Pilgern mit Pater
Auf dem Jakobsweg von Erkner bis nach Friedrichshagen

Ryszard Krupa aus dem Herz-Jesu-Kloster lädt zu einem Kurzzeitpilgern auf dem brandenburgischen Jakobsweg ein.
2Bilder
  • Ryszard Krupa aus dem Herz-Jesu-Kloster lädt zu einem Kurzzeitpilgern auf dem brandenburgischen Jakobsweg ein.
  • Foto: Markus Nowak
  • hochgeladen von Bernd Wähner

Zu einem „Kurzzeitpilgern auf dem Jakobsweg durch die Mark“ lädt das Herz-Jesu-Kloster am 30. März alle ein, die schon immer mal pilgern wollten. Sie haben die Möglichkeit, ab 8 Uhr gemeinsam mit Pater Ryszard Krupa von Erkner nach Friedrichshagen zu wandern.

Dabei kann man nicht nur die Natur genießen, sondern auch miteinander ins Gespräch kommen. Geplant ist, in diesem Jahr noch weitere Wanderungen dieser Art durchzuführen. „Ich bin dann mal weg“, sagte sich der Entertainer Hape Kerkeling vor einigen Jahren. Er marschierte dann den Jakobsweg in Spanien Hunderte Kilometer entlang. Seit dem Erscheinen seines Buches über seine Erlebnisse und Erfahrungen herrscht ein Boom auf dem jahrhundertealten Pilgerweg. Pater Ryszard Krupa meint aber: „Man muss gar nicht so weit weg. Denn der Weg nach Santiago beginnt direkt vor unserer Haustür, in Brandenburg.“ Er möchte deshalb einige Etappen des alten Pilgerwegs zusammen mit Interessierten in mehreren Abschnitten erlaufen.

„Egal ob für eingefleischte Outdoor-Fans oder Pilger-Anfänger: Der Jakobsweg in der Mark kann für jeden eine Erfahrung sein“, weiß der Ordensmann aus dem katholischen Orden der Dehonianer. „Mitkommen kann jeder“, sagt der Pater. Und er selbst ist nicht nur auf die Landschaft, sondern auch auf die Gespräche mit den Wandernden gespannt.

Weitere Informationen und Anmeldung per E-Mail an wandern@scj.de oder über https://bwurl.de/148z/. Als Rückantwort gibt es dann auch den genauen Treffpunkt.

Ryszard Krupa aus dem Herz-Jesu-Kloster lädt zu einem Kurzzeitpilgern auf dem brandenburgischen Jakobsweg ein.
Ryszard Krupa aus dem Herz-Jesu-Kloster an der Greifswalder Straße und seine Brüder laden Interessierte zu einem Kurzzeitpilgern auf dem brandenburgischen Jakobsweg ein.
Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.