Zwischen Theaterleben und Tod im Exil

Mitte. Am Dienstag, 22. September 2020, präsentiert Peter Kamber sein Buch „Fritz und Alfred Rotter. Ein Leben zwischen Theaterglanz und Tod im Exil“ im Gespräch mit Wolfgang Benz im Literaturforum im Brecht-Haus, Chausseestraße 125. Das Buch ist die erste Biografie über die Bühnenkönige der „Goldenen Zwanziger“: die Theaterdirektoren Fritz und Alfred Rotter. In den 20ern schufen die beiden unzählige Erfolgsstücke; Fritzi Massary und Richard Tauber wurden auf ihren Bühnen zu Weltstars. Als Drama in fünf Akten erzählt Peter Kamber vom Absturz der Rotter-Brüder aus dem Theaterhimmel und ihrem Tod im Exil. Damit macht er, stets mit Blick auf Gesellschaft und Politik kurz vor dem Beginn der NS-Diktatur, auch die große Theaterzeit der Goldenen Zwanziger lebendig. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr, der Eintritt kostet fünf, ermäßigt drei Euro. Tickets gibt es nur im Onlinevorverkauf auf www.lfbrecht.de. my

Autor:

Manuela Frey aus Charlottenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen