Brücke wieder befahrbar

Schöneberg. Zwei Monate früher als geplant ist die Monumentenbrücke freigegeben worden. Nach den Bauarbeiten in zwei Abschnitten gibt es auf der Brücke neben einer Parkspur und Fahrspuren auch einen Fahrradstreifen je Richtung. „Damit kann der Radverkehr über die Monumentenbrücke zukünftig die Bahnanlagen angemessen überqueren“, so Verkehrsstaatssekretär Christian Gaebler (SPD). Auch der im Frühjahr fertiggestellte und beidseitig der Bahnanlagen verlaufende „Fernradweg Berlin–Leipzig“ könne nun gut genutzt werden. Die Baukosten belaufen sich auf rund 265.000 Euro. In der ersten Augustwoche hat das Tempelhof-Schöneberger Tiefbauamt die Fahrbahnen markiert und für den linksabbiegenden Radverkehr eine Mittelinsel an der Einmündung der Bautzener- in die Monumentenstraße installiert. Vorgesehen ist eine Ampelanlage. Für sie werde noch die Finanzierung geklärt, so Gaebler. KEN

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen