Ein kleines Denkmal zur Erinnerung:
Steinmetz Andreas Broszat betreibt eines der ältesten Handwerke der Welt

Steinmetz Andreas Broszat an einem von ihm gestalteten Grabstein. Solch aufwendige Aufträge sind jedoch selten geworden.
3Bilder
  • Steinmetz Andreas Broszat an einem von ihm gestalteten Grabstein. Solch aufwendige Aufträge sind jedoch selten geworden.
  • Foto: K. Rabe
  • hochgeladen von Karla Rabe

Der Monat November steht im Zeichen der Trauer und des Erinnerns. Mit dem Totensonntag, der in diesem Jahr auf den 21. November fällt, endet die Reihe der Gedenktage im November. Einer, der das ganze Jahr von berufswegen mit Trauer und Gedenken zu tun hat, ist Andreas Broszat. Er ist Steinmetz für Grabsteine und seit fast 15 Jahren Geschäftsführer des alteingesessenen Steinmetzbetriebes Kinze, am Friedhof Bergstraße.

Das Handwerk des Steinmetzes ist eines der ältesten in der Geschichte der Berufe. Früher befasste sich der Steinmetz noch vorwiegend mit der Erbauung von Gebäuden aus Stein, wie zum Beispiel Kirchen. Heute liegt der Fokus der Tätigkeit bei der Anfertigung von Grabsteinen, Grabplatten und Denkmalen. Auch die Arbeitsweise hat sich im Laufe der Jahrhunderte geändert: „Früher haben wir hauptsächlich mit Hammer und Meißel gearbeitet. Heute ist vieles automatisiert“, sagt Andreas Broszat. Der 60-Jährige arbeitet seit 1983 als gelernter Steinmetz im traditionellen Steinmetzbetrieb Kinze. 2007 übernahm er die Firma und setzt die Nachfolge des 1896 gegründeten Betriebes fort. Die Steine kämen heute aus der ganzen Welt und würden in der Regel fertig gekauft. Sie seien schon in verschiedene Formen geschnitten und poliert, erklärt Broszat weiter.

Aufwendig gearbeitete Steine für große Erdgrabstätten würden kaum noch gewünscht. Das hätte auch damit zu tun, dass die Tendenz immer mehr zur günstigen Feuerbestattung oder zu anonymen Begräbnissen gehe. Für die Urnengräber werden nur kleine Steine verwendet. An den anonymen Grabstellen gibt es gar keine Grabsteine oder -platten mehr.

Dennoch hat Andreas Broszat gut zu tun. Vor allem jetzt im November sei sein Auftragsbuch so voll wie zu keiner anderen Jahreszeit. Viele Menschen gedenken an ihre Lieben und wollen die Gräber, also auch die Grabsteine, wieder herrichten. Für Broszat bedeutet das zum Beispiel, die Inschriften wieder aufzufrischen und die Steine zu reinigen. „Viele Menschen beschäftigen sich scheinbar wieder mehr mit dem Tod“, sagt er und vermutet, dass dies auch mit der Corona-Pandemie zusammenhängen könnte.

Obwohl sich die Arbeitsweise im Laufe der Zeit gewandelt hat, handwerkliches Können ist nach wie vor gefragt. Schriften, Ornamente und Gravuren werden zwar häufig maschinell angefertigt, aber Hammer und Meißel oder Sandstrahler gehören noch immer zu den wichtigen Werkzeugen eines Steinmetz. Ebenso wie eine professionelle Beratung zu Gestaltung und Material. Doch ganz gleich, ob maschinell oder per Hand, teuer oder günstig – Broszat legt großen Wert darauf, dass die Kunden mit seiner Arbeit zufrieden sind. „Die Gestaltung des Grabes gehört auch zur Trauerverarbeitung und wenn ein Grabstein gesetzt oder gelegt wird, ist das wie ein Abschluss des ganzen Trauerprozesses. So ein Grabstein ist etwas Besonderes und wie ein kleines Denkmal zur Erinnerung an einen geliebten Menschen – auch wenn er ganz einfach gehalten ist“, sagt der Steinmetz.

Im Übrigen spielt im Steinmetz-Handwerk zunehmend auch die Nachhaltigkeit eine Rolle. Andreas Broszat verwendet immer mehr Recyclingsteine. Das heißt, er nimmt alte Steine von abgelaufenen Grabstellen, schneidet sie neu zu, schleift die alten Schriften ab und gestaltet sie dann neu. Das schont die natürlichen Ressourcen an hochwertigen Natursteinen. Sonst werden nicht mehr benötigte Grabsteine in der Regel geschreddert und landen als Schotter im Straßenbau.

Autor:

Karla Rabe aus Steglitz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
2 Bilder

Lichterzauber Zitadelle
Spandauer Weihnachtsmarkt freut sich auf Besucher

Glück im Unglück: Nachdem aufgrund der Corona-Bestimmungen die Durchführung des traditionellen Spandauer Weihnachtsmarkts in der Spandauer Altstadt nicht möglich ist, fand sich eine wunderbare Alternative: Bis 23. Dezember 2021 dürfen Besucher auf der Zitadelle ein vorweihnachtliches Märchenland bestaunen. Romantisch in die schützenden Mauern der Festung eingebettet, verzaubert der Spandauer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr mit stimmungsvollen Hütten, weihnachtlichem Naschwerk, traditionellem und...

  • Bezirk Spandau
  • 25.11.21
  • 324× gelesen
KulturAnzeige
Truck Stop tritt am 10. Dezember im Fontane-Haus auf.
Aktion

"Schöne Bescherung" im Countrystyle
Gewinnen Sie Tickets für das Konzert von Truck Stop

Die erfolgreichste deutsche Country-Band aller Zeiten geht im Winter 2021 wieder auf Weihnachtstournee. Am 10. Dezember bringen sie im Fontane-Haus Hits wie "Ich möcht so gern Dave Dudley hör`n", "Der wilde, wilde Westen“, "Take it easy altes Haus", „Arizona, Arizona“ und „Großstadtrevier“. Echte Typen mit Cowboyhut geben Gas Unverwechselbar seit vielen Jahrzehnten: Die „Cowboys der Nation“ sind erfolgreich in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs. Sie hängen die Cowboyhüte noch...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 17.11.21
  • 397× gelesen
WirtschaftAnzeige

Parfümerie Gabriel
Trends in Ihrer Parfümerie Gabriel entdecken

Pssst… Schon jetzt auf der Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk? Entdecken Sie bei uns attraktive Angebote und die neusten Trends, mit denen Sie Ihren Liebsten ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Als Dankeschön für ihre Treue gewähren wir Ihnen beim Kauf Ihrer Lieblingsprodukte 20 % Rabatt*! Da gute Beratung bei uns stets an erster Stelle steht, können Sie sich auf ein besonderes Shoppingvergnügen freuen. Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen. Ihr Team der Parfümerie Gabriel *Gilt...

  • Schmargendorf
  • 29.10.21
  • 162× gelesen
WirtschaftAnzeige
Die Inhaber Simone und Thomas Drüen sind Experten in Sachen Schlaf und Schlafkomfort.
3 Bilder

Ruhepol Schlafsysteme by Thomas Drüen
Über 30 Jahre Berufserfahrung für Ihren gesunden Schlaf

Können Sie uns heute sagen, was Sie in den nächsten drei Jahren machen? Nein! Wir können es ihnen aber verraten, Sie verbringen davon ein ganzes Jahr in Ihrem Bett! Und daher ist es so wichtig, dass Sie das richtige Schlafsystem haben! Profitieren Sie von unserem Wissen! Fundiertes Fachwissen über die Anatomie des Körpers, das Schlafverhalten und die dazugehörigen optimalen Materialien sind eine Selbstverständlichkeit für uns. Wir sind TÜV Süd geprüfte Fachberater. Wir wissen genau, welche...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 29.10.21
  • 250× gelesen
WirtschaftAnzeige
Der Fingerabdruck wird als Profil in ein neues, ganz individuelles und persönliches Schmuckstück – einen Ohrring, einen Kettenanhänger oder einen Armreif – eingearbeitet.
4 Bilder

Persönlicher Schmuck
Erinnerung in seiner schönsten Form

Für viele Trauernde ist es ein Wunsch, ein Stück Erinnerung an den verstorbenen Menschen für immer bei sich zu haben. Wir können diesen Wunsch erfüllen: Wir bieten Ihnen an, den Fingerabdruck des geliebten Menschen als Schmuck ein Leben lang ganz nah bei sich zu tragen. Denn nichts ist so individuell und unverwechselbar wie der Fingerabdruck eines Menschen. Der Fingerabdruck wird als Profil in ein neues, ganz individuelles und persönliches Schmuckstück – einen Ohrring, einen Kettenanhänger oder...

  • Bezirk Spandau
  • 18.10.21
  • 403× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen