Anzeige

„Der Jugend eine hörbare Stimme geben!“ Berliner CDU-Kreis der jungen Bezirksverordneten gegründet

Innerhalb der CDU Berlin hat sich gestern der "Berliner CDU-Kreis der jungen Bezirksverordneten" gegründet. Gemeinsames Ziel: Perspektiven junger Menschen in der Kommunalpolitik verstärkt in den Blick nehmen. Aus Pankow ist die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU-Fraktion, Denise Bittner (31) dabei. 

„Gute Politik für alle Generationen ist das Eine.“, sagt Denise Bittner. "Da wird in den Bezirken schon einiges getan. Wir als junge Bezirksverordnete wollen uns berlinweit vernetzen, um Auswirkungen und Perspektiven junger Menschen bei den Entscheidungen der Bezirksverordnetenversammlungen noch stärker in den Fokus zu rücken."

Im Kreis werden 21 CDU-Bezirksverordnete aus elf Bezirken mitarbeiten, die zum Zeitpunkt
ihrer Wahl noch keine 35 Jahre alt waren. Damit ist die CDU die erste Partei die neben einer
jungen Gruppe im Abgeordnetenhaus auch einen Zusammenschluss junger Bezirksverordneter hat.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt