Alles zum Thema Alte Feuerwache Friedrichshain

Beiträge zum Thema Alte Feuerwache Friedrichshain

Kultur

Neues Märchenmusical

Friedrichshain. "Der Teufel mit den drei goldenen Haaren": Dieses Märchen bringt das Tanzteam Step by Step in diesem Jahr als Weihnachtsmusical auf die Bühne. Ab 6. Dezember gibt es mehrere Vorstellungen in der Alten Feuerwache, Marchlewskistraße 6. Einige sind allerdings bereits ausverkauft. Karten gab es zuletzt noch für die Aufführungen am 6. Dezember um 14.30, 8. Dezember, 10.30 und 20. Dezember um 15 Uhr. Sie kosten acht, ermäßigt sechs Euro, bei Gruppen ab zehn Personen je fünf Euro....

  • Friedrichshain
  • 24.11.18
  • 1× gelesen
Kultur

Veränderte Spuren

Friedrichshain. "Spurenleger" heißt die Fotoausstellung mit Arbeiten von Andrej Pirrwitz, die am 12. Oktober im Projektraum der Alten Feuerwache, Marchlewskistraße 6, eröffnet wird. Warum der Titel? Pirrwitz nimmt bei seinen Motiven bewusst Veränderungen vor, bevor er sie fotografiert. Auch bei diesem Bild mit dem Titel "Zeigerlosigkeit". Die Aufnahmen entstanden vor allem bei Reisen in die Ukraine und auf den Balkan. Die Vernissage beginnt um 19 Uhr. Geöffnet ist danach bis 21. Dezember,...

  • Friedrichshain
  • 05.10.18
  • 62× gelesen
Kultur
Wünsche für die Feuerwache. Jugendliche aus dem Jugendclub.
4 Bilder

Brennen für die Kultur
Alte Feuerwache feiert 20. Geburtstag

Der Name deutet noch heute auf die ursprüngliche Nutzung hin. 1884 wurde das Gebäude in der damaligen Memeler Straße als ein Standort der Berliner Berufsfeuerwehr in Betrieb genommen. Diese Funktion hatte es bis 1956. Lange vorbei, die Bezeichnung blieb. Seit 20 Jahren unter der Bezeichnung "Alte Feuerwache" in der inzwischen Marchlewskistraße 6. Nach längerem Umbau steht das Haus seit 1998 für eine der wichtigsten Kultureinrichtungen im Bezirk. Der runde Geburtstag wird deshalb auch...

  • Friedrichshain
  • 01.09.18
  • 84× gelesen
Kultur

Sein und Wirklichkeit

Friedrichshain. Die "unerträgliche Leichtigkeit des Seins" ist ein bekannter Buchtitel des tschechischen Autors Milan Kundera, der vor allem durch den nach dieser Vorlage produzierten gleichnamigen Film von 1984 zu einer Art geflügeltem Satz wurde. Für den Fotoprojektkurs der Volkshochschule Friedrichshain-Kreuzberg war er Ausgangspunkt, sich mit der aktuellen Schwere vermeintlicher Leichtigkeit auseinander zu setzen. Die Ergebnisse zeigt eine Ausstellung, die am Freitag, 29. Juni, im...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 21.06.18
  • 84× gelesen
Kultur
Seit November vergangenen Jahres haben Handiclapped-Mitbegründer Peter Mandel (Mitte) und sein Team ein eigenes Büro in der Gustav-Adolf-Straße.

Inklusion rockt!: Der Verein Handiclapped Kultur Barrierefrei veranstaltet regelmäßig Konzerte

Berlin. Menschen mit Behinderung sind auf Konzerten kaum präsent. Daran muss sich etwas ändern, fanden Kulturarbeiter Peter Mandel und Carsten Ablaß, der damals in einer Behindertenwerkstatt tätig war. Das Problem: Konzerte finden häufig sehr spät statt, sind meist teuer und selten barrierefrei. Genau da setzt der Verein Handiclapped Kultur Barrierefrei an. Er veranstaltet seit acht Jahren erfolgreich Konzerte – ganz inklusiv für alle. Ob Rock, Pop oder Hip-Hop, eben das, was auch die...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.02.16
  • 626× gelesen
Kultur

„Spreefalter“ vor der Premiere

Friedrichshain. Die Sängerin Suzanna Meier und ihre Band „Spreefalter“ bereiten sich mit Musik- und Video-Aufnahmen auf die Premiere ihrer CD „Lauter Liebeslieder“ vor. Die neue Scheibe soll am Sonnabend, 12. September, um 20 Uhr dem Publikum vorgestellt werden. Nach der Premiere ist die Videoreleaseparty geplant. Das neue Musikvideo der Band wird vom Regisseur Koen de Koning vorgestellt. Am Klavier Götz Lindenberg, an den Klarinetten Jan Hermerschmidt, am Schlagzeug Mirko Schurig, am Bass...

  • Friedrichshain
  • 30.07.15
  • 32× gelesen
Kultur

Von Jazz bis Indie: Programm zur "Fete de la Musique"

Friedrichshain. Am 21. Juni findet traditionell die Fete de la Musique statt. Auch in Friedrichshain gibt es an diesem Tag zahlreiche Veranstaltungen. An rund einem Dutzend Orten wird Musik nahezu aller Stilrichtungen geboten. Zum Beispiel SingerSongwriter, Alternativ, Rock und Elektropop an der Alten Feuerwache, Marchlewskistraße 6. Latin. Reggae oder Funk im Yaam an der Schillingbrücke, Indie, Soul, Jazz und Funk im „Nirgendwo“, Helsingforser Straße 10. Dort gibt es, ebenso, wie auf dem...

  • Friedrichshain
  • 11.06.15
  • 60× gelesen