ASP

Beiträge zum Thema ASP

Umwelt

Abenteuerspielplatz "Inge": Öffnung in kleinen Schritten

Karow. Der Abenteuerspielplatz (ASP) "Inge" am Ingwäonenweg 62 öffnet sich schrittweise wieder für seine Besucher. Das "Inge"-Team ist zunächst montags bis freitags von 11 bis 17 Uhr für die Kinder da. Es dürfen sich maximal zwölf Kinder auf dem Platz zur gleichen Zeit aufhalten. Diese müssen sich am Eingang anmelden und in eine Liste eintragen. Auf der Platzfläche können Angebote im Bereich des Gartens, des Hüttenbaus und der Sportfläche wahrgenommen werden. Erwachsene, außer den Mitarbeitern,...

  • Karow
  • 18.06.20
  • 83× gelesen
Umwelt

Ausbruch der Schweinepest geübt: Viruserkrankung für Menschen ungefährlich

In unseren Nachbarländern Polen und Tschechien breitet sich die afrikanische Schweinepest (ASP) derzeit unter den Wildschweinen aus. Aufgrund der hohen Wildschweindichte in Berlin und Brandenburg existiert auch bei uns ein Ausbruchsrisiko. Der Bezirk hat daher den Ernstfall simuliert. Vom 14. bis 16. Mai führte das Bezirksamt eine entsprechende Übung durch. Dabei wurden die Kommunikation zwischen den innerbezirklichen Behörden und das Erstellen von Lageplänen geübt sowie Anordnungen für den...

  • Tempelhof
  • 04.06.18
  • 62× gelesen
Soziales
Diese Mädchen gehören zur Schülerfirma "Alice im Kuchenland". Sie betreiben den Kiosk am Wasserspielplatz.
3 Bilder

Schülerfirma betreibt jetzt den Kiosk auf dem ASP Kolle 37

Prenzlauer Berg. Der beliebte Kiosk auf dem Abenteuerlichen Bauspielplatz Kolle37 startet mit einer neuen Betreiberin in die Saison.Der Vertrag mit dem bisherigen Pächter des Kiosks am Wasserspielplatz wurde nicht verlängert. Das Team des Abenteuerlichen Bauspielplatzes entschied sich stattdessen, den Betrieb des Kiosks an eine Schülerfirma zu übergeben. Der Kiosk auf dem Wasserspielplatz wurde 2004 aufgebaut. Man wollte Eltern Kaffee und Kuchen anbieten, damit sie eine angenehme Zeit mit ihren...

  • Prenzlauer Berg
  • 29.04.15
  • 250× gelesen
Soziales
Auf dem Bauspielplatz Kolle37 in der Kollwitzstraße 35 werden ab 28. März wieder Hütten gebaut.

Bauspielplatz auf dem Kolle37 lädt zum Mitmachen ein

Prenzlauer Berg. Der bekannte Abenteuerliche Bauspielplatz (ASP) in der Kollwitzstraße 35 lädt in diesem Jahr zum zehnten Mal zu seinem Hüttenbaufestival ein.Unter dem Motto "bauen statt hauen" sind ab 28. März Kinder ab sechs Jahre auf dem Kolle37 willkommen, um sich als Architekten und Handwerker zu versuchen. Zum Hüttenbaufestival finden sich die Teilnehmer zu Gruppen von drei bis sieben Kindern zusammen. Jede der Gruppen bekommt dann eine Fläche zugewiesen. Außerdem kann sie sich einen...

  • Prenzlauer Berg
  • 20.03.14
  • 287× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.