„Blauer Bär“ für Sonntags-Club

Prenzlauer Berg. Über die Auszeichnung mit dem „Blauen Bären“ kann sich der Verein Sonntags-Club freuen. Dieser ist ein seit vielen Jahren in Prenzlauer Berg beheimatetes Veranstaltungs-, Informations- und Beratungszentrum für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans- und Intersexuelle. Mit dem Preis ehren das Land Berlin und die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland Initiativen und Vereine für ihr herausragendes bürgerschaftliches Engagement im Interesse der europäischen Integration. Der Sonntags-Club engagiert sich mit seinen Projekten gegen Diskriminierung und Ausgrenzung von Menschen mit unterschiedlicher sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität. Den „Blauen Bären“ erhielt nun das Projekt von Dr. Ane Kleine-Engel, die die Arbeit mit und für Frauen im Sonntags-Club koordiniert. Sie holt queere Jugendliche aus Osteuropa und anderen benachbarten Ländern, in denen diese Diskriminierungen erfahren, im Rahmen eines Praktikums nach Berlin. Unter dem Dach des Sonntag-Clubs können die Jugendlichen ihr eigenes Projekt konzipieren und durchführen. Mehr zum Sonntags-Club ist auf www.sonntags-club.de zu erfahren. BW

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen