AMSOC e.V.

Beiträge zum Thema AMSOC e.V.

Politik

Zwei Preisträger aus Berlin

Berlin. Zwei der sieben Preisträger des Deutschen Engagementpreises, der Anfang Dezember übergeben wurde, kommen aus der Hauptstadt: Den Preis in der Kategorie "Leben bewahren" erhielt der Verein Ambulante Sozialpädagogik Charlottenburg AMSOC für sein Projekt "Patenschaften für Kinder psychisch erkrankter Eltern" und den Publikumspreis erlangte mit 12.136 Stimmen die „Expedition Grundeinkommen“. In dem AMSOC-Projekt betreuen Paten seit 2005 Kinder von psychisch erkrankten Eltern. Sie sorgen für...

  • Weißensee
  • 19.12.21
  • 25× gelesen
Soziales

Bezirk, AOK und freier Träger AMSOC starten Partnerschaftsprojekt
Ehrenamtliche sollen Pate eines Kindes psychisch kranker Eltern werden

Die AOK, der Verein AMSOC und das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf wollen Ehrenamtliche fit für eine Patenschaft für ein Kind machen. Sie haben dazu eine Kooperation geschlossen. Die Ehrenamtlichen sollen die Patenschaft für ein Kind übernehmen, das in einer Familie mit psychisch erkrankten Eltern oder einem Elternteil lebt. Die Paten werden umfassend geschult, professionell begleitet und sind untereinander gut vernetzt. Die Patenschaft wird langfristig vorbereitet, da sie auch langfristig...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 19.10.21
  • 31× gelesen
WirtschaftAnzeige
Niklas Hosang (EDEKA-Vertriebsleiter Berlin), Angela Kern (Koordination AMSOC e.V.) und Kathrin Schmitt (selbstständige EDEKA-Einzelhändlerin) mit dem Spendenscheck (von links).

Neues Botschafterkonzept der EDEKA Minden-Hannover Stiftung
EDEKA Minden-Hannover Stiftung spendet 5.000 Euro an den Verein AMSOC

Als größter Lebensmittelhändler übernimmt die EDEKA Minden-Hannover in ihrem Absatzgebiet seit Jahrzehnten nicht nur Verantwortung für Lebensmittel, sondern auch für die Gesellschaft, für ihre Mitarbeiter, für die Umwelt und für ihre Region. Diesem Anspruch kommt die genossenschaftlich organisierte Regionalgesellschaft mit ihrer gemeinnützigen EDEKA Minden-Hannover Stiftung nach. Im aktuellen Jubiläumsjahr wurde eine stärkere Einbindung des Einzelhandels etabliert. Sogenannte Botschafter-Teams...

  • Charlottenburg
  • 10.03.20
  • 696× gelesen
Soziales
Wenn Sylvia Richter Helfer wie Karin Sonnabend (l.) nicht hätte – ihre City Station wäre wohl längst Geschichte.
2 Bilder

Einsatz für Schwache ausgezeichnet

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die einen kümmern sich in Notfällen um Kinder von psychisch Kranken. Die anderen verschaffen denen, die kaum einen Euro entbehren können, warme Mahlzeiten zu symbolischen Preisen. AMSOC und City Station stehen beim Ehrenamtspreis gemeinsam oben.Es schenkt suchtkranken Migranten eine Perspektive. Es bietet Senioren, bedroht von Anonymität und Vereinsamung, eine feste Bande. Es sorgt sich um jene, die es Überwindung kostet, um Hilfe zu bitten. Das Ehrenamt in...

  • Charlottenburg
  • 28.09.15
  • 360× gelesen
Soziales

Preisträger im Ehrenamt

Charlottenburg-Wilmersdorf. Am 18. September wurden von Stadtrat Carsten Engelmann (CDU) die Ehrenamtspreise 2015 an engagierte Bürger verliehen. Die ersten Preisträger sind Corinna Arps und Achim Hehn vom AMSOC e.V., die sich als Paten für Kinder psychisch erkrankter Eltern engagieren sowie die Ehrenamtlichen der City Station der Berliner Stadtmission in der Joachim-Friedrich-Straße. Den zweiten Preis erhielten die Ehrenamtlichen von Zephir e.V. aus dem Pangea Haus, einer interkulturellen...

  • Charlottenburg
  • 21.09.15
  • 199× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.