuiert, um doch noch die Planungen zur Umzäunung des Tiergartens durchzusetzen". Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) will die Partymeile in der Straße des 17. Juni ausbauen. Zu den Plänen gehört vor allem ein fester Zaun um den Tiergarten. Auch breitere Rettungswege, ein fest installiertes Lautsprechersystem und Kameraüberwachung sollen die Festmeile sicherer machen. Der Umbau soll nächstes Jahr beginnen.

Dirk Jericho / DJ
Autor:

Dirk Jericho aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.