Anschlag auf Auto von AfD-Politiker
Jaguar von Frank-Christian Hansel angezündet

Das Fahrzeug des Politikers ist nahezu vollständig ausgebrannt.
  • Das Fahrzeug des Politikers ist nahezu vollständig ausgebrannt.
  • Foto: KEN
  • hochgeladen von Karen Noetzel
Corona- Unternehmens-Ticker

Auf das Auto des AfD-Politikers Frank-Christian Hansel ist ein Brandanschlag verübt worden.

Das Fahrzeug, ein älterer Jaguar, war in der Eisenacher Straße geparkt. Am 6. April gegen 4 Uhr früh bemerkte ein Passant, wie Rauch aus dem Auto aufstieg. Er alarmierte die Feuerwehr. Die Brandbekämpfer löschten die Flammen mit Löschschaum. Der Wagen des Parlamentarischen Geschäftsführers der AfD-Abgeordnetenhaus-Fraktion brannte nahezu vollkommen aus. Zwei neben ihm parkende Autos, ein Audi und ein BMW, wurden beschädigt. Die Polizei vermutet ein politisches Motiv hinter dem Brandanschlag. Der für Taten von Extremisten zuständige Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin hat die Ermittlungen übernommen.

Der Brandanschlag auf Frank-Christian Hansels Auto reiht sich in eine ganze Serie von Anschlägen und Sachbeschädigungen an Büros, Autos und Häusern von Politikern der AfD ein. Es gab Bekennerschreiben aus der linksradikalen Szene. In der Nacht zum 10. März brannte das Auto des kommissarischen AfD-Landesvorsitzenden Nicolaus Fest. Unbekannte schlugen am Haus des innenpolitischen Sprechers der AfD-Bundestagsfraktion, Gottfried Curio, zwei Fenster ein und schmierten Beschimpfungen an die Hauswand. Am 2. März war in Sachsen auf das Fahrzeug des AfD-Bundesvorsitzenden Tino Chrupalla ein Brandanschlag verübt worden.

Schon unmittelbar vor den Berlin-Wahlen 2016 war Frank-Christian Hansel zur Zielscheibe von Linksextremisten geworden. Über einen Lautsprecher auf ein Fahrzeug skandierten sie vor dessen Wohnung Parolen, Beschimpfungen und Drohungen.

Autor:

Karen Noetzel aus Schöneberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen