Anzeige

Hotel Estrel nimmt für Zuwanderer-Jobbörse noch Anmeldungen von Ausstellern an

Wo: Estrel Berlin, Sonnenallee 225, 12057 Berlin auf Karte anzeigen
Die Jobbörse im Estrel bietet zugewanderten und geflüchteten Menschen eine Plattform, um in Kontakt mit Unternehmen zu kommen.
Die Jobbörse im Estrel bietet zugewanderten und geflüchteten Menschen eine Plattform, um in Kontakt mit Unternehmen zu kommen. (Foto: Hans Martin Fleischer)

Neukölln. Eine Jobbörse im Estrel Berlin soll arbeitsberechtigte Zuwanderer und Flüchtlinge in einen Dialog mit Unternehmen und Bildungseinrichtungen bringen. Initiiert wird die Messe mit der Agentur für Arbeit und der Berliner Wirtschaft. Aussteller können sich noch für den 25. Januar anmelden.

Bereits die erste Messe für Flüchtlinge und Migranten im Februar dieses Jahres war laut Veranstalter ein großer Erfolg. Mit über 5000 Teilnehmern und 211 Ausstellern war die Jobbörse ausgebucht. Mehr als 1000 Stellen waren zu besetzen. „Aufgrund der positiven Resonanz von Arbeitgebern und Messebesuchern wollen wir Anfang kommenden Jahres erneut mit der Berliner Wirtschaft eine Integrationsplattform für Ausbildung und Arbeit schaffen. Wir sehen dies als unsere gesamtgesellschaftliche Verpflichtung für eine zukunftsfähige Wirtschaft und ein tolerantes Miteinander”, so Ekkehard Streletzki, Eigentümer des Estrel.

Besonderes Augenmerk bei der zweiten Messe am Mittwoch, 25. Januar, liegt auf den Branchen Gastgewerbe, Gesundheit und Handwerk, deren Berufsfelder praxisnah vorgestellt werden. Die Messebesucher können sich sowohl über Ausbildungsangebote und Jobchancen informieren als auch Auskünfte zu Arbeits- und Ausbildungsstrukturen erhalten. Zudem besteht die Möglichkeit, Bewerbungsunterlagen überprüfen zu lassen, und es werden kostenlose Fotoshootings für Bewerbungsbilder angeboten. Das Rahmenprogramm wird mit Vorträgen ergänzt, in denen die Besucher Bewerbungstipps erhalten sowie Informationen zu rechtlichen Grundlagen und Unterstützungsangeboten bei der Anerkennung von Berufsqualifikationen.

Auch dieses Mal sind viele namhafte Vereine, Organisationen und Unternehmen vertreten. Erwartet werden etwa 200 Aussteller, darunter die IHK Berlin, Berlin Partner, die Bayer AG, Boehringer Ingelheim, die Deutsche Bahn, die Deutsche Post und der Paritätische Wohlfahrtsverband Berlin. SB

Unternehmen und Institutionen, die Zuwanderern und Flüchtlingen Praktika oder Stellen anbieten möchten, können sich jetzt noch im Estrel, Sonnenallee 225, anmelden – per E-Mail an: info@jobboerse-estrel.de.
Anzeige

Meistgelesene Beiträge

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt