Wirtschaft im Aufwind
Der Pankower Wirtschaftskreis startet mit einigen Neuerungen in das Jahr 2019

Als Ehrengast des Neujahrsempfangs des Pankower Wirtschaftskreises sprach Staatssekretär Henner Bunde zu den Unternehmern. Links neben ihm: Christine Beck-Limberg und Peter Schönbrunn vom Vorstand des Vereins sowie rechts Jürgen Form, Inhaber des Auto & Art Salons.
9Bilder
  • Als Ehrengast des Neujahrsempfangs des Pankower Wirtschaftskreises sprach Staatssekretär Henner Bunde zu den Unternehmern. Links neben ihm: Christine Beck-Limberg und Peter Schönbrunn vom Vorstand des Vereins sowie rechts Jürgen Form, Inhaber des Auto & Art Salons.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Bernd Wähner

Der Wirtschaftskreis Berlin-Pankow ist mit einigen Neuerungen in das Jahr 2019 gestartet. Er präsentiert sich online auf www.wirtschaftskreis-pankow.de mit einem neu gestalteten, übersichtlichen Portal. Außerdem hat er mit „Just Talk“ ein neues Stammtischformat entwickelt.

Die nächste Veranstaltung in dieser Reihe findet am 20. Februar um 19 Uhr in der Brotfabrik am Caligariplatz statt. Weiterhin ist das Veranstaltungsformat „Expert Days“ neu. In diesem sprechen Experten künftig über topaktuelle und brisante Themen, erläutern Hintergründe und diskutieren mit Unternehmern. Den Auftakt gibt es am 13. Februar um 18 Uhr in Myer’s Hotel, Metzer Straße 26, zum Thema „Finanz, Banking, Rating – Wer versorgt uns beim nächsten Crash mit Geld?“

Seine neue Geschäftsstelle hat der Wirtschaftskreis seit dem vergangenen Jahr im Nachtalbenweg 61. Auf diesem Gelände hat auch der Auto & Art Salon der Form Consulting seinen Sitz. In deren Räumen fand jetzt erstmals auch der Neujahrsempfang des Wirtschaftskreises statt. Auf diesem konnte die Vorstandsvorsitzende des Pankower Vereins zur regionalen Wirtschaftsförderung, Christine Beck-Limberg, neue Mitglieder begrüßen, die den Verein auf nunmehr 70 Unternehmer anwachsen ließen.

Gegründet wurde der Wirtschaftskreis Pankow vor 25 Jahren als Unternehmerkreis Berlin-Nord. Dieser war anfangs vor allem im damaligen Bezirk Prenzlauer Berg aktiv. Nach der Bezirksfusion 2001 schlossen sich ihm weitere Unternehmen aus anderen Pankower Ortsteilen an. „Und vor zehn Jahren benannten wir uns dann in Wirtschaftskreis Berlin-Pankow um“, so Beck-Limberg.

Inzwischen sei der Wirtschaftskreis eine der aktivsten Wirtschaftsvereinigungen in Berlin, erklärt Henner Bunde (CDU). Der Wirtschaftsstaatssekretär kam als Ehrengast zum Neujahrsempfang der Pankower Wirtschaft. Er verwies darauf, welche große Rolle gerade die kleinen und mittelständischen Unternehmen für die Wirtschaft in der Hauptstadt spielen. Musste die Berliner Wirtschaft noch vor einigen Jahren einen Rückgang ihres Wachstums in Kauf nehmen, wächst sie inzwischen wieder stetig. Im vergangenen Jahr verzeichnete Berlin ein Wirtschaftswachstum von 2,7 Prozent. Ähnlich sieht die Prognose für 2019 aus.

Hinzu kommt, dass mit erstmals über 1,5 Millionen Beschäftigten die Erwerbstätigkeit in Berlin so hoch ist wie noch nie in diesem Jahrtausend. Das merken auch viele Unternehmen, die Mitarbeiter suchen. Sie finden kaum noch Fachleute. Das Wirtschaftswachstum bringe weitere Probleme mit sich. Vor allem freie Gewerbeflächen werden knapp, so Bunde. „Es ist deshalb eine herausfordernde Aufgabe zu schauen, wo man noch Flächen für Unternehmen findet.“

In diesem Zusammenhang lobt Bunde auch die Arbeit der Pankower Wirtschaftsförderung, mit der seine Verwaltung sehr gut zusammenarbeite. Gemeinsam wolle man jetzt zum Beispiel das Gewerbegebiet Buchholz-Nord entwickeln, damit sich dort neue Unternehmen ansiedeln können.

Wirtschaftsstadträtin Rona Tietje (SPD) lobt indes die gute Zusammenarbeit von bezirklicher Wirtschaftsförderung und Wirtschaftskreis. Man habe im zurückliegenden Jahr gemeinsam Veranstaltungen organisiert, unter anderem ein Unternehmerfrühstück mit Gewerbetreibenden vom Darßer Bogen. Sie appellierte aber auch an Senat und Bund, sich noch stärker dem Thema Breitbandausbau zu widmen. Gerade in Pankow gibt es viele Unternehmen die ein schnelles Internet benötigen. Aber noch gibt es hier Lücken im Netz des Bezirks.

Weitere Informationen zum Wirtschaftskreis Berlin Pankow gibt es auf www.wirtschaftskreis-pankow.de.

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.