Aus temporär wird dauerhaft
Pop-up-Radweg auf Danziger Straße wird ersetzt

Baken und Gelbmarkierungen bleiben, bis der Dauerradweg auf der Danziger Straße fertig ist.
  • Baken und Gelbmarkierungen bleiben, bis der Dauerradweg auf der Danziger Straße fertig ist.
  • Foto: Ulrike Kiefert
  • hochgeladen von Ulrike Kiefert

Der Pop-up-Radweg auf der Danziger Straße wird zum Dauerradweg. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen. Warnbaken und gelbe Markierungen bleiben, bis alles fertig ist.

Den Radweg zwischen Prenzlauer Allee und Danziger Straße 142 gibt es seit vergangenem Mai. Er ist der einzige Pop-up-Radweg im Bezirk. Nun soll aus temporär dauerhaft werden. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen.

Als erste Maßnahme wird die Fahrbahn abschnittsweise instandgesetzt, informiert das Bezirksamt. Die Fahrbahnmarkierung für den festen Radweg beginnen dann im Frühjahr. Bis dahin bleiben die gelben Markierungen erhalten und Warnbaken für die Autofahrer stehen.

Der Abgeordnete Tino Schopf (SPD) begrüßt die Entscheidung. Seine Fraktion habe immer gewollt, dass Pop-up-Radwege nicht nur temporär, sondern langfristig fester Bestandteil im Verkehrsbild werden. Weshalb Schopf eine entsprechende Petition an das Abgeordnetenhaus betreut und sich für die finale Fertigstellung des Radstreifens auf der Danziger Straße eingesetzt hatte. „Und siehe da, steter Tropfen höhlt den Stein. Der Radweg wird mit einer Breite von zwei Metern gebaut“, so Schopf.

Auf der Nordseite hinter dem Knotenpunkt Greifswalder Straße sowie hinter der Einmündung zur Ella-Kay-Straße soll der Radfahrstreifen über eine Strecke von 60 beziehungsweise 50 Meter sogar auf etwa vier Meter verbreitert werden. Laut Tino Schopf folgt die Anpassung der Ampeln Danziger Straße/Greifswalder Straße und Danziger Straße/Prenzlauer Allee zu einem späteren Zeitpunkt. „Dann sollen auch die Radverkehrsanlagen an den Knotenpunkten ausgebaut werden.“

Ursprünglich hatte das Bezirksamt einen zweiten temporären Radweg auf der Schönhauser Allee geplant und zwar zwischen Schwedter und Torstraße. Den hatte der Senatsverkehrberwaltung aber abgelehnt. Weitere Pop-up-Radwege plant der Bezirk derzeit nicht. Bis 2023 sollen aber in ganz Pankow 20 neue Fahrradstraßen entstehen. Zusätzliche Radwege sollen die Schönhauser Allee und die Neumannstraße bekommen.

Autor:

Ulrike Kiefert aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

SozialesAnzeige

Online den richtigen Partner finden: Herzklopfen-berlin.de
Die Liebe hält keinen Winterschlaf – mit richtigem Dating den Traumpartner finden

Im Winter verlagert sich das Leben nach drinnen. Das gilt in diesem Jahr besonders. Wenn es draußen kalt und dunkel wird, freut man sich umso mehr auf ein warmes Zuhause. Mit einem Glas Wein oder einem heißen Kakao, einem guten Buch in der Hand oder einem schönen Film im Fernsehen – während vor den Fenstern die Lichter der Hauptstadt leuchten oder sogar ein paar Schneeflocken vorbeiwirbeln. Was es gäbe es da schöneres, als das Glück eines entspannten Winterabends auf dem Sofa oder im Bett mit...

  • Schöneberg
  • 21.12.20
  • 666× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen