Ausflug ins Pipi-Kacka-Land
Neue Sonderausstellung zum Thema Verdauung im MachMit! Museum

In der neuen Ausstellung können sich die Besucher solche Klo-Monster basteln.
4Bilder
  • In der neuen Ausstellung können sich die Besucher solche Klo-Monster basteln.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Bernd Wähner

In der ehemaligen Kirche in der Senefelderstraße 5, in die das Museum vor 15 Jahren einzog, ist bis Juni die Ausstellung „Der weite Horizont. Indianische Kulturen & die Kunst des Kennenlernens“ zu besichtigen. Aber bis zum 3. März gibt es nun noch eine Sonderausstellung.

Sie hat den Titel „Pipapo – Ausflug ins Pipi-Kacka-Land“ und richtet sich an die jüngeren Besucher. Es geht um die Verdauung. „Alle müssen aufs Klo. Also reden wir einmal darüber“, sagt Uta Rinklebe. Vor allem kleine Kinder gehen mit diesem Thema ganz unvoreingenommen um. Und sie stellen dann ihren Eltern Fragen. Warum essen wir? Was passiert mit dem Essen und Trinken im Körper? Wie lang ist ein Darm? Warum sagen die Erwachsenen eigentlich Stuhlgang? Wohin verschwinden die Hinterlassenschaften? Wie läuft das alles bei den Tieren ab?

„Erwachsenen ist es unangenehm darüber zu reden, aber Kinder beschäftigt das“, weiß Uta Rinklebe. Deshalb wurde im MachMit! Museum für Kinder, mit Unterstützung von Partnern aus Hamburg, eine Ausstellung aufgebaut, in der Kinder viele Antworten finden. Da gibt es unterschiedliche Arten von Klos zu besichtigen und einen Einblick in die Geschichte der Toiletten, von den alten Römern bis heute. Die Besucher bekommen gezeigt, was im Innern eines Spülkastens vorgeht und dass dieser keinesfalls das Zuhause von Klo-Monstern ist.

Natürlich wird in der Ausstellung auch erklärt, was im Darm passiert und warum der Mensch sich überhaupt ernähren und verdauen muss. Das alles wird kindgerecht präsentiert. Und die Kinder können, wie im MachMit! Museum üblich, alles anfassen und sogar selbst durch einen Riesen-Darm rutschen. Wer will, kann sich aus Recycling-Material auch noch ein Klo-Monster basteln.

Geeignet ist die neue Sonderausstellung vor allem für Kinder von zwei bis sieben Jahre. Geöffnet ist das Museum für Kinder und Familien dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr. Kita-Gruppen und Schulklassen können die Ausstellung nach Anmeldung unter Tel. 74 77 82 00 montags bis freitags ab 8.30 Uhr besuchen. Weitere Informationen gibt es im Internet auf www.machmitmuseum.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen